Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
28°/ 11° Gewitter
Thema Biogasanlage Bilshausen

Biogasanlage Bilshausen

Alle Artikel zu Biogasanlage Bilshausen

Noch vor zehn Jahren boomte die Bioenergie. Mehr und mehr Anlagen gingen in Betrieb. Doch die Prioritäten in der Energiepolitik haben sich geändert. Was bedeutet das für die Anlagen im Landkreis Göttingen?

14.06.2019

Der Betreiber der Biogasanlage in Bilshausen muss ein Lärmgutachten erstellen lassen. Das hat das Verwaltungsgericht Göttingen entschieden.

06.12.2018

Die Kombination einer Biogasanlage mit einer Biomethanlage bei Bilshausen ist vom Tisch. Die Investoren haben das umstrittene Großprojekt nach mehreren Jahren Vorlauf ad acta gelegt.

Kuno Mahnkopf 09.12.2015
Duderstadt

Vorläufiger Insolvenzverwalter eingesetzt - Biogasanlage Bilshausen nach Havarie insolvent

Nach der Havarie der Biogasanlage in Bilshausen Ende März hat die Betreibergesellschaft Insolvenz angemeldet. Als vorläufiger Insolvenzverwalter wurde Michael Jaffé von der Münchener Kanzlei Jaffé eingesetzt. Die Anlage ist nach wie vor außer Betrieb.

Gerald Kräft 19.05.2015
Duderstadt

Genaue Ursache für Havarie ermitteln - Bilshäuser Biogasanlage bleibt vorerst außer Betrieb

Nach der Havarie am Mittwochnachmittag ist die Biogasanlage südlich von Bilshausen weiter außer Betrieb. Das Gewerbeaufsichtsamt (GAA) Göttingen will ein Gutachten abwarten, bevor der Betrieb wieder aufgenommen werden kann.

Gerald Kräft 26.03.2015

Aus der Biogasanlage südlich von Bilshausen sind am Mittwochnachmittag aus einem Leck tausende Liter Gärsubstrat ausgelaufen. Die Feuerwehren Bilshausen und Gieboldehausen verstopften die gerissene Leitung am Gärbehälter mit Keilen.

Gerald Kräft 26.03.2015

Mit Flugblättern sucht der Betreiber der Biogasanlage Bilshausen Hinweise auf die Täter, die im Februar dieses Jahres „wiederholt einen Sabotage-Akt mit Gift“ auf die Biogasanlage in Bilshausen verübt haben.

Nadine Eckermann 12.10.2014
Duderstadt

Gesellschaft will Wirtschaftsdünger zukaufen - Biomethananlage bei Bilshausen: Gülle, Kot und Mist

Neben Windkraft und Solartechnik spielt Biogas bei der Nutzung regenerativer Energiequellen eine wichtige Rolle. Probleme gibt es jedoch bei der Rohstoff-Zufuhr. Biogasanlagen werden zunehmend mit organischem Dünger, sprich Gülle, Kot und Mist bestückt. Auch bei der geplanten Biomethananlage der Bioenergie Südharz GmbH & Co. KG bei Bilshausen ist dies vorgesehen.

Heinz Hobrecht 27.03.2014

Rechtzeitig zum Beginn der Maisernte und  des Anlieferverkehrs zu den Biogasanlagen sind die Gemeindeverbindungsstraßen von Gieboldehausen nach Bilshausen, Bernshausen und Bodensee am Freitag wieder für den Verkehr freigegeben worden.

Kuno Mahnkopf 27.09.2013

Erstmals im Eichsfeld soll im Dezember 2014 aus Biogas gewonnenes Gas ins vorhandene Erdgasnetz eingespeist werden. Eine Biomethananlage bei  Bilshausen macht‘s möglich.

Heinz Hobrecht 31.08.2013

Parallele Verfahren laufen für die mit einer Biogasanlage kombinierte und durch eine Kreisgrenze davon getrennte Biomethan-Anlage im Bilshäuser Gewerbegebiet Im alten Felde.

Kuno Mahnkopf 27.08.2013

Die Gemeinden Bilshausen und Katlenburg-Lindau haben dem Bau der mit einer Biogasanlage kombinierten Biomethananlage an der Gemarkungsgrenze zugestimmt, nach wie vor gibt es aber viele kritische Stimmen.

Kuno Mahnkopf 31.07.2013
1 2

Bilder zu: Biogasanlage Bilshausen