Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Corona: Die Region hält zusammen Erreichbarkeiten öffentlicher Anlaufstellen
Thema Specials Corona: Die Region hält zusammen Erreichbarkeiten öffentlicher Anlaufstellen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Anzeige

Wichtige Rufnummern

• Das Bürgertelefon von Stadt und Landkreis Göttingen beantwortet allgemeine Fragen zum Thema Coronavirus. Es ist von Montag bis Sonntag täglich von 8 bis 13 Uhr und von 15 bis 18 Uhr unter Telefon 0551/7075100 erreichbar. Eine medizinische Beratung findet nicht statt, das Bürgertelefon ist kein Ersatz für den Kontakt zur Hausärztin bzw. zum Hausarzt. Bei Verdacht auf eine Infektion sollen sich Betroffene telefonisch an die Hausärztin oder den Hausarzt wenden. Eindringlich wird darum gebeten, das Testzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen nicht eigenmächtig aufzusuchen. Dort werden ausschließlich Personen getestet, die zuvor von ihrer Hausärztin oder ihrem Hausarzt verbindlich angemeldet wurden.
• Für Gewerbetreibende bietet der Fachbereich Ordnung der Stadt Göttingen eine Hotline unter 0551 / 400-2767. Von 8 bis 15 Uhr werden montags bis donnerstags sowie freitags von 8 Uhr bis 12 Uhr Fragen rund um die Notfall-Erlasse des Landes beantwortet.
• Die GWG (Gesellschaft für Wirtschaftsförderung und Stadtentwicklung Göttingen mbH) bietet unter 0551/547 43-24 das GWG-Unternehmertelefon (montags bis freitags von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr) sowie eine Informationsseite für Unternehmen.
• Die Wirtschaftsförderung Region Göttingen WRG ist unter 0551/5254980 für Kundinnen und Kunden erreichbar.

Anzeige

Verwaltung und Behörden

Stadt und Landkreis Göttingen

  • Die Verwaltung der Stadt Göttingen ist nur eingeschränkt geöffnet.
  • Bürger werden zudem gebeten, nur in dringenden, nicht aufzuschiebenden Fällen und nach vorheriger Terminvereinbarung das Neue Rathaus und Außenstellen der Stadtverwaltung aufzusuchen. Die Verwaltung sagt derzeit alle eigenen Veranstaltungen ab. Das Standesamt ist für Besucher geschlossen.
  • Für die Kfz-Zulassungsstelle gilt: In dringenden Fällen können Kunden sich per E-Mail an zulassungsbehoerde@goettingen.de wenden und den Grund der Dringlichkeit schildern. Je nach Dringlichkeit kann ein Termin zugewiesen werden.
  • Anträge an die Straßenverkehrsbehörde sind per E-Mail an p.hoffmann@goettingen.de einzureichen.
  • Die Fahrerlaubnisbehörde ist aktuell noch geöffnet. Die gebotenen Abstands- und Hygieneregeln werden eingehalten.
  • Die Dienstleistungen der Meldeangelegenheiten im Erdgeschoss des Neuen Rathauses sowie in den Verwaltungsstellen können ab jetzt nur noch bei vorheriger Terminvereinbarung wahrgenommen werden. Diese können online vereinbart werden (in den Verwaltungsstellen nur telefonisch). Kunden mit dringenden Anliegen melden sich per E-Mail an Meldeamt@goettingen.de. Je nach Dringlichkeit erhalten sie einen gesonderten Termin zugewiesen. Die Kunden mit Termin melden sich am gelben Infoschalter im Foyer des Neuen Rathauses.
  • Je nach Verlauf der aktuellen Lage werden gegebenenfalls weitere Dienstleistungen der Verwaltung eingeschränkt.

Stadt Duderstadt

  • Die Stadtverwaltung Duderstadt bietet ab Mittwoch, 6. Mai, wieder alle Dienstleistungen an. Bürgermeister Thorsten Feike (FDP) bittet die Bürger allerdings um telefonische Terminvereinbarungen für einen Besuch der Stadtverwaltung. Denn: Die Hygiene- und Abstandsregeln sollen beachtet und Wartezeiten verkürzt werden. Bislang war die Verwaltung wegen der Corona-Pandemie für den Publikumsverkehr geschlossen.
  • Das Stadthaus wird über den Haupteingang an der Worbiser Straße wie folgt geöffnet: Montag bis Mittwoch: 8.30 bis 15.30 Uhr, Donnerstag: 8.30 bis 18 Uhr, Freitag: 8.30 bis 12.30 Uhr und Sonnabend: 10 bis 12.30 Uhr (nur Bürgerbüro). Außerdem werde im Eingangsbereich des Haupteingangs „Servicepoint“ eingerichtet. Von dort aus geht es dann zum vereinbarten Termin.
  • Die Gästeinformation im Rathaus wird ebenfalls von Montag bis Freitag zu den gewohnten Öffnungszeiten wieder für den Publikumsverkehr geöffnet. Die Ausstellung bleibt zunächst noch geschlossen. Die Stadtbibliothek im Rathaus hat für den Ausleih- und Rückgabebetrieb folgende Öffnungszeiten: Montag: 10 bis 16.30 Uhr, Dienstag: 10 bis 12 und 15 bis 16.30 Uhr, Mittwoch: 10 bis 12 Uhr, Donnerstag: 15 bis 16.30 Uhr.
  • Der Baubetriebshof ist ebenso wieder für Besucher geöffnet wie das Stadtarchiv.
Flecken Adelebsen

  • Das Rathaus ist bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Dringende persönliche Termine müssen vorab telefonisch besprochen werden. Die Verwaltung ist unter Tel. 05506/8970 und per Mail an flecken@adelebsen.de erreichbar. Die öffentlichen Einrichtungen des Flecken bleiben bis auf Weiteres geschlossen.

Flecken Bovenden

  • Die Gemeindeverwaltung des Flecken Bovenden ist ab Montag, 11. Mai, wieder geöffnet. Auch das Bürgerbüro und die Gemeindebibliothek sind für den Publikumsverkehr zu den bekannten Öffnungszeiten zugänglich.
  • Die Nebenstellen der Gemeindebibliothek öffnen am Montag, 18. Mai.
  • Die geltenden Hygiene- und Abstandsregelungen sind einzuhalten.
  • Bürgermeister Thomas Brandes bittet darum, das Rathaus nur für unaufschiebbare Angelegenheiten aufzusuchen und möglichst zuvor einen Termin unter Telefon 0551/82010 zu vereinbaren. Kfz-Angelegenheiten werden vorerst nur für im Flecken Bovenden Ansässige bearbeitet.

Samtgemeinde Dransfeld

  • Das Rathaus ist bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Die Telefonzentrale ist über die Telefonnummer 05502/302-0 zu erreichen. Die zentrale E-Mail-Adresse ist rathaus@dransfeld.de.

Gemeinde Friedland

  • Das Rathaus ist bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Die Telefonzentrale ist über die Telefonnummer 05504 8020 zu erreichen. Die zentrale E-Mail-Adresse ist gemeinde@friedland.de.

Samtgemeinde Gieboldehausen

  • Das Rathaus bleibt bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. In dringenden Fällen ist eine Kontaktaufnahme über 05528 / 202-0 oder rathaus@sg-gieboldehausen.de möglich. Ab Montag soll das Rathaus nach telefonischer oder elektronischer Terminvereinbarung wieder geöffnet sein.

Gemeinde Gleichen

  • Die Gemeindeverwaltung ist bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Sie können die Verwaltung in dringenden Fällen über die bekannten Telefonnummern oder die Zentrale 05592/5010 erreichen.

Stadt Hann. Münden

  • Die Stadtverwaltung bleibt bis auf Weiteres für Besucher geschlossen.

