Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Kommunalwahl 2011 Kampf um Mehrheit im Kreistag
Thema Specials Kommunalwahl 2011 Kampf um Mehrheit im Kreistag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:38 06.09.2011
Von Gerald Kräft
Quelle: Eckermann
Anzeige
Göttingen

Neben dem Osteroder Landrat Bernhard Reuter für die SPD treten die Adelebser CDU-Bürgermeisterin Dinah Stollwerck-Bauer und Kreisumweltdezernentin Christel Wemheuer für die Grünen an. Zur Kreistagswahl wurden 475 Kandidaten vom Wahlausschuss zugelassen. Nur zehn Kandidaten einer Partei je Wahlbereich können auf den Stimmzettel. Acht Parteien und Wählergruppen treten an. Kreisweit kandidieren SPD, CDU, Grüne, FDP, Linke und die Freie Wählergemeinschaft Landkreis Göttingen (FWLG), derzeit als WLG im Kreistag vertreten. Der aus der CDU ausgetretene Kreistagsabgeordnete Dietmar Ehbrecht aus Obernfeld kandidiert jetzt für die FWLG. In den fünf Wahlbereichen in der Stadt Göttingen bewirbt sich auch die Piratenpartei um Kreistagssitze. Nur in Gieboldehausen-Gleichen-Radolfshausen tritt auch die Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP) an.

Nicht nur das Rennen um den Landratsposten verspricht, spannend zu werden. Auch die Frage, welche Mehrheiten sich nach der Wahl im Kreistag bilden, scheint offen. Seit mehr als zehn Jahren hält bislang die Mehrheitskoalition von CDU und Grünen. Während die CDU die Zusammenarbeit gerne fortsetzen will, vermeiden die Grünen eine Festlegung. Es werde mit allen gesprochen und dann entschieden, so die Sprachregelung. Es komme auch auf Verlässlichkeit an. Die SPD will wieder den Landrat stellen und hofft auf ein Bündnis mit den Grünen. Alle setzen auf die Energiewende, Unterschiede gibt es dabei, wie schnell und wie weit sie gehen soll. Die CDU hält den Landkreis alleine für stark genug, SPD und Grüne setzen auf eine Region.

Mehr zum Thema

Die SPD will den ländlichen Raum vor den Folgen des demografischen Wandels durch die Erhaltung der örtlichen Infrastruktur schützen.

06.09.2011

Die CDU stellt derzeit den Landrat im Landkreis und will in den kommenden fünf Jahren möglichst die Mehrheitskoalition mit den Grünen fortsetzen.

06.09.2011

Die Grünen sehen sich bundesweit im Aufwind und wollen mit Christel Wemheuer auch die nächste Landrätin im Göttinger Kreishaus stellen. Im umfangreichen Wahlprogramm steht Umwelt an erster Stelle.

06.09.2011