Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
333 Dinge Spaß mit Vollgas: Schlittenfahrten
Thema Specials 333 Dinge Spaß mit Vollgas: Schlittenfahrten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Von Gerald Kräft
Hoher Hagen bei Dransfeld: Am Hang des ehemaligen Vulkans geht es im Winter auf Kufen ins Tal.
Hoher Hagen bei Dransfeld: Am Hang des ehemaligen Vulkans geht es im Winter auf Kufen ins Tal. Quelle: Hinzmann
Anzeige

Nicht nur der Harz lockt im Winter mit schneebedeckten Wäldern und Spaß auf der Piste. Der Hohe Hagen südlich von Dransfeld ist mit 480 Metern eine der höchsten Erhebungen in der Region. Mit dem Gaußturm ist er das Wahrzeichen des Naturparks Münden. Neben Wanderwegen und den Bergbau- und Geologiepfad am ehemaligen Basaltsteinbruch bieten die Hänge des früheren Vulkans bei genügend Schnee auch Wintervergnügen.

Die beliebte Rodelpiste am „kleinen Harz“ befindet sich an der Straße von Dransfeld auf den Hohen Hagen hinter dem Gaußturm. Auch von der Straße nach Jühnde zweigt eine Straße an der Außensiedlung Hoya ab auf den Hohen Hagen. Als noch kein Salz und Split auf die Fahrbahn getreut wurde, fuhren die Dransfelder im Schnee auch auf der Straße vom Gaußturm bis hinunter in die Stadt. Das ist nicht mehr zu empfehlen. Dafür gibt es aber im Gaußturm-Restaurant etwas Warmes und zeitweise auch Glühwein und Würstchen am Campingplatz, wenn die Eisfläche gefroren ist.