Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
19°/ 9° Regenschauer
Thema Astronomie

Astronomie

Anzeige

Alle Artikel zu Astronomie

Mehrere Hundert Fast Radio Bursts, also schnelle Radioblitze, haben Astronomen bisher registriert – darunter auch den FRB 180916.J0158+65. Forscher haben bei diesem Blitz eine interessante Entdeckung gemacht: Alle 16 Tage erreichen seine Signalwellen die Erde. Das größte Rätsel bleibt jedoch der Ursprung der Radioblitze.

11.02.2020

Es klingt wie ein Drehbuch aus einem Hollywoodfilm, doch die Geschichte von Wolf Cukier ist wahr. Der 17-Jährige entdeckte während eines Praktikums bei der Nasa im Sommer mal eben einen Planeten. Eigentlich sollte er nur die unterschiedliche Helligkeit von Sternen protokollieren.

11.01.2020

Forscher haben den Ursprung eines sich wiederholenden kurzen Radioblitzes lokalisiert. Er stammt aus einer 500 Millionen Lichtjahre entfernten Galaxie. Doch die Entdeckung wirft zahlreiche Fragen auf.

11.01.2020

Sie gehören zu den größten Rätseln des Universums: Schwarze Löcher wachsen in kürzester Zeit zu enormer Größe heran. Doch wie gelangen die supermassereichen schwarzen Löcher zu ihrer Nahrung? Astronomen des Max-Planck-Instituts sind dem Rätsel auf die Spur gekommen.

07.01.2020

Er ist nur 30 Kilometer groß, hat aber die 2,7-fache Masse unserer Sonne: US-Astronomen haben den Massestern in 4600 Lichtjahren Entfernung entdeckt – und das dank eines Zufalls.

03.01.2020

Wer sich bereits vor Weihnachten etwas wünschen möchte, hat am kommenden Wochenende die Gelegenheit: Bis zu 120 Sternschnuppen pro Stunde sollen am Himmel zu sehen sein. Zumindest, wenn das Wetter mitspielt.

10.12.2019

In der Milchstraße gibt es rund 100 Millionen Schwarze Löcher, die aus sterbenden Sternen entstanden sind. Nun haben Forscher ein stellares Schwarzes Loch gefunden, das ungewöhnlich schwer ist. So etwas dürfte es nach derzeitiger Theorie eigentlich nicht geben.

01.12.2019

Nicht mehr lange und die Sonnenscheindauer steigt wieder. Also sollte man bis dahin noch die langen Dezembernächte zum Sternschnuppen schauen nutzen. Der Abendhimmel hat im letzten Monat des Jahres einiges für Hobby-Astronomen zu bieten.

22.11.2019

Zwei große Augen und eine runde Gesichtsform: Das ensteht, wenn zwei Galaxien zusammenstoßen. Das ungewöhnliche Bild wurde passend zu Halloween mit einem Weltraumteleskop aufgenommen. Das Sternengebilde ist in astronomischen Maßstäben jedoch kurzlebig.

30.10.2019

430 Kilometer Durchmesser und eine fast kugelförmige Gestalt: Der Asteroid Hygiea ist vermutlich der kleinste Zwergplanet des Sonnensystems. Wissenschaftler haben ihn neu vermessen und nun auch eine neue Theorie über seine Entstehung.

28.10.2019

Im November gibt es ein seltenes astronomisches Ereignis zu sehen: Der Merkur zieht vor der Sonne vorbei. Das ist am besten in Sternwarten zu sehen. Auch die Sternschnuppen der Leoniden werden sichtbar sein.

18.10.2019

Wissenschaftler haben 20 bisher unbekannte Monde in der Umlaufbahn des Saturn entdeckt. Damit kommt der Planet auf 82 Trabanten und steigt zum mondreichsten Planeten unseres Sonnensystems auf. Wie die neuen Monde heißen sollen, könnte ein Online-Wettbewerb entscheiden.

08.10.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10