Leer

Autofahrer will nach Unfall Feuerwehrleute verprügeln

Symbolbild.

Symbolbild.

Leer. Einsatzkräfte der Feuerwehr im Landkreis Leer wollten einen Autofahrer aus seiner misslichen Lage befreien und kassierten als Dank fast eine Abreibung. Der Mann sei am Donnerstagabend im Bereich des Herrenweges mit seinem Auto von der Straße abgekommen und in einem Graben gelandet, teilte die Feuerwehr mit. Bei dem Aufprall wurde er in seinem Wagen eingeklemmt. Anrückende Feuerwehrkräfte befreiten den Leichtverletzten.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Statt zu danken, schlug der jedoch auf die Helfer ein – doch die dicke Schutzkleidung bewahrte die Feuerwehrleute vor Verletzungen. Der Autofahrer wurde schließlich von der Polizei ins Krankenhaus begleitet.

Von RND/dpa

Mehr aus Niedersachsen und der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.