Flecken Nörten-Hardenberg

  • Das Rathaus ist bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Die Verwaltung ist über die zentrale Telefonnummer 05503/8080 erreichbar.

Samtgemeinde Radolfshausen

  • Das Rathaus ist bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Eine telefonische Erreichbarkeit über die zentrale Rufnummer 05507/96780 ist sichergestellt.

Gemeinde Rosdorf

  • Das Rathaus ist bis auf Weiteres für Besucher geschlossen. Die Telefonzentrale ist über die Nummer 0551/789010 zu erreichen. Die zentrale Mail-Adresse ist gemeinde@rosdorf.de.

Landkreis Göttingen

  • Kreishäuser in Göttingen und Osterodesind wieder für Besucher geöffnet. Die jeweiligen Zugangsregelungen sind vor Ort ausgehängt. Es  ist eine Anmeldung an den Informationsschaltern erforderlich.
  • Die Verwaltungsgebäude an den weiteren Standorten der Kreisverwaltung bleiben für den ungeregelten Besucherverkehr geschlossen.
  • Beschäftigte der Kreisverwaltung sind montags bis freitags von 8.30 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 13.30 bis 16 Uhr telefonisch erreichbar. In dieser Zeit könnten Termine vereinbart und allgemeine Fragen geklärt werden.
  • Für Termine steht der Zeitraum montags bis freitags jeweils zwischen 6.30 und 19.30 Uhr zur Verfügung.

Landkreis Northeim

  • Persönliche Termine in der Kreisverwaltung Northeim sind ab Montag, 4. Mai, wieder möglich. Bei sämtlichen Anliegen müssen die Bürger im Vorfeld telefonisch oder per E-Mail Kontakt mit ihren Ansprechpartnern aufnehmen. Die Eingangstüren bleiben verschlossen, die Besucher werden zu den Terminen an den jeweiligen Eingängen abgeholt und zu den Gesprächsräumen begleitet. Wer älter als sechs Jahre ist und keine gesundheitlichen Einschränkungen hat, muss bei den Besuchen einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Besucher müssen ihren eigenen Stift mitbringen. Es dürfen nur so viele Personen erscheinen, wie für die Abwicklung des Termins erforderlich ist. Weitere Infos online unter landkreis-northeim.de/coronavirus.

Gerichte

  • Landgericht Göttingen und Amtsgerichte in der Region bleiben geöffnet. Dennoch kommt es zu Einschränkungen. Persönliche Beratungen vor Ort gibt es nur noch in dringenden Fällen nach vorheriger Absprache.
  • Das Amtsgericht Göttingen ist in dringenden Angelegenheiten werktags zwischen 9 Uhr und 11 Uhr erreichbar, auch telefonisch unter Tel. 0551/ 403-0. Anhörungen und Verhandlungen finden nur in eiligen Ausnahmefällen statt. Wer zu Terminen geladen ist und nicht ausdrücklich abgeladen wurde, muss die Ladungen befolgen.
  • Der Justizservice des Amtsgerichts Göttingen ist für eilige Angelegenheiten - etwa Erbausschlagungen, einstweilige Anordnungen sowie Gewaltschutzanträge - von dienstags bis donnerstags von 9 Uhr bis 11 Uhr geöffnet. Es wird gebeten, derzeit schriftlich oder telefonisch unter den Telefonnummern 0551/ 403- 1802; -1805; -1806 Kontakt aufzunehmen.

Polizei

  • Die Polizeistationen in Nörten-Hardenberg, Katlenburg, Moringen und Hardegsen sind seit Donnerstag, 19. März, geschlossen, nachdem Beamte dort positiv auf das Corona-Virus getestet wurden. Die dienstlichen Aufgaben übernimmt vorübergehend die Polizeiinspektion Northeim.

GEB

  • Die Göttinger Entsorgungsbetriebe (GEB) schränken die übliche Abfallentsorgung ein. Aufgrund der Corona-Pandemie werden einige Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter und Kunden getroffen. Nicht betroffen ist die Abholung der Müllbehälter. Lesen Sie hier mehr. Weitere Informationen gibt es unter geb-goettingen.de oder unter der Servicenummer 0551/400 5 400.

