Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
9°/ 3° Sprühregen
Thema Specials Göttinger Zeitreise
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Serie Göttinger Zeitreise

Es war ein enormes Projekt, dass die Elternhilfe für das krebskranke Kind sich Mitte der 1980er-Jahre vornahm: Für die Eltern von krebskranken Kindern sollte in der Nähe des Universitätsklinikums ein Elternhaus gebaut werden. Dort sollten die Eltern übernachten können, um ihren schwerkranken Kindern, die im Klinikum behandelt wurden, nahe sein zu können.

Jörn Barke 07.06.2013

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Zeitreise in die 70er-Jahre und darüber hinaus: Das Goethe-Institut feiert heute 40-jähriges Bestehen am Standort Göttingen. Das Fridtjof-Nansen-Haus, ehemalige Villa der Tuchfabrikanten-Familie  Levin und von Beginn an Domizil des Kulturinstituts, gibt es aber schon viel länger.

Katharina Klocke 30.05.2013

Schwarz, rußig, ölig und laut war der Bahnbetrieb in der Mitte des vergangenen Jahrhunderts. In den 1960er Jahren läutete die Deutsche Bundesbahn auch in Norddeutschland die Wende ein: Heute vor 50 Jahren, am 24. Mai 1965, wurde der elektrische Bahnbetrieb auf der Strecke Eichenberg – Göttingen – Hannover feierlich eröffnet.

Matthias Heinzel 26.05.2013

Noch in den 60er-Jahren ging man davon aus, dass sie gekommen sind, um Geld zu verdienen und dass sie nach einiger Zeit wieder in ihre Heimat zurückkehren. Von der Notwendigkeit zur Integration der sogenannten Gastarbeiter war damals deshalb auch kaum die Rede.

Britta Eichner-Ramm 16.05.2013
Anzeige

Der Schutzpatron der Stadt Mainz ist der Namensgeber für die Albanikirche. Göttingens ältestes Kirche wurde im elften Jahrhundert dem Heiligen Albanus geweiht, heute ist das ganze Viertel nach ihm benannt. Schon 953 wird das Dorf Gutingi, zu dem die Kirche gehört, erstmals urkundlich erwähnt. Die Geschichte ist beim Büchertag am 4. Mai nachzuerleben.

Michael Brakemeier 03.05.2013

Auf einen Blick: Alle Fotos und Impressionen haben wir in unseren Bildergalerien für Sie zusammengestellt.

Zeitreise zum Beginn des Fernreisens: Vor 159 Jahren wurde in der Stadt Göttingen ein Bahnhof gebaut, 19 Jahre nach der Premierenfahrt einer deutschen Eisenbahn zwischen Nürnberg und Fürth.

Katharina Klocke 26.04.2013

Ein prominenterer Platz lässt sich in der Göttinger Fußgängerzone kaum finden: der Gebäudekomplex Markt /  Kornmarkt am Vierkirchenblick. Die Sanierung der Häuser im Besitz der Familie Tubbesing hat 1981 begonnen und wurde im Mai 1983 beendet. Eine Fotoausstellung im Schaufenster des Hauses Markt 8 zeigt die aufwändige Sanierung der Häuser.

Michael Brakemeier 19.04.2013

Die Göttinger SPD feiert in diesem Jahr 140-jähriges Bestehen.  Anlass für eine Zeitreise ins 20. Jahrhundert: Im Mai 1933 ist das Volksheim der Arbeiterbewegung fest in nationalsozialistischer Hand, die Parteiorganisation zerschlagen. Der Terror gegen Parteimitglieder hatte begonnen. Erst nach 1945 nahmen die Göttinger Sozialdemokraten die politische Arbeit wieder auf.

Katharina Klocke 11.04.2013

Vor allem in die 50er-Jahre führt die Zeitreise zurück, die die Veranstalter der Göttinger Modellbörse am Sonntag, 8. April, in der neuen Weender Festhalle ausrichten. „Über den Wolken“ lautet diesmal das Thema der Sonderausstellung.

Matthias Heinzel 05.04.2013