Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Tageblatt tierisch „Wuff. Der Ratgeber für Hundehalter in Südniedersachsen“
Thema Specials Tageblatt tierisch „Wuff. Der Ratgeber für Hundehalter in Südniedersachsen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 29.07.2013
Von Katharina Klocke
Genießen freien Auslauf an der Drachenwiese in der südlichen Feldmark  Göttingen: die Hunde Sunny und Olli.
Genießen freien Auslauf an der Drachenwiese in der südlichen Feldmark  Göttingen: die Hunde Sunny und Olli. Quelle: EF
Anzeige
Göttingen

Gerade in der Stadt ist das Konfliktpotential zwischen Hundehaltern und der hundelosen Mehrheit der Bevölkerung  groß. Kothaufen auf dem Gehweg, Attacken auf Jogger, Vierbeiner auf dem Spielplatz sind vielen ein Ärgernis.

Das ist vermeidbar, meint der Göttinger Hundetrainer Chris Goette, einer der Autoren des Tageblatt-Ratgebers. „Wir Hundeliebhaber tun gut daran, uns selbst durch vorbildhaftes Verhalten auszuzeichnen“.

Einige Regeln die ein verantwortungsvoller Hundebesitzer einhalten sollte: Hunde auch in ausgewiesenen Bereichen nur frei laufen lassen, wenn sie verlässlich rückrufbar sind. Bewirtschaftete Felder, der Wald abseits der Wege sowie Spielplätze sind tabu für Hunde. Im innerstädtischen Bereich sollten die Haustiere ausschließlich an der Leine geführt werden.

Akzeptanz in der Öffentlichkeit

Weitere Tipps, wie „die Akzeptanz von Hunden in der Öffentlichkeit“ gestärkt werden kann, sind auf den ersten Seiten von Wuff zu finden. Inklusive einiger Adressen von Hundeschulen, in denen Herrchen und Frauchen geholfen wird, aus ihrem Wildfang einen verlässlichen Begleiter zu machen.

Wer befürchtet, dass sein Vierbeiner sich im städtischen Umfeld an der Leine nicht austoben kann, sollte im Kapitel „Beschäftigung für Hund und Halter“ nach einem gemeinsamen Hobby suchen. Wie Agility, eine Sportart, bei der Hunde Hindernisse, Tunnel und andere Herausforderungen meistern müssen. Oder Turnierhundsport, bei dem nicht nur der Vierbeiner, sondern auch der ihn führende Zweibeiner sportliche Fitness unter Beweis stellen muss. 

Der Ratgeber erklärt anschaulich die Regelungen des Niedersächsischen Hundegesetzes, gibt Tipps für Hundespaziergänge in und außerhalb der Stadt und zum Verhalten in medizinischen Notfällen. Auch eine Liste mit Kontaktdaten von Tierärzten in der Region Göttingen ist abgedruckt. In einem weiteren Abschnitt werden Hundepensionen und Hundesalons vorgestellt.

„Wuff. Der Ratgeber für Hundehalter in Südniedersachsen“ ist zum Preis von 10,95 Euro, mit AboPlus ein Euro günstiger, in den Tageblatt-Geschäftsstellen Göttingen (Jüdenstraße 13 c) und Duderstadt (Auf der Spiegelbrücke 11) erhältlich. Im digitalen GT-Kiosk kostet die Broschüre 7,99 Euro.