Menü
Anmelden
Wetter wolkig
25°/ 6° wolkig
Thema Amtsgericht Göttingen
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung

Amtsgericht Göttingen

Anzeige

Alle Artikel zu Amtsgericht Göttingen

Der mutmaßliche Mörder Frank N. hat zwei Tage lang die Polizei in Atem gehalten. Seit Freitagnacht ist er gefasst. Am Sonnabend haben Polizei und Staatsanwaltschaft vor Journalisten mitgeteilt, was sie bisher wissen.

29.09.2019

Nach der Bluttat in Göttingen fahndet die Polizei nach Frank N.. Der Verdächtige ist kein Unbekannter: Der 52-Jährige hat bereits mehrere Vorstrafen wegen Sexualdelikten aus den Neunzigern. Nach seiner Tat am Donnerstag soll er Kontakt zu den Ermittlern aufgenommen haben.

28.09.2019

Der Mann, der am Donnerstag in Göttingen-Grone eine 44-jährige Frau getötet haben soll, ist mehrfach vorbestraft. Bei einer Festnahme im Jahr 1995 wurde er zudem von einem Polizisten angeschossen, überlebte aber schwer verletzt.

28.09.2019

Jugendstrafen wegen Vergewaltigung, sechs Jahre Gefängnis wegen Vergewaltigung: Frank N., der in Göttingen eine Bekannte auf offener Straße getötet haben soll, ist bei der Polizei kein Unbekannter.

28.09.2019

Die Schlange am Sonntagabend vor dem Lumière ging bis auf die Straße: Kristina Hänel war gekommen, um aus ihrem Buch „Das Politische ist persönlich: Tagebuch einer ‚Abtreibungsärztin‘“ vorzulesen und Fragen zu beantworten.

23.09.2019

Tag des Betreuungsrechts - „Entmündigung gibt es nicht mehr“

Am 23. September geben landesweit die Amtsgerichte Auskunft über ein Thema, das immer mehr Menschen betrifft: das Betreuungsrecht. 1992 eingeführt ist es noch heute weitgehend unbekannt.

22.09.2019

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und falsche Verdächtigung – dafür hatte die Staatsanwaltschaft einen 28-Jährigen angeklagt. Er soll im Mai 2016 bei einer Kundgebung der rechtsextremistischen Gruppierung „Freundeskreis Thüