Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Otto Creutzfeld PhD Award

Auszeichnung für zwei Göttinger Neurowissenschaftler

Agnes Steixner-Kumar und Nikoloz Sirmpilatze

Agnes Steixner-Kumar und Nikoloz Sirmpilatze

Göttingen. Zwei Göttinger Neurowissenschaftler von der Universitätsmedizin Göttingen (UMG) sind für ihre herausragenden Dissertationen mit dem „Otto Creutzfeldt PhD Award“ ausgezeichnet worden. Das teilt die UMG mit.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Agnes Steixner-Kumar erhielt den Preis für ihre Arbeit über umweltbedingte und genetische Zusammenhänge neuropsychiatrischer Erkrankungen („Environmental and genetic correlates of neuropsychiatric diseases and the role of erythropoietin/hypoxia in the brain as potential treatment targets“). Nikoloz Sirmpilatze hat am Primatenzentrum über funktionelle Bildgebung in betäubten Gehirnen von Primaten und Nagern promoviert.

Der „Otto Creutzfeldt PhD Award“ wird alle zwei Jahre vergeben und erinnert an den Neurowissenschaftler Otto Detlev Creutzfeld (1927-1992). Der Preis ist mit insgesamt 2000 Euro dotiert und wird vom Life-Science-Konzern Sartorius gestiftet.

Mehr aus Campus

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.