Gesundheitszentrum Göttingen

Das Gesundheitszentrum Göttingen schließt bis auf weiteres sein Büro sowie die Kontakt-, Informations- und Beratungsstelle im Selbsthilfebereich (KIBIS) für den Publikumsverkehr. Die Mitarbeiter sind zu den üblichen Bürozeiten per Telefon oder E-Mail zu erreichen. Weitere Informationen online unter gesundheitszentrum-goe.de.

Recyclinghöfe

  • Alle Recyclinghöfe im Landkreis sind nach Angaben der Kreisverwaltung wieder regulär zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Privatpersonen können die Recyclinghöfe der Entsorgungsanlagen Breitenberg, Dransfeld, Deiderode und Hattorf demnach wieder ohne Einschränkungen nutzen.

Studentenwerk Göttingen

Kirchen und Glaubensgemeinschaften

  • Gottesdienste und andere religiöse Zusammenkünfte sind derzeit untersagt, ebenso Trauungen und Taufen. Beerdigungen dürfen nur noch im engen Familienkreis stattfinden.

Zeugen Jehovas Obernfeld

  • Sämtliche Gottesdienste im Königreichssaal der Zeugen Jehovas in Oberfeld entfallen bis auf Weiteres aufgrund der Pandemie. Es werden allerdings Gottesdienste per Videostream von der Europazentrale in Selters/Taunus übertragen. Weitere Infos online unter jw.org.

Citykirche Sankt Michael Göttingen

Freie evangelische Gemeinde Göttingen

  • Einen Online-Gottesdienst organisiert die Freie Evangelische Gemeinde Göttingen bis auf weiteres auf ihrer Website feg-goettingen.de. Beginn ist jeden Sonntag um 10.30 Uhr.  Auch die Angebote der Gemeinde für Gebete und Gespräche werden digital aufrechterhalten. Gebetsanliegen können auf der Website anonym oder persönlich an ein Team aus überwiegend ehrenamtlichen Betern übermittelt werden. Außerdem können Telefontermine für persönliche Gespräche vereinbart werden. Hier geht es zum Internetstream.

Museen und Galerien

Im Flur Galerie Göttingen

  • Aufgrund der aktuellen Situation rund um das Coronavirus schließt die Im Flur Galerie, Geiststraße 11 in Göttingen, vorübergehend. Interessierte können sich weiterhin online unter gvdkunst.de einen Fine Art Print bestellen oder sich über das Programm auf dem Laufenden halten. Die aktuelle Ausstellung "Mehr als Unsinn" wird entsprechend verlängert.

Kunstgalerie HGN

Städtisches Museum Göttingen

  • Das Museum ist geschlossen, alle Veranstaltungen bis Ende April sind abgesagt.

Theater und Kultureinrichtungen

Wie gehen Kultureinrichtungen und Kulturschaffende in Göttingen und der Region mit der Corona-Krise um? Welche Möglichkeiten gibt es, ihnen Unterstützung zu bieten in Zeiten, in denen es keine öffentlichen Veranstaltungen gibt? Das Göttinger Tageblatt und der Landkreis Göttingen haben gemeinsam mit einem Expertenteam die Aktion "Kultur in Südniedersachsen" (KiSN) ins Leben gerufen. Künstlern wird eine virtuelle Bühne geboten. Lesen Sie hier mehr.

Ausflugsziele

Gut Herbigshagen Duderstadt

  • Nachdem das Natur-Erlebniszentrum Gut Herbigshagen bei Duderstadt bereits für den Besucherverkehr geschlossen wurde, bleibt nun aufgrund der aktuellen Empfehlungen und Vorschriften auch das Café Gut(e) Auszeit Herbigshagen vorerst bis auf Weiteres geschlossen.

