Millionengewinn

Niedersachse gewinnt Rekord-Eurojackpot

Erstmals seit dem 16. Oktober wurde der Eurojackpot geknackt. Dieses Mal von einem Niedersachsen.

Erstmals seit dem 16. Oktober wurde der Eurojackpot geknackt. Dieses Mal von einem Niedersachsen.

Münster. Ein Lottospieler aus Niedersachsen hat an diesem Freitag den Eurojackpot geknackt. Das verkündete der Betreiber Lotto am Abend. Der Sieger oder die Tippgemeinschaft sichert sich damit eine Rekordsumme von mehr als 61 Millionen Euro. Noch nie zuvor sei ein so großer Gewinn von einer Person aus diesem Bundesland gewonnen worden.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das letzte Mal konnte der Eurojackpot am 16. Oktober geknackt werden. Rund 58,8 Millionen Euro gingen damals in die Slowakei. Der letzte deutsche Gewinn ist im Sommer zu verzeichnen. Allerdings musste sich in diesem Fall ein Baden-Württemberger den Jackpot mit einem Spanier teilen. Jeder kassierte insgesamt 38,1 Millionen Euro.

Nächsten Freitag startet der Eurojackpot dann erneut mit einer Summe von 10 Millionen Euro.

Von RND/ch

Mehr aus Der Norden

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken