Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

 

Sind Sie bereits Abonnent? Hier anmelden

Hessischer Hochschulpreis

Universität Kassel zweimal ausgezeichnet

Prof. Kai-Uwe Hemken (Mitte) und Simon-Lennert Raesch (r.) entwerfen digitale Rekonstruktionen von Ausstellungen.

Prof. Kai-Uwe Hemken (Mitte) und Simon-Lennert Raesch (r.) entwerfen digitale Rekonstruktionen von Ausstellungen.

Kassel. Beim Hessischen Hochschulpreis für Exzellenz in der Lehre hat die Universität Kassel erneut hervorragend abgeschnitten. Zwei der vier Auszeichnungen, die die hessische Wissenschaftsministerin am Donnerstagabend verlieh, gingen nach Nordhessen. Prämiert wurden ein internationales Online-Seminar in der Anglistik sowie die Rekonstruktion historischer Ausstellungen in virtueller Realität.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der zweite Preis in der Kategorie Arbeitsgruppe ging an das Projekt „Online Educational Initiatives“. Dabei verbinden sich Lehramtsstudierende sowie Masterstudierende aus Kassel mit jüdischen und arabischen Studierenden verschiedener Hochschulen in Israel zu gemeinsamen virtuellen Seminaren. Unter Leitung der Kasseler Anglistin Prof. Claudia Finkbeiner arbeiten sie in internationalen Teams an Fallstudien, konzipieren Bildungsprojekte und entwickeln Webseiten oder Wikis mit Bildungsinhalten. Beteiligt sind neben Finkbeiner auch Wiebke Sophie Ost (Tutorin) und Marcel Foerster (Tutor). Der zweite Preis ist mit 30 000 Euro dotiert.

Der mit 15 000 Euro dotierte dritte Platz ging in derselben Kategorie an das Projekt „Die virtuelle Dimension“, das Forschung und Lehre verbindet. Studierende der Kunstwissenschaften bauen gemeinsam mit Informatik-Studierenden historische Kunst-Ausstellungen in virtueller Realität (VR) nach – etwa die erste Documenta 1955 oder die legendäre Internationale Kunstausstellung 1926 in Dresden. Federführend sind Dr. Kai-Uwe Hemken (Professor für Kunstgeschichte der Moderne an der Kunsthochschule Kassel), sowie Simon-Lennert Raesch, Mitarbeiter am Fachgebiet Software Engineering.

Von Vicki Schwarze

Mehr aus Beruf & Bildung regional

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.