Menü
Anmelden
Wetter heiter
23°/ 4° heiter
Thema Amtsgericht Göttingen
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Amtsgericht Göttingen

Anzeige

Alle Artikel zu Amtsgericht Göttingen

Göttingen

Amtsgericht Göttingen - Viele Anklagen, wenig Erinnerung

Vier Abschiebegegner und Antifaschisten müssen sich aktuell vor dem Amtsgericht wegen diverser Vergehen verantworten. Die Anklagen reichen von Körperverletzung über Beleidigung, Widerstand gegen Polizeibeamte bis hin zu Sachbeschädigung. Es ist nicht der erste Versuch, dieses Verfahren zu einem juristischen Ende zu bringen.

Markus Scharf 11.06.2017
Göttingen

Amtsgericht Göttingen - Puder auf den Kopf

Am Donnerstag müssen sich vier Göttinger Abschiebungsgegner und Antifaschisten vor dem Amtsgericht verantworten. Ihnen werden unter anderem Widerstand gegen Polizeibeamte, Sachbeschädigung und Körperverletzung vorgeworfen.

Markus Scharf 09.06.2017

Vor dem Amtsgericht ist ein weiterer Prozess um eine Betrugsserie mit vorgetäuschten Verkehrsunfällen zu Ende gegangen. Das Gericht verurteilte einen 48-jährigen Duderstädter zu einer Freiheitsstrafe von acht Monaten auf Bewährung und 1800 Euro an die Stiftung Opferhilfe.

09.06.2017

 Die mutmaßlichen illegalen Machenschaften bei der Entsorgung von Sonderabfällen in der Kläranlage in Scharzfeld (Kreis Göttingen) haben jetzt zu ersten strafrechtlichen Konsequenzen geführt.

29.05.2017

Mit Bewährungsstrafen von 18 und 10 Monate ist das Verfahren gegen zwei Göttinger Studenten vor dem Amtsgericht ausgegangen. Den 22 und 23 Jahre alten Männern war Drogenhandel und -Einfuhr vorgeworfen worden. Bewiesen werden konnte nur der Handel.

01.06.2017

Vor dem Amtsgericht Göttingen ist am Dienstag ein weiterer Prozess um eine Betrugsserie mit getürkten Verkehrsunfällen zu Ende gegangen. Das Gericht verurteilte einen 44-jähriger Restaurantbetreiber aus Göttingen wegen Betruges in zwei Fällen zu einer Geldstrafe von 180 Tagessätzen zu je 50 Euro (insgesamt 9000 Euro).

23.05.2017
Göttingen

Göttinger Studenten vor Gericht - Der "Doppelagent" mit der gelben Tüte

Zwei Studenten müssen sich seit Dienstag vor dem Göttinger Amtsgericht wegen Drogenhandels verantworten. Im Verfahren geht um eine gelbe Tüte mit mutmaßlich 750 Gramm Marihuana und die Frage, wie sie aus den Niederlanden nach Göttingen kam.

Markus Scharf 16.05.2017
Göttingen

Göttinger Bodybuilder erneut vor Gericht - Verstoß gegen Arzneimittelgesetz

Ein bereits einschlägig vorbestrafter Bodybuilder aus Göttingen hat sich jetzt erneut wegen illegaler Anabolika-Praktiken vor Gericht verantworten müssen.

12.05.2017

Eine Betrugsserie mit fingierten Verkehrsunfällen beschäftigt das Amtsgericht Göttingen. Acht Angeklagte müssen sich wegen Betruges beziehungsweise Beihilfe verantworten. Sie sollen einem vorbestraften 63-Jährigen geholfen zu haben, Kfz-Versicherungen um mehrere hunderttausend Euro zu betrügen.

11.05.2017

Vor dem Amtsgericht Herzberg ist am Mittwoch ein Prozess gegen zwei mutmaßliche „Reichsbürgerinnen“ geplatzt. Die 68-jährige Frau aus Barbis im Südharz und ihre 29-jährige Tochter sollten sich dort wegen einer gewalttätigen Attacke auf einen Polizisten verantworten.

06.05.2017

Das Amtsgericht Herzberg verhandelt ab Mittwoch, 3. Mai, gegen zwei der rechtsextremen "Reichsbürgerbewegung" zugerechnete Frauen wegen gefährlicher Körperverletzung und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

01.05.2017
Göttingen

Schüsse an Diemardener Warte - Haftbefehl gegen Sohn des Opfers

Gegen den 16-Jährigen, der im Verdacht steht, an der Diemardener Warte tödliche Schüsse auf seinen Vater abgegeben zu haben, ist am Dienstag Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden. Der Haftrichter beim Amtsgericht Göttingen folgte damit dem Antrag der Staatsanwaltschaft.

Markus Scharf 25.04.2017
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21
Anzeige