Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
333 Dinge Rock am Kaufpark: Bands im Wettbewerb
Thema Specials 333 Dinge Rock am Kaufpark: Bands im Wettbewerb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:26 11.08.2011
Von Michael Brakemeier
Rock am Kaufpark: 4500 Zuschauer kommen 2010 nach Grone.
Rock am Kaufpark: 4500 Zuschauer kommen 2010 nach Grone. Quelle: Heller
Anzeige

Salacious Monkeys, Peanut Gallery und David Cash haben es geschafft – sie stehen im diesjährigen Finale des Nachwuchsfestivals Rock am Kaufpark, das am Sonnabend über die Bühne geht. Sie haben sich gegen die Mitbewerber durchgesetzt. Am Sonnabend wollen sie die Jury von ihrem Können und ihrer Bühnenpräsenz überzeugen.

Das Nachwuchsfestival Rock am Kaufpark hat sich in der Region seit 2003 zu einer festen Größe in der Konzertlandschaft gemausert. Allein 2010 kamen zur achten Auflage des Umsonst-und-draußen-Bandwettbewerbes mehr als 4500 Zuschauer auf den Parkplatz vor dem Kaufpark in Grone. 2003 entwickelten der Kaufpark und das Göttinger Tageblatt das Konzept für den Contest. An dem Ziel von damals hat sich bis heute nichts geändert: den zahlreichen jungen Bands in der Region einen professionellen Rahmen für einen Auftritt vor großem Publikum zu bieten. Und kein Wettbewerb ohne Gewinn: Die nach Jurymeinung beste Band des Abends bekommt einen Aufnahmetag im Peppermint-Studio in Hannover und darf beim Open-Air-Konzert im Kaiser-Wilhelm-Park in Göttingen spielen.

Rock am Kaufpark in Göttingen beginnt um 20 Uhr. Es gibt einen kostenlosen Buspendeldienst. Abfahrt ist um 19, 19.30 und 20 Uhr vom Bahnhof, Bussteig D. Weitere Informationen gibt es hier.