Menü
Göttinger Tageblatt / Eichsfelder Tageblatt | Ihre Zeitung aus Göttingen
Anmelden
Thema des Tages Das ist das Ferien-Programm für Kinder und Jugendliche in Göttingen
Thema Specials Thema des Tages Das ist das Ferien-Programm für Kinder und Jugendliche in Göttingen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 05.07.2019
Sommerferien – und nun? Quelle: Patrick Pleul
Anzeige
Landkreis

Schluss mit Schule. Bald sind Party, Abenteuer, Mitmach-Spaß, betreute Unterhaltung, Ausflüge, Sport und Action angesagt. Die Veranstaltungen der Kinder- und Jugendbüros im Landkreis sind vielfältig.Die Veranstaltungen wurden mit neuen Angeboten bereichert – Angebote, die Vorfreude machen. Lange Ferien – keine Langeweile: In Göttingen und in den Gemeinden können Kinder und Jugendliche zwischen dem 4. Juli und dem 14. August einiges erleben.

In Herzberg, Bad Lauterberg und Osterode geht’s mit den Stadtjugendpflegern online los: mit dem Ferienpass (in Herzberg und Bad Lauterberg in den Bürgerbüros erhältlich, in Osterode bei der Jugendpflege, Scheerenbergerstraße 34a) stellen Schüler eine Wunschliste mit Veranstaltungen auf - und die Fachleute der Jugendarbeit bestätigen je nach freien Plätzen die Angebote der Wahl. In Osterode sind die Plätze mittlerweile rar: „Die erste Anmeldephase ist vorbei“, sagt Simone Böckmann, Mitarbeiterin der Jugendpflege. „Am Donnerstag, 27. Juni, gehen alle noch verfügbaren Veranstaltungen in den freien Verkauf, wer zuerst kommt hat den Platz.“ Start sei um 15.45 Uhr - allerdings nur für Inhaber eines Passes.

Evangelischen Jugend Göttingen auf große Fahrt g

Die Thermik im Sommer spüren: Segelfliegen zählt zu den Angeboten der Gemeinden Duderstadt und Gieboldehausen. Quelle: dpa

Die Mitarbeiter im Jugendring Eichsfeld Vielfalt vorbereitetFamilienbildungsstätte (mit Angeboten für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren

Partys in Freibädern sind bei Kindern und Jugendlichen beliebt. Quelle: Hinzmann

Verlässliche Kinderbetreuung ist in (fast) allen Orten im Landkreis Bestandteil des Ferienprogramms - auch in der Gemeinde Radolfshausen. In Ebergötzen, Waake und Landolfshausen starten Kinder und Jugendliche an zwei Walderlebnistagen in die Ferien. Eine Fahrt in den Serengeti-Park, vergnügliche Bildung mit der Jungen VHS oder das Theaterprojekt „Eine Bühne für Eure Rechte“ sind weiter Höhepunkte.

Mit dem Kreissportbund erobern Schüler die „tolle Stolle“ - vom 5. bis 18. Juli (Acht- bis 13-Jährige) und vom 20. bis 27. Juli (“Sonnige Südsee-Stolle“ für Sieben- bis Zwölfjährige). Im Nachbarkreis können Jugendliche im Alter ab 13 Jahre in Northeim Im Bergbad an einer „Wasserolympiade“ (17. Juli) teilnehmen, im Drachenboot fahren (20. Juli) oder Laser-Games spielen (31. Juli).

In Bovenden kommen Kinder in Bewegung

Auf spannende Geschichten dürfen sich Kinder beim Göttinger Vorlesesommer freuen. Quelle: Krüger-Lenz

School’s out heißt die Devise am 3. Juli in Adelebsen - mit einer Party in der Schwimmhalle. Lange Kinonächte folgen am am 8. und 9. Juli; am 13. Juli geht’s im Schlauchboot auf die Weser und zwei Tage später in den Waldseilgarten Tree Rock im Solling - insgesamt gibt es fast 30 Freizeit-Offerten.

Klettern, Papierschöpfen und einen rätselhafter Raum kündigt Rochus Winkler vom Kinder- und Jugendbüro der Gemeinde Dransfeld unter anderem an. Winkler weist darauf hin, dass „Kartfahren“, „Filzen“ sowie „Funkenflug und Holzspäne“ ausgebucht sind.

„Was geht ab?“, ist die alles bestimmende Frage in der Gemeinde Rosdorf. Ab geht’s zum Beispiel im Kindertreff Rase (ab 8. Juli für Sieben bis- Zwölfjährige) oder Spielcafé Laterna Magica - ab 10. Juli immer mittwochs ab 15.30 Uhr (Heinrich-Grupe-Schule, Klassenzimmer sind tabu).