Tierpark Sababurg

  • Ab Mittwoch, 6. Mai, gelten die Corona-Lockerungen auch für Tierparks. Auch der Tierpark Sababurg empfängt wieder Besucher - allerdings mit Hygienestandards zum Infektionsschutz. Dabei ist ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen den Besuchern und den Tierparkmitarbeitern zu achten. Streichelgehege und geschlossene Tierhäuser sind meist zu eng konzipiert, um auch diese zu öffnen. Im Tierpark Sababurg bleiben Wellensittiche und Pinguine deshalb unter sich. Auch die Flugshow und die Fütterung der Greifvögel bleiben Besuchern vorenthalten.

Mittelalterliches Dorf Steinrode

  • Das mittelalterliche Modelldorf Steinrode in Hann. Münden bleibt bis auf weiteres geschlossen. Die Osterferienspiele fallen aus. Infos unter steinrode.de

Iberger Tropfsteinhöhle

  • Das Höhlenerlebniszentrum Iberger Tropfsteinhöhle in Bad Grund ist bis auf Weiteres geschlossen.

Eichsfeldtage

  • Die 30. Eichsfeldtage in Obernfeld finden nicht wie geplant vom 26. bis 28. Juni statt, sondern werden auf das Jahr 2021 verschoben.

Rock unterm Hünstollen

  • Das Benefizkonzert „Rock unterm Hünstollen“ wird im Juni nicht wie geplant in Holzerode gefeiert. Im Jahr 2021 wird das Konzert wieder ausgerichtet. Die neuen Organisatoren Jan Linke und Astrid Finke planen die Veranstaltung bereits.

 

Bildungseinrichtungen

Evangelische Erwachsenenbildung Südniedersachsen

  • Die Geschäftsstelle der Evangelischen Erwachsenenbildung Südniedersachsen, Auf dem Hagen 23 in Göttingen, bleibt aufgrund der gesundheitsgefährdenden Situation bis einschließlich 20. April für Besucher geschlossen. Fragen können per E-Mail an EEB.Goettingen@evlka.de gestellt werden. Die für Dienstag, 24. März, geplante Veranstaltung „Demokratie stärken" mit Andreas Busch und Martin Laube in St. Albani entfällt, ebenso alle weiteren Veranstaltungen bis zum 30. April.

Notbetreuung in den geschlossenen Schulen und Kindertageseinrichtungen

  • Die Notbetreuung in Stadt und Landkreis Göttingen soll während der Osterferien fortgesetzt werden. Das Angebot gilt für Kinder, deren Erziehungsberechtigte in kritischen Infrastrukturen tätig sind.

Hilfseinrichtungen

Aids-Hilfe

Die Göttinger Aidshilfe bietet auch in Zeiten von Corona weiter Hilfe an. Allerdings entfällt die direkte Kontaktaufnahme. Angebote wie der Aidstest werden stattdessen telefonisch begleitet. Lesen Sie hier mehr.

Blutspenden

  • Der Blutspendedienst der UMG und die Blutspende am Campus in Göttingen bitten um verstärkte Bereitschaft zur Blut- und Plasmaspende. Die Prozedur bringe keine erhöhte Infektionsgefahr mit sich.

Die Tafeln

  • Die Tafel in Göttingen bleibt geöffnet, in den meisten anderen Orten ebenfalls. Lesen Sie hier mehr.

Straßenmagazin “Asphalt”

  • Das Straßenmagazin stellt vorübergehend den Verkauf ein. Die Geschäftsführung bittet um Unterstützung für die Verkäufer: www.asphalt-magazin.de

Tierheim Göttingen

  • Das Tierheim Göttingen bleibt bis auf Weiteres für Besucher und Interessenten geschlossen. Das Tierheim bittet für die Zeit der Krise verstärkt um Spenden zugunsten der Heimtiere.

