Menü
Anmelden
Wetter wolkig
16°/ 4° wolkig
Thema Cern

Cern

Anzeige

Alle Artikel zu Cern

Als Bauholz verkauft, von einer Kaiser-Enkelin gekauft, nach Abu Dhabi versetzt: Mehr als 50 Nationenpavillons standen einst auf der Expo 2000. Einige wurden abgerissen, andere zogen um und fanden neue Nutzer – mit zum Teil ungewöhnlichen Ideen an ungewöhnlichen Orten.

12.09.2019

Das Röntgenteleskop eRosita soll helfen, eine der größten Fragen des Universums zu klären: Was ist Dunkle Energie? Am Freitag macht sich eRosita auf den Weg ins All. Im Interview erklärt der wissenschaftliche Leiter, Peter Predehl, warum man dazu in die Vergangenheit schauen muss.

20.06.2019

Das World Wide Web feiert 30. Geburtstag. Der Grundstein wurde am Cern in Genf gelegt. Dort ist die bahnbrechende Erfindung jetzt gewürdigt worden. Aber der Begründer, Tim Berners-Lee, zeigt Ernüchterung.

13.03.2019

Es ist schon die größte Forschungsmaschine der Welt: der Teilchenbeschleuniger beim Cern in Genf. Jetzt planen die Physiker einen noch viel größeren Tunnel – für 24 Milliarden Euro.

16.01.2019

Kees Moeliker ist Ornithologe und Direktor des Naturkundemuseums in Rotterdam. Durch einen Zufall wurde er zum Experten für auffälliges Verhalten und tragische Todesursachen in der Tierwelt. In seiner Sammlung: Nekrophile Stockenten und der Marder, der den Teilchenbeschleuniger Cern lahmlegte. Gerade ist sein Buch „Der Entenmann“ erschienen.

10.10.2018

Das Standardmodell der Physik steht noch. Sechs Jahre nach dem Nachweis des Higgs-Bosons haben Wissenschaftler am Cern dessen Zerfall in zwei Bottom-Quarks beobachtet. Das war nicht einfach.

28.08.2018

Rund 40 Studenten aus zehn europäischen Ländern nehmen vom 22. bis 27. Juli an der siebten europäische Sommerschule zur Hadron-Collider-Physik an der Universität Göttingen teil. Im Mittelpunkt stehen Grundlagen der Quantenfeldtheorie und aktuelle Fragen der Hadron-Collider-Physik.

18.07.2018

Der Cern-Teilchenbeschleuniger wird ausgebaut. Die Arbeiten sollen bis 2025 dauern. Die Wissenschaftler wollen unter anderem Dunkle Materie und Dunkle Energie erforschen.

15.06.2018

Marsmännchen, Zeitmaschinen, Raumschiffe: Das All beflügelt die Fantasie seit Menschengedenken. Aber Physiker kennen bislang die Beschaffenheit von nur fünf Prozent des Universums. Dem Rest, dunkler Materie und dunkler Energie, sind sie jetzt auf der Spur.

29.10.2017

Physiker haben einen neuen Weltrekord im Präzisionsmessen aufgestellt. Trotzdem reichen die entwickelten Messmethoden nicht aus, um einen Unterschied zwischen Materie und Anti-Materie festzustellen. Enttäuscht sind sie deswegen allerdings nicht.

24.10.2017

Zum Neustart des Large Hadron Colliders am Cern in Genf fördert das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Einrichtung eines bundesweiten Forschungsschwerpunktes. Wissenschaftler des II. Physikalischen Instituts der Universität Göttingen werden unter anderem dafür mit 3,7 Millionen Euro gefördert.

01.09.2015
Wissen

Teilchenbeschleuniger in Cern - Weltmaschine ist wieder startklar

Der größte Teilchenbeschleuniger der Welt ist nach einer umfassenden Modernisierungsphase am Ostersonntag neu gestartet worden. "Heute ist der Tag!", twitterte der zuständige Abteilungsdirektor des Europäischen Kernforschungszentrums (Cern), Frédérick Bordry, aus dem Kontrollzentrum. Das Cern hat seinen Sitz in der Schweiz.

05.04.2015
1 2 3