Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Alles über die Bombe Liveticker
Thema Specials Alles über die Bombe Liveticker
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland

Immer aktuell informiert über Twitter.

1. Juni

Der Tag der Bombenexplosion

11:27 Uhr:

Auch im Göttinger Bahnhof gehen Infos rum, dass heute Abend wegen der Evakuierung nicht gearbeitet wird (via @tintenfish)

11:39 Uhr:

Die Feuerwehr spricht von einer 90 prozentigen Wahrscheinlichkeit, dass heute evakuiert werden muss.

12:33 Uhr:

Tageblatt Mitarbeiter Ulrich Schubert war gerade am Schützenplatz: Es wird immer noch sondiert.

12:48 Uhr:

Die Tiefe des gefundenen Objekts sei vergleichbar mit der letzten gefunden Bombe. Das würde passen, sagte ein Sondierungsmitarbeiter vor Ort.

13:45 Uhr:

Das technische Hilfswerk hat gerade damit begonnen, dass Wasser aus der Grube abzupumpen.

15:07 Uhr:

Der Bombenfund ist bestätigt.

15:22 Uhr:

Der Bahnhof ist ab 22.30 Uhr vollständig gesperrt. Weitere Infos gibt es hier.

15:41 Uhr:

Die Stadt hat eine Pressemitteilung zum Vorfall herausgegeben.

16:30 Uhr

Die Godehardstraße wird gerade gesperrt. Mit den anderen Straßen geht es gleich weiter.

17:32 Uhr

Evakuierung läuft. Kollegen afu, bib, fh und tol machen sich ein Bild von der Lage

17:40 Uhr

Feuerwehr auf der Weender Landstraße (via@The_Gentleman83)

18:18 Uhr

Ganz genau wird der Ein-Kilometer-Evakuierungsumkreis nicht genommen: Liebrechtstraße ist wohl gesperrt, Anna-Straße nicht.

18:25 Uhr

Bahnhofs- und Königsallee sind jetzt auch gesperrt. Der Verkehr staut sich auf Groner und Kassler Landstraße

18:37 Uhr

Die Heinrich-Heine-Schule ist jetzt für Evakuierte geöffnet. Die Sirenen heulen, der Stadtbrandmeister trommelt seine Kräfte zusammen.

18:39 Uhr

Maschmühlenweg ab Weender dichtgemacht, LKW-Fahrer flucht aus dem Fenster. Unibetrieb läuft weiter (via @wortkomplex )

18:45 Uhr

Königsstieg ist jetzt auch dicht. Am Posthof steht ein Bus zur Evakuierung bereit.

18:47 Uhr

Güterbahnhofstraße dicht...(via @kistenfrosch )

19:06 Uhr

Skurriles während der Evakuierung: Mitbewohner wird von der Polizei nichtmehr ins Haus gelassen (via @chaosblack )

19:09 Uhr

Evakuierung im Tulpenweg beginnt.

19:29 Uhr

Immer größere Absperrungen auf der Weender Landstraße (via @kistenfrosch)

19:41 Uhr

Göttingen ist nicht allein mit seinem Bombenfund: In Hannover wurde am Nachmittag ebenfalls eine Bombe gefunden. (via meselfandi )

19:56 Uhr

Weender wird evakuiert (via @rstockm )

19:58 Uhr

Liebrechtstraße wird gerade geräumt (via @michael_reimann )

20:05 Uhr

Der Durchsagenhubschrauber kreist über der Stadt.

20:24 Uhr

Leichter Unmut kommt auf: Stehen jetzt seit 15 Minuten an der Straße und warten auf den Bus. Fühle mich sehr ungerettet. (via @rstockm)

20:30 Uhr

Sporthalle der Heinrich-Heine-Schule füllt sich. Es werden mehr Bänke aufgestellt und es gibt die ersten Getränke.

20:34 Uhr

Völkerwanderung in Göttingen. Die Massen auf dem Weg in die Notunterkünfte (via @hreinert )

21:00 Uhr

Schulexperte Schubert meldet: Morgen ist auf jeden Fall Schule - auch am OHG und an der GSG.

21:18 Uhr

Evakuierung verläuft sehr ruhig. Auch das MPG füllt sich langsam, es sind wohl weniger Evakuierte als beim letzten Mal

21:27 Uhr

In der Heinrich-Heine-Schule sind jetzt etwa 350 Leute. Bei der letzten Evakuierung waren es über 400.

