Verkehrsdelikt

Illegales Rennen? Autofahrer rast in Celle mit Tempo 95 durch 30er-Zone

Mit 95 durch die Tempo-30-Zone: Gegen einen 19-Jährigen wurde gestern deshalb ein Strafverfahren eingeleitet (Symbolbild).

Mit 95 durch die Tempo-30-Zone: Gegen einen 19-Jährigen wurde gestern deshalb ein Strafverfahren eingeleitet (Symbolbild).

Celle. Ein 19-jähriger Autofahrer ist mit 95 Stundenkilometern durch eine Tempo-30-Zone in Celle gefahren. Der junge Mann beschleunigte am Samstagabend nach Angaben der Polizei sein Fahrzeug aus dem Stand auf fast 100 Kilometer pro Stunde - und das just im Bereich einer Verkehrskontrolle.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

In der 30er-Zone konnten die Beamten dann eine Geschwindigkeit von 95 Kilometern pro Stunde messen. Gegen den Raser wurde ein Strafverfahren wegen des Verdachts des illegalen Autorennens eingeleitet.

Von RND/lni

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Spiele entdecken