Tierheim Northeim

  • Zum Schutz der Besucher und Mitarbeiter des Tierheims hat sich der Tierschutzverein Northeim dazu entschlossen, den öffentlichen Zugang zum Tierheim durch Besucher zunächst deutlich einzuschränken. Interessenten für die Vermittlung von Hunden, Katzen und Kleintieren haben jedoch weiterhin die Möglichkeit, sich telefonisch oder per Email an das Tierheim zu wenden und einen Termin zu vereinbaren. Das Katzenhaus, die Hundehäuser und der Kleintierbereich werden ab Freitag, 20. März, für den spontanen Publikumsverkehr geschlossen. Über den Zeitpunkt der Wiederaufnahme des regulären Tierheimbetriebs ist noch nichts bekannt.

pro familia

  • Trotz der Corona-Pandemie finden bei der pro familia-Beratungsstelle in Göttingen weiterhin Beratungen statt. Diese werden derzeit aber nicht im persönlichen Kontakt angeboten, sondern als telefonische Beratung und über das Online Angebot der pro familia: www.sexundso.de. Eine Ausnahme bildet nach Angaben von Stellenleiterin Lisa Kastner zurzeit noch die Schwangerenkonfliktberatung. Alle anderen Beratungen könnten als Telefon- und Online-Beratung angeboten werden. Termine können zu den üblichen Bürozeiten telefonisch vereinbart werden: Montag und Mittwoch 9 bis 12.30 Uhr und Dienstag und Donnerstag 15 bis 18 Uhr.

Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Göttingen

  • Seit Beginn der Coronakrise läuft das Beratungsangebot der Arbeiterwohlfahrt (Awo) telefonisch ab. Auf diese Weise kann der Göttinger Verband noch stets für Kinder, Jugendliche und Erwachsene erreichbar sein. Streit über Erziehungsfragen, Unsicherheit im Umgang mit schwierigem Verhalten von Kindern und Jugendlichen, Konflikte zwischen getrennten Eltern – alles das gebe es trotz Corona schließlich weiterhin. Andere Probleme kommen aber noch hinzu, wie Streit beim Homeoffice und bei Hausaufgaben. Zu diesen Themen beraten die Mitarbeiter in Corona-Zeiten in geänderter Form.
  • Kontakt kann über die folgenden Nummern aufgenommen werden: Bürger des Fleckens Adelebsen, der Gemeinde Friedland, Rosdorf und der Samtgemeinde Dransfeld können sich telefonisch unter der Nummer 0551/50091-0 anmelden. Für Bürger der Stadt Hann. Münden und der Gemeinde Staufenberg ist die Anmeldung unter 05541/73131 möglich.

Vereinsleben

Feldmarksgenossenschaft Varlosen 

  • Die Jahreshauptversammlung der Feldmarksgenossenschaft Varlosen am 27. März fällt aus.

 

Fridays For Future

  • Die Umweltbewegung hat alle Aktionen bis Ende April abgesagt. Das betrifft auch den nächsten Globalen Streik am 24. April.

 

Jägerschaft Duderstadt

  • Die Versammlung der Duderstädter Jägerschaft für den „Hegering Süd“, die für Freitag, 3. April, im Gasthaus Kelllner in Westerode angesetzt war, entfällt auf Grund der aktuellen Ereignisse. Ein neuer Termin wird in den nächsten Wochen bekannt gegeben.

 

Johanniter

  • Wegen der besonderen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus hat die Johanniter-Unfall-Hilfe bis auf weiteres ihre Werbemaßnahmen zu Fördermitgliedschaften eingestellt. Aus aktuellem Anlass warnen die Johanniter vor Betrügern, die sich als Johanniter ausgeben. „Leider passiert es immer wieder, dass falsche Spendensammler versuchen, mit unserem Namen Menschen reinzulegen“, berichtet Thorsten Müller, Vorstandsmitglied der Johanniter in Regionalverband Südniedersachsen. „Die Johanniter bitten grundsätzlich nicht um Barspenden, weder am Telefon, an der Haustür oder auf der Straße“, erklärt Müller weiter und rät: „Lassen Sie sich bei zweifelhaften Bittstellern unbedingt den Dienstausweis zeigen oder fragen Sie bei uns unter der gebührenfreien Rufnummer 0800 0019214 nach."
  • Wie lässt sich erkennen, dass eine seriöse Hilfsorganisation an der Haustür klingelt? Die Mitarbeiter der Johanniter führten einen Dienstausweis, trügen Dienstkleidung, dürften kein Bargeld, Schecks oder Sachspenden annehmen und führten das Informationsgespräch zur Werbung seriös und aufrichtig, heißt es in einer Mitteilung der Johanniter.

