Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Bundestagswahl 2013 Linke hoffen auf Trendwende im Westen
Thema Specials Bundestagswahl 2013 Linke hoffen auf Trendwende im Westen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 22.09.2013
Von Gerald Kräft
Wahlabend im Roten Zentrum: Jubel bei FDP-Debakel. Quelle: Theodoro da Silva
Anzeige
Göttingen

Als die erste Prognose verkündet und die 4,7 Prozent der FDP eingeblendet werden, herrscht Hochstimmung und Schadenfreude. Die Linken liegen sogar noch vor den Grünen. „Die Grünen können bei uns ja Juniorpartner werden“, meint der Dransfelder Ratsherr, Ulrich Maschke.

„Ich kann Trittin mal fragen“, reagiert der Bundestagsdirektkandidat Gerd Nier vergnügt. Aus seiner Sicht sollte die Linke ernsthaft mit der SPD über eine Mehrheitsbildung reden. „Eine große Koalition macht die SPD kaputt, sie hat beim letzten mal schon einen hohen Preis bezahlt.“

Anzeige

Der Göttinger Ratsherr Patrick Humke sieht für die Linken schon eine Trendwende in den West-Bundesländern, als die Hochrechnungen einen Einzug der Linken ins Landesparlament anzeigen. 2009 hatte die Linke im Göttinger Wahlkreis 8,9 Prozent bekommen, diesmal sind es nur knapp über 5 Prozent.