Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
30°/ 19° Gewitter
Thema Amtsgericht Göttingen

Amtsgericht Göttingen

Anzeige

Alle Artikel zu Amtsgericht Göttingen

Ein früherer Oberarzt des Krankenhauses St. Martini in Duderstadt (Kreis Göttingen) muss wegen fahrlässiger Tötung eine Geldstrafe von 90 Tagessätzen zu 130 Euro (insgesamt 11 700 Euro) zahlen. Einen entsprechenden Strafbefehl hat jetzt das Amtsgericht Duderstadt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen erlassen.

10.01.2017
Duderstadt

Ex-Oberarzt muss Geldstrafe zahlen - Tod von Patientin durch falsche Blutkonserve

Ein früherer Oberarzt des Krankenhauses St. Martini in Duderstadt muss wegen fahrlässiger Tötung eine Geldstrafe von 90 Tagessätzen zu 130 Euro (insgesamt 11.700 Euro) zahlen. Einen entsprechenden Strafbefehl hat jetzt das Amtsgericht Duderstadt auf Antrag der Staatsanwaltschaft Göttingen erlassen.

12.01.2017

Die Lage für Kleinunternehmen spitzt sich zu. Nach einer positiven Phase im vergangen Jahr werden erneut mehr Anträge auf Insolvenz gestellt. Vor allem Kleinbetriebe sind betroffen.

27.12.2016

Das Landgericht Göttingen hat einen 51-jährigen Rechtsanwalt aus dem Landkreis Göttingen in einem Berufungsverfahren wegen Untreue in zwei Fällen zu einer Freiheitsstrafe von elf Monaten verurteilt. Die Kammer setzte die Vollstreckung der Freiheitsstrafe zur Bewährung aus.

27.12.2016

Das RegJo Südniedersachsen steht vor dem Aus. Die Polygo Verlag GmbH, die in Südniedersachsen, Hannover und gesamt Niedersachsen erscheinende RegJo-Magazine herausgibt, hat am 1. Dezember 2016 beim Amtsgericht Hamburg einen Insolvenzantrag wegen Zahlungsunfähigkeit gestellt.

08.12.2016
Göttingen

Salafisten-Treffen in Göttingen - „Hass und Feindschaft gegen Götzendiener“

Eine Vereinigung radikaler und erzkonservativer Muslime benutzt Göttingen für die Verbreitung von salafistischer Propaganda. Zuletzt redeten zwei Referenten über die Ziele des Islam und die Rolle der Frau im Islam. Einer davon: ein 21-jähriger Salafist aus Göttingen, dem Mitte 2015 erst der deutsche Pass, im Frühjahr dann der türkische Personalausweis abgenommen wurde.

Matthias Heinzel 05.12.2016
Göttingen

Ex-Ricö-Chef will nichts von Falschangaben gewusst haben - Steuerhinterziehung in Millionenhöhe

Mehr als acht Jahre nach der spektakulären Pleite der Osteroder Großspedition RiCö Internationale Transporte und Logistik GmbH muss sich der damalige Geschäftsführer des Unternehmens seit Mittwoch erneut vor dem Landgericht Göttingen verantworten.

26.11.2016
Göttingen

Zwei Männer vor Göttinger Gericht - Fremdenfeindliche Gewaltattacken

Neun Monate nach einer fremdenfeindlichen Gewaltattacke in Göttingen müssen sich jetzt zwei 27 und 38 Jahre alte Männer vor dem Amtsgericht verantworten. Die Angeklagten sollen im Februar einen 30-jährigen Studenten aus Kamerun in einem Bus beleidigt und mit Fäusten und Tritten attackiert haben.

12.11.2016

Ein bereits mehrfach vorbestrafter früherer Anhänger der so genannten Reichsbürger-Bewegung hat sich am Dienstag erneut vor dem Amtsgericht Göttingen verantworten müssen.

08.11.2016
Regional

Göttinger Caterer Goldkorn stellt Antrag auf Insolvenz - Risiko höhere Gewalt

Die drei Firmen der Göttinger Goldkorn-Gruppe haben Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens gestellt. Mitarbeiter werden jedoch nach aktuellem Stand nicht entlassen und der Geschäftsbetrieb in vollem Umfang weitergeführt.

Sven Grünewald 07.11.2016
Regional

Geschäftsführung sieht gute Prognose - Firma Goldkorn ist insolvent

Antrag auf Einleitung eines Insolvenzverfahrens haben am Donnerstag die Goldkorn Verwaltungs GmbH, die Goldkorn GmbH & Co. KG und die Goldkorn Restaurant Betriebs- und Service GmbH & Co. gestellt.

Britta Bielefeld 07.11.2016

Eine groß angelegte Betrugsserie mit vorgetäuschten Unfällen hat jetzt zu einem weiteren Prozess vor dem Amtsgericht Göttingen geführt. Das Gericht verurteilte einen 34-Jährigen aus Göttingen und einen 39-Jährigen aus Leipzig wegen Betruges zu Freiheitsstrafen von acht Monaten auf Bewährung.

03.11.2016
1 ... 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30