 

KSB Göttingen

  • Der Kreis-Sport-Bund Göttingen-Osterode schließt bis auf Weiteres seine Geschäftsstellen für den Publikumsverkehr. Auch die erste Veranstaltung der Wanderserie "Wandern mit andern" in Elliehausen sowie viele Aus- und Weiterbildungen für die Übungsleitenden wurden abgesagt. 

 

Männergesangsverein Liedertafel Bergeshöh Nikolausberg

  • Die Chorfahrt vom 1. bis 3. Mai sowie die Mitgliederversammlung am 8. Mai sind auf unbestimmte Zeit verschoben.

 

Mingeröder-Carnevals-Verein

  • Der Mingeröder-Carnevals-Verein (MCV) sagt seine für Freitag, 20. März, geplante Jahresversammlung ab. Des Weiteren wird die für Sonnabend, 28. März, geplante Helferparty abgesagt. Neue Termine werden rechtzeitig bekanntgegeben. Mehr über den MCV lesen Sie auf unserer Themenseite.

 

Nuts4Rock

  • Das Open Air Festival “Nuts4Rock” in Hardegsen, das für Sonnabend, 27. Juni 2020, geplant war, wird um ein Jahr auf Sonnabend, 26. Juni 2021, verschoben. Alle angekündigten Bands werden auch 2021 auftreten. Bereits gekaufte Tickets behalten ebenfalls ihre Gültigkeit.

 

Open Flair

  • Das Open-Flair-Festival in Eschwege vom 5. bis 9. August soll stattfinden. “Wir stehen in ständigem Kontakt mit den zuständigen Behörden und beobachten die Entwicklung genau - wir halten euch auf dem Laufenden!”, heißt es auf der Website des Festivals.

 

Reit-und Fahrverein Fuhrbach

  • Die Jahreshauptversammlung beim Reit-und Fahrverein Fuhrbach, die für den 27. März geplant gewesen war, entfällt. Dies teilt der Vorstand mit.

 

RV Adler Rollshausen

  • Der Radfahrverein (RV) Adler Rollshausen sagt das für den 1. Mai geplante Volksradfahren wegen des Corona-Virus ab. Die Veranstaltung „40 Jahre Volksradfahren“ wird nun nach Angaben des Vereins am 1. Mai 2021 ausgerichtet.

 

Schützengesellschaft Hilkerode

  • Der Vorstand der Schützengesellschaft Hilkerode hat sämtliche Veranstaltungen und Termine der bis einschließlich 31. Juli abgesagt. Ebenso entfallen alle privaten und öffentlichen Veranstaltungen im Schützenhaus oder auf dem Schützenplatz, teilt der Vorstand mit.

 

Schützenbruderschaft St. Sebastian Gieboldehausen

  • Das Schießtraining ist bis auf Weiteres ausgesetzt.

 

SPD-Ortsverein Göttingen-Weende

  • Die geplante Jahreshauptversammlung mit den Neuwahlen im April wird verschoben.

 

SV Gelb-Weiß Elliehausen

  • Der SV Gelb-Weiß Elliehausen hat die Auftaktveranstaltung im Rahmen seiner 100-Jahr-Feier „Wandern mit andern“ abgesagt. Geplant war sie für den 3. Mai, doch die aktuellen Entwicklungen haben die Verantwortlichen schnell handeln lassen, teilt der Verein mit. Die Veranstaltung fällt aus.
Anzeige