Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Corona: Die Region hält zusammen Kostenlos: Digitale Plattformen für Händler und Gastronomen aus Göttingen und Südniedersachsen
Thema Specials Corona: Die Region hält zusammen Kostenlos: Digitale Plattformen für Händler und Gastronomen aus Göttingen und Südniedersachsen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:45 06.05.2020
Die Region hält zusammen! Quelle: Tageblatt
Anzeige
Göttingen/Region

Die Region hält zusammen – unter dem Hashtag #supportyourlocal finden sich dafür inzwischen zahlreiche Beispiele im Tageblatt-Onlineportal gturl.de/supportyourlocal. Klasse: Auch andere Agenturen und IT-Fachleute haben sich Gedanken gemacht, wie sie lokalen Händlern und Gastronomen eine Plattform bieten können, die ihnen ganz konkret hilft. Drei schöne Beispiele dafür sind die Portale dein-goettingen.de, goeliefert.de und regional-kann-das.de.

Digitale Gutscheine zur späteren Einlösung: dein-goettingen.de Quelle: r

Dein-Goettingen.de setzt auf digitale Gutscheine

Die gemeinnützige Initiative #DeinGöttingen möchte Göttinger Geschäfte, Lokale, Dienstleister und sonstige regionale Unternehmungen in der Corona-Krise unterstützen. Die Online-Plattform dein-goettingen.de bietet die Möglichkeit, sich kostenfrei in einem Gutschein-Shop-System zu registrieren und somit den Kauf von Wertgutscheinen zu ermöglichen. Kunden können diese Gutscheine sofort kaufen, digital erhalten – und nach der Krise einlösen. Das Prinzip dahinter lautet „pay now – shop later“ und ist inspiriert von ähnlichen Zusammenschlüssen aus München und Berlin, die das System bereits erfolgreich anwenden. Hinter der Göttinger Initiative steckt ein kleines Team junger Menschen, die gemeinsam die Plattform ehrenamtlich und in kürzester Zeit aufgebaut haben. Die Idee zu der Initiative ging von den Betreibern der Digital-Agentur Joofy aus.

Anzeige
Kostenlose Plattform für Handel und Gastronomie: goeliefert.de Quelle: r

goeliefert.de sammelt Corona-bedingte Angebote

Einen etwas anderen Ansatz verfolgt die Seite goeliefert.de, Dort können sich Händler und Gastronomen kostenlos eintragen und damit kurzfristig auf veränderte Angebote aufmerksam machen – wie zum Beispiel einen Lieferservice, Online-Bestellmöglichkeiten, Gutscheinangebote oder andere Aktionen. Direkt kaufen kann der Nutzer der Seite hier zwar nichts, aber einen guten Überblick bietet das Portal allemal. Und genau dafür ist es auch gedacht: „Die Seite soll getreu dem Motto #supportyourlocal einen Überblick bieten über all die kleinen Cafés, Restaurants und anderen Läden, die versuchen, tapfer die Corona-Krise zu überstehen“, beschreibt Stephanie Kuhlmann, die zusammen mit Niclas Schlüter die Seite betreibt. Er hatte auch die Idee dazu. Beide sind seit einigen Jahren im Internetbereich selbstständig – und hoffen, mit der Plattform „vielleicht auch einen Beitrag in dieser schwierigen Zeit beisteuern zu können“.

Regional kann das: Kostenlose Plattform für lokale Läden und Restaurants. Quelle: r

regional-kann-das.de filtert auch nach Branchen

Eine weitere Plattform finden Unternehmen auf der Seite regional-kann-das.de. Dahinter steckt die Göttinger Werbeagentur Blaue Quelle, die ihr Portal ebenfalls kostenlos anbietet. Wer die Seite als Verbraucher aufruft, kann die dortigen Einträge über eine Kategorie-Auswahl nach Branchen durchsuchen sowie nach Lieferung, Abholung und Online-Shop filtern lassen. Und: Die Seite verweist zusätzlich auf das ebenfalls kostenlose Tageblatt-Portal gturl.de/supportyourlocal. Die Region hält zusammen – das wird derzeit eben an ganz vielen Stellen immer wieder deutlich.

Auf lokalkauf.org können Händler ihre Produkte anbieten

Auf lokalkauf.org haben Händler die Möglichkeit, kostenlos und ganz einfach ihre Produkte online zu präsentieren und zu verkaufen, ohne einen eigenen Onlineshop kreieren zu müssen. Es ist lediglich erforderlich, ein kurzes Profil zu erstellen, in dem sie sich und ihr Angebot vorstellen, Bilder hochladen und weitere Informationen zu Öffnungszeiten, Kontakt und Lieferung angeben. Auf der Website kann der Kunde anhand der PLZ-Suche und einer Filterfunktion unkompliziert nach seinem „Local“ suchen und in Kontakt treten.

Weitere Plattformen und digitale Angebote finden Sie hier!

Logo der Aktion #supportyourlocal Quelle: Tageblatt

Von Markus Riese

Anzeige