Menü
Anmelden
Wetter Regen
4°/ 2° Regen
Thema Specials Flüchtlinge in der Region Göttingen

„Die Verwaltung ist im Flüchtlingsmodus“, hat Göttingens Sozialdezernentin Dagmar Schlapeit-Beck im Sozialausschuss ihren Bericht über die Flüchtlingsunterbringung eingeleitet. 1200 Menschen seien der Stadt in diesem Jahr zugewiesen worden. Bis zu 2400 habe das Innenministerium für 2016 angekündigt.

10.11.2015

Von der Decke im Altarraum der Wollershäuser Marienkirche hängt noch die Erntekrone. Die Gläubigen in der kleinen Gemeinde in dem 480-Seelen-Ort zeigen mit gebundenen Ähren und roten Schleifen ihre Dankbarkeit für das, was die Natur ihnen mit der Ernte geschenkt hat. Unter dem Kranz befindet sich ein Teppich, auf dem ein ausgebreiteter Mantel liegt, daneben Schwert und Helm.

Nadine Eckermann 10.11.2015

Zwei Wochen nach der Erstbelegung sind am Montag weitere Flüchtlinge in der Sporthalle am Wollershäuser Schloss untergebracht worden. Die 49 Menschen, die am Vormittag mit einem Reisebus eintrafen, wurden von zahlreichen Helfern erwartet.

Kuno Mahnkopf 10.11.2015

Einige der Botschaften lassen sich nur handschriftlich darstellen: Amharanisch und Tigrinya etwa, zwei Sprachen aus Äthiopien. Mit Botschaften in sieben Sprachen vermitteln Polizei und Lagerleitung ab sofort Orientierungshilfen für Flüchtlinge im Grenzdurchgangslager Friedland.

Jürgen Gückel 10.11.2015

Die Stadtverwaltung Göttingen will den Geflüchteten, die in dieser oder kommender Woche die Notunterkunft auf den Zietenterrassen beziehen, einen kostenlosen Zugang ins Internet über WLAN zur Verfügung stellen. Die entsprechende Technik ist bereits in den Hallen installiert.

Michael Brakemeier 10.11.2015

Die Stadt Göttingen soll sich mit 145000 Euro an einer vom Sportverein ASC Göttingen geplanten bedachten Außensportanlage im Bereich der Flüchtlingsunterkunft Zietenterrassen beteiligen. Einstimmig folgte der Bauausschuss des Rates einer entsprechenden Verwaltungsvorlage.

Michael Brakemeier 08.11.2015

Die Stadt Göttingen plant im nächsten Jahr fünf neue Unterkünfte mit Platz für rund 840 Flüchtlinge. Das Tageblatt zeigt auf einer Karte, wo die neuen Wohnheime geplant sind und was sie – soweit das bereits feststeht – kosten werden. Außerdem auf der Karte zu sehen: die bereits bestehenden größten Unterkünfte.

Andreas Fuhrmann 09.11.2015

Neu ankommende Flüchtlinge sollen am Montag, 9. November, die Erstaufnahmeeinrichtung in Wollershausen beziehen. Ein Bus mit 50 Menschen werde für den Vormittag erwartet, teilte der Pressesprecher des Landkreises Göttingen, Ulrich Lottmann, mit.

Nadine Eckermann 05.11.2015

Die Funsporthalle an der Bertha-von-Suttner-Straße  soll von Flüchtlingen und SC Hainberg gemeinsam genutzt werden: Das ist das Ergebnis einer Besprechung von Vertretern der Stadtverwaltung, des Vereins, des DRK und der Göttinger Sport und Freizeit GmbH (GöSF).

Andreas Fuhrmann 05.11.2015

Der Friedländer Appell, mit dem Landrat Bernhard Reuter und Friedlands Bürgermeister Andreas Friedrichs (beide SPD) den Innenminister zum Eingreifen im völlig überlasteten Grenzdurchgangslager Friedland aufgefordert haben, hat etwas bewirkt. Die Zahl der Flüchtlinge in Friedland wurde deutlich reduziert, teilte der Landkreis am Donnerstag mit.

Jürgen Gückel 05.11.2015

Die Stadt Northeim ist auf die Ankunft von Flüchtlingen vorbereitet. Das hat die Stadtverwaltung in einer Mitteilung betont. Es soll eine Projektgruppe zur Flüchtlingshilfe gegründet werden, die die Akteure an einen Tisch bringt und die Hilfen strukturieren und koordinieren soll.

Britta Eichner-Ramm 05.11.2015

Die Göttinger Stadtverwaltung plant im kommenden Jahr fünf neue Unterkünfte für Geflüchtete. Platz für 850 Menschen soll so entstehen. Entsprechende Pläne hat Stadtbaurat Thomas Dienberg am Donnerstag im Bauausschuss bekannt gegeben

Michael Brakemeier 05.11.2015