Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Fachgesellschaft der Welt-Agrarökonomen

Matin Qaim wird Präsident der IAAE

Prof. Matin Qaim

Prof. Matin Qaim

Göttingen. Der Agrarökonom Prof. Matin Qaim von der Universität Göttingen wird Präsident der International Association of Agricultural Economists (IAAE), der wissenschaftlichen Fachgesellschaft der Welt-Agrarökonomen. Qaim ist seit 2018 Mitglied im Vorstand der IAAE, seine Amtszeit beginnt am 31. August mit einer Periode als „President-Elect“. Ab 2024 übernimmt er dann für drei Jahre das eigentliche Amt des Präsidenten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Qaim ist Inhaber des Lehrstuhls für Welternährungswirtschaft an der Universität Göttingen. „Die Wahl zum IAAE-Präsidenten freut und ehrt mich, vor allem auch, weil sie die Wertschätzung meiner internationalen Kolleginnen und Kollegen ausdrückt“, so Qaim. Gleichzeitig bestätigte die IAAE Prof. Stephan von Cramon-Taubadel von der Universität Göttingen im Amt des Generalsekretärs, das dieser seit 2015 innehat.

Von Markus Scharf

Mehr aus Beruf & Bildung regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.