„So schmeckt der Sommer - Kids kochen“ (ab acht Jahren) ist eine der Attraktionen in Hann. Münden

Mitmach-Aktionen zählen zum Programm am Gartetalbahnhof in Göttingen. Quelle: Franke

Ein Internationaler Jugendaustausch vom 14. bis 21. Juli in Österreich (für Zwölf- bis 18-Jährige) oder „Eine Woche auf der Burg“ (ab sechs Jahren) hat die Gemeinde Stauffenberg im Programm.

In der Forschungswerkstatt Wasser der Kinder-Uni in Witzenhausen „arbeiten“ Acht- bis Zwölfjährige vom 1. bis 5. Juli (Anmeldung bis 26. Juni unter 05542/72812).

Aufs Wasser, mit Skiern an den Füßen, trauen sich Kinder und Jugendliche in der Gemeinde Friedland am 8. August; am 29. Juli wird’s im Kart etwas rasanter.

In der Gemeinde Gleichen ist die verlässliche Ferienbetreuung ausgebucht, teilt Lara Goerres vom Kinder- und Jugendbüro mit. Spannung verspricht eine GPS-Tour am 12. Juli (ab acht Jahren).

Gut betreut durch die Ferien kommen Kinder in Göttingen Drei-bis Zwölfjährige haben Spaß mit Liedern, Musik-Clownin, Theater und kuscheltierischen Abenteuern beim Larifari-Kindersommer

Können Libellen rückwärts fliegen? Kinder forschen mit dem Ferienteam der Zoologie der Uni Göttingen nach Quelle: dpa

„Willkommen im Julius-Club“ heißt die Devise in der Stadtbibliothek Göttingen. Und hier wird nicht nur gelesen - Bouldern (15. Juli) und Bauen von Autos und Traumschlössern (5. Juli) sind nur einige Angebote.

Das Ferien-Team des Zoologischen Museums der Universität wechselt mit de jungen Gästen in den alte Botanischen Garten. Am 10. Juli untersuchen sie, ob Libellen rückwärts fliegen können; und am 17. Juli erforschen sie das Leben der Pinguine.

Einen „fröhlich-bunten Ferienspaß“ verspricht Alexandra Bünting vom Hochschulsport an: unter anderem Fußballcamps für Kinder ab sechs Jahren (15. bis 19. Juli, 5. bis 9. August).

49 Sportkurse kündigt Jonas Stechmann von der Göttinger Sport- und Freizeit GmbH an - darunter sind Schwimmen, Akrobatik, Angeln, Klettern, Tauchen, Inline-Skating, Basketball, Tennis und Turnen - am 8. Juli geht’s los.

Die Stadt Hardegsen hat (in Kooperation mit den Jugendpflegen Moringen und Nörten-Hardenberg) 58 Angebote im Programm. Sicher mehr als nett wird „Nettes Reiten“ am 4. Juli für Kinder im Alter ab acht Jahren in Wolbrechtshausen sein. Mit Selbstverteidigung und Ninjutsu soll die Selbstbehauptung von Sechs- bis Zehnjährigen gestärkt werden. Auf Schatzsuche gehen die Teilnehmer im Alter ab acht Jahren während einer GPS-Tour am 30. Juli.

Finanzielle Förderung von der Stadt und Landkreis Göttingen

Fragen zur finanziellen Unterstützung beantwortet Anastasia Junghans vom Fachdienst Verwaltung und finanzielle Hilfen der Stadtverwaltung – nach dem Umzug am Montag, 24. Juni, im Haus Gothaer Platz 3, erste Etage, Raum 9125; Telefon: 0551/400 2351. Der Antrag auf Zuschuss bei geringem Familieneinkommen kann im Internet heruntergeladen werden.

In den Gemeinden können Eltern das Bildungs- und Teilhabe(BuT)-Paket nutzen. Anträge nimmt das Jobcenter des Landkreises entgegen. Im Fall der Ferienprogramme geht es bei Leistungen für Kinder und Jugendliche um soziale und kulturelle Teilhabe. Der Flyer zum „BuT“ steht auf: www.landkreisgoettingen.de/Unsere Themen/Soziales und Bildung.

Von Stefan Kirchhoff

Für Abwechslung in der Sommerferienzeit soll der inzwischen 31. Göttinger Kultursommer sorgen. Prominenteste Gäste sind die Schauspieler Ilja Richter und Katja Riemann.

21.06.2019

Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Wer darf überhaupt Blutspenden und warum entscheiden sich Menschen dazu? Reinhard Baumfalk geht seit 30 Jahren regelmäßig beim DRK in Göttingen Blutspenden.

17.06.2019

Ihren größten Entwicklungsschub hat Duderstadt in der ersten Hälfte der 1990er-Jahre erlebt. Ausschlaggebend war die Ausrichtung der Landesausstellung „Natur im Städtebau“ 1994.

11.06.2019