Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

„Medicine & Ethics Go Viral“

UMG präsentiert multimediale Ausstellung zu Ethik in der Corona-Pandemie

Das Projekt „Medicine & Ethics Go Viral“ , an dem die UMG beteiligt ist, befasst sich unter anderem mit den Problemen durch soziale Isolation während der Pandemie.

Das Projekt „Medicine & Ethics Go Viral“ , an dem die UMG beteiligt ist, befasst sich unter anderem mit den Problemen durch soziale Isolation während der Pandemie.

Göttingen.Die Göttinger Universitätsmedizin (UMG) hat in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg eine multimediale Ausstellung zum Thema Ethik in der Corona-Pandemie entwickelt. Im Zuge des Projekts „Medicine & Ethnics Go Viral“ äußern sich mehr als 20 führende Expertinnen und Experten der Bio- und Medizinethik zu globalen und lokalen Herausforderungen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Prof. Silke Schicktanz vom Institut für Ethik an der UMG und Prof. Sabine Wöhlke, die an der Hamburger Hochschule für Angewandte Wissenschaften tätig ist, haben gemeinsam mit ihrem Team Interviews mit verschiedenen Fachleuten geführt. Thema der Gespräche waren ethische medizinische Fragen, die durch die Bewältigung der Corona-Pandemie aufgeworfen wurden.

Lesen Sie auch

Antworten auf drängende Fragen

Zentrale Punkte des Dialogs waren beispielweise offene Fragen hinsichtlich der internationalen Pandemie- und Gesundheits-Politiken. Konkret äußerten sich die Expertinnen und Experten unter anderem zu Ressourcenknappheit in klinischen und pflegerischen Einrichtungen, Problemen vor dem Hintergrund sozialer Isolation oder Arbeitsbedingungen während der Pandemie.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Die multimediale Online-Ausstellung ist öffentlich zugänglich. Angesprochen werden sollen neben der medizinischen Fachwelt auch die breite weltweite Öffentlichkeit. Unter ethicsgoviral.com können Interessierte die Ausstellung besuchen.

Von Fabian Thiele

Mehr aus Campus

Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.