Menü
Anmelden
Wetter wolkig
14°/ -1° wolkig
Thema Specials Göttinger Zeitreise

Serie Göttinger Zeitreise

Zeitreise in die Anfänge der Luftschifffahrt: Lange hatten sich die Stadtväter darum bemüht, dass ein Zeppelin die Stadt Göttingen überfliegt. Im Jahr 1912 wurde die Begegnung mit einem Luftschiff von der Bevölkerung begeistert gefeiert.

Katharina Klocke 28.03.2013

Ob in gedruckter Form morgens im Briefkasten oder digital als E-Paper am Bildschirm: Göttinger und Eichsfelder Tageblatt bieten eine Vielzahl unterschiedlicher Abo-Angebote.

Göttinger Zeitreise

Der Weg vom Arbeiterverein zur Partei - Vor 140 Jahren entsteht die Göttinger SPD

Die Göttinger SPD feiert in diesem Jahr 140-jähriges Bestehen. Anlass für eine Zeitreise ins 19. Jahrhundert: 1873 gründete ein Bremer Schuhmachergeselle nach dem Vorbild des zehn Jahre zuvor von Ferdinand Lasalle gegründeten Allgemeinen Deutschen Arbeitervereins eine Göttinger Ortsgruppe – die Keimzelle der Göttinger Sozialdemokratie.

Katharina Klocke 22.03.2013

„Sie spielen zwar keine Beatmusik, aber sie sind eine moderne, aufgeschlossene Jugend.“ Das schrieb im Jahr 1967 das Göttinger Tageblatt. Und weiter: „Die Mädchen unter ihnen tragen keine Miniröcke, und dennoch käme niemand auf die Idee, sie als rückständig zu bezeichnen.“

Jürgen Gückel 06.03.2013

Landunter in Göttingen: Im vergangenen Jahrhundert wurden Teile Göttingens und des Umlandes mehrfach überflutet. Eine Zeitreise in Jahre, in denen Leinehochwasser Menschen, Tiere und Bauwerke in Gefahr brachte.

Katharina Klocke 01.03.2013
Anzeige

Je kleiner die Stadt, in der sie leben, um so größer scheint die Angst der Menschen, über ihre eigene Migrations-Geschichte zu berichten. Diese Erfahrung hat das Forscherteam um Sabine Hess, Professorin am Institut für Kulturanthropologie/Europäische Ethnologie der Uni Göttingen gemacht.

Britta Eichner-Ramm 25.02.2013

Täglich um 6 Uhr die wichtigsten Nachrichten kostenlos per E-Mail! Neben den Top-Meldungen des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrer Region.

Göttinger Zeitreise

Rollende Speisewagen und Hallen für Hungrige - Nahrungsknappheit während des Ersten Weltkriegs

Zeitreise ins zweite Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts: Am 8. Juni 1914 leiteten die tödlichen Schüsse auf den österreichischen Thronfolger Franz Ferdinand und seine Ehefrau in Sarajewo den Ersten Weltkrieg ein. Vom 1. August an wurde auch in Göttingen mobil gemacht. Zentrale Geschäftsstelle war die Rathaushalle.

Katharina Klocke 18.02.2013

Die Zeitreise in Göttingen geht weiter: in den gedruckten Ausgaben des Tageblattes, auf der Tageblatt-Homepage, dem Zeitreise-Portal sowie bei Facebook. Das Ziel der vom Tageblatt und von der Stadt Göttingen ausgewählten Reiseetappen können Leser mitbestimmen: über eingereichte Filme, Fotografien und Geschichten, die das Göttingen von gestern widerspiegeln.

Katharina Klocke 15.02.2013

Frauen sind immer erstaunt, was Männer alles vergessen. Männer sind erstaunt, woran Frauen sich erinnern“, soll Schriftsteller Peter Bamm einmal gesagt haben. Was für die Beziehung zwischen Mann und Frau sicher oft stimmt, kann für eine Männerfreundschaft nicht gelten. Erst recht nicht, wenn sie auf einer Leidenschaft beruht: der Musik.

Nadine Eckermann 04.01.2013

Zeitreise durch ein Jahrzehnt: Was waren in den 70er-Jahren die Themen in den zehn Silvesterausgaben des Tageblattes?

Katharina Klocke 02.01.2013