Menü
Anmelden
Wetter wolkig
17°/ 8° wolkig
Thema Specials Flüchtlinge in der Region Göttingen

Flüchtlinge schnell zu integrieren, sagt Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD), müsse nicht nur ein menschliches, sondern auch ein ökonomisches Ziel sein. Gute Ansätze dafür gibt es in der Alten Phywe an der Levinstraße 1. Das Bildungszentrum für Flüchtlinge (Bif) der Stadt hat eröffnet.

Jürgen Gückel 27.11.2015

Die 46 Flüchtlinge, die am Dienstag in Wollershausen angekommen sind, stammen allesamt aus von Krieg und Bürgerkrieg heimgesuchten Ländern des Nahen Ostens. Die 29 Syrer, 13 Afghanen und vier Iraker wurden mit einem Reisebus aus Bayern direkt ins Eichsfeld gebracht.

Kuno Mahnkopf 26.11.2015

CDU-Politiker fordern einen Pflichtdienst in der Flüchtlingshilfe für junge Menschen. Das stößt bei Göttinger Wohlfahrtseinrichtungen auf wenig Gegenliebe. Sie befürchten, dass es verpflichteten Helfern an Motivation und Fachkenntnis mangeln könnte.

26.11.2015

Die Versorgung von derzeit 1293 Flüchtlingen kostet die Stadt Göttingen in diesem Jahr 12,9 Millionen Euro. 2016, wenn weitere 2400 Flüchtlinge kommen, steigt der Betrag auf 23,8 Millionen Euro. Das teilte Finanzdezernent Hans-Peter Suermann am Dienstag dem Finanzausschuss des Rates mit.

25.11.2015

In der Flüchtlingsunterkunft in der Albert-Schweitzer-Schule in Adelebsen bieten der Arbeiter-Samariter-Bund (ASB) und Anca Graterol Musik-Workshops für Flüchtlinge an. Graterol kommt jeden Montag in die Flüchtlingsunterkunft.

25.11.2015

Die Göttinger Stadtbibliothek will bei den Neuanschaffungen verstärkt auf Literatur für Flüchtlinge setzen. Die Kosten dafür sollen über einen Spendentopf für Flüchtlingsarbeit finanziert werden, der auf Vorschlag der SPD-Ratsfraktion mit einer Ersteinlage in Höhe von 250.000 Euro ausgestattet werden soll.

25.11.2015

Seit Ende Oktober ist die Turnhalle am Schloss Wollershausen Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge. Ein positives Fazit hat der Gemeinderat in seiner ersten Sitzung nach Einzug der Flüchtlinge gezogen. „Wir stehen hinter der Entscheidung des Landkreises“, sagt Bürgermeister Ulrich Schakowske (SPD).

Kuno Mahnkopf 21.11.2015

„Sport spricht alle Sprachen und bringt Menschen zusammen“. Die Gültigkeit des Vereinsmottos stellt der SC-Hainberg derzeit auf den Zietenterrassen unter Beweis. Im Ortsrat hat Mitarbeiter Lars Willmann über die Betreuung von Flüchtlingen in der ehemaligen Bundeswehr- und Funsporthalle berichtet.

Katharina Klocke 20.11.2015

Dezentral und in fußläufiger Entfernung zu allen für sie wichtigen Einrichtungen sollen die bis zu 60 unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge untergebracht werden, die künftig in Duderstadt leben sollen. Erste Lösungen hat die Stadt Duderstadt bereits gefunden.

Nadine Eckermann 17.11.2015

100 Geflüchtete wohnen bereits in der ehemaligen Voigtschule an der Bürgerstraße. Weitere 100 sollen nach dem Umbau der zweiten Obergeschosses und des Dachgeschosses zum Beginn des Jahres einziehen.

Michael Brakemeier 16.11.2015

Für junge Flüchtlinge werden am Eichsfeld-Gymnasium (EGD) und an der Astrid-Lindgren-Schule (ALS) Sprachlernklassen eingerichtet. Die neuen Klassen für dauerhaft dem Raum Duderstadt zugewiesene schulpflichtige Flüchtlinge sollen Anfang kommenden Jahres starten.

14.11.2015

Viele Menschen in Deutschland wollen Flüchtlingen zur Seite stehen und sie etwa bei Behördengängen unterstützen. Doch bei vielen Detailfragen stoßen sie an Grenzen. Ein Kurs in Göttingen will Interessierten das nötige Hintergrundwissen vermitteln.

15.11.2015