21:37 Uhr

Gerade gab es einen lauten Knall... Vielleicht läuft doch alles nicht so ruhig?

21:41 Uhr

Die Bombe ist hochgegangen. Es gibt Verletzte.

21:49 Uhr

Durchsage: Evakuierung kann länger dauern, da zunächst Gebäude auf Schäden kontrolliert werden müssen (via @rstockm )

21:58 Uhr

Mit bekannter in weender landstraße telefoniert, 2 häuser weiter is ne fassade runtergekommen.. (via @daswaldi )

22:03 Uhr

Es ist die Rede von mehreren Toten und Schwerverletzten.

22:07 Uhr

Trotz zusammengebrochener Verbindungen haben wir die Bestätigung: Die Rede ist aktuell von drei Toten und zwei Schwerverletzten.

22:30 Uhr

Draußen jetzt nichts mehr zu hören, keine Sirenen gerade. (via @percanta )

23:03 Uhr

Lagebesprechung reiht sich an Lagebesprechung. Es handelt sich wohl bei den Toten um Mitarbeiter des Kampfmittelräumdienstes.

23:14 Uhr

Feldbetten werden angeliefert Evakuierung noch lange dauern(via @rstockm)

23:18 Uhr

Stadtsprecher: wahrscheinlich um die Fundstelle der Bombe noch mehr Blindgänger im Boden (via @stadtradio_goe )

23:54 Uhr

Feuerwehr: wahrscheinlich ist der 300m-Radius um die Detonation ab 0.30 Uhr wieder zugänglich (via @stadtradio_goe )

9:45 Uhr

Nachwirkungen der Bombennacht: Pressekonferenz heute um 11 Uhr, Fernsehteams in der Stadt, Betroffenheit ist groß

4. Juni

Göttingen trägt Trauer

10:08 Uhr

Der Schützenplatz und Bereiche der Godehardstraße sind weiterhin gesperrt.

10:25 Uhr

Die Berufsbildende Schule II, das Otto – Hahn – Gymnasium, drei Kindertagesstätten entlang der Godehardstraße und ein neben der Godehardhalle ansässiges Unternehmen werden mindestens auch am Donnerstag, 3. Juni, geschlossen sein. Weitere Informationen zu den Straßensperrungen gibt es heute Nachmittag.

10:42 Uhr

Sperrung war bis 6 Uhr aktiv, Strasse war dann von sechs bis ca. 08:15 frei. (via @heimlichepueppi )

10:54 Uhr

Die Stadt berät momentan ob Schulen und Straßen morgen weiterhin geschlossen bleiben. Im Laufe des Tages fällt die Entscheidung.

13:30 Uhr

Die Godehardstraße ist wieder frei, Schützenplatz und der angrenzende Parkplatz werden aber zunächst für weitere Untersuchungen eingezäunt.

14:00 Uhr

Staatsanwaltschaft Göttingen schließt Fremdverschulden aus

14:38 Uhr

Berufsbildende Schule II, das Otto - Hahn - Gymnasium und die drei Kindertagesstätten an der Godehardstraße können Freitag wieder eröffnen.

14:42 Uhr

Es besteht keine Gefahr mehr, dass durch die Explosion weitere Bomben die eventuell in der Nähe liegen aktiviert wurden.

Voraussichtlich am Dienstagmittag, 1. Juni, wird klar sein, ob unter dem Göttinger Schützenplatz tatsächlich eine weitere scharfe und gefährliche Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg liegt.

Ulrich Schubert 01.06.2010

Seit Sonnabendmittag ist der gesamten Schützenplatz inklusive Parkplatz an der Nordseite gesperrt. Ein Flohmarkt direkt neben dem Bomben-Areal musste eilig geräumt werden. Die Verwaltung hatte vergessen, die Organisatoren zu informieren.

Ulrich Schubert 31.05.2010

Der Göttinger Schützenplatz wurde am Sonnabend nahezu vollständig gesperrt. Standbetreiber eines Flohmarktes und ihre Kunden mussten das Areal vorzeitig räumen. Die Stadtverwaltung hatte es nach eigenen Angaben versäumt, den Flohmarktbetreiber rechtzeitig zu informieren.

Ulrich Schubert 31.05.2010