Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Alles über die Bombe Halbe Innenstadt leer
Thema Specials Alles über die Bombe Halbe Innenstadt leer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 27.04.2011
Von Matthias Heinzel
Ab hier geschlossen: Nördlich des Nabels wurde evakuiert.
Ab hier geschlossen: Nördlich des Nabels wurde evakuiert. Quelle: Vetter
Anzeige

Auch der Bahnhof wurde evakuiert. Der letzte Zug fuhr um 22.14 Uhr. Danach wurde der Bahnhof komplett geschlossen. Der ICE 272 hingegen, der eigentlich um 23.05 Uhr aus Hannover ankommen sollte, blieb im Northeimer Bahnhof stehen. Ein Regionalzug ab Göttingen nach Kreiensen musste seine Fahrt in Nörten-Hardenberg beginnen. Um 22.03 Uhr wurde zudem der Bus-Linienverkehr vom Bahnhof eingestellt; ab 22.30 Uhr durfte kein Bus mehr durch die nördliche Hälfte der Innenstadt fahren.

Bahnhof, Cinemaxx und halbe Innenstadt leer

Auch das Cinemaxx musste schließen. Die letzte Vorstellung begann um 20.35 Uhr. Um 22 Uhr mussten die letzten Besucher das Großkino verlassen, durften nicht mal mehr auf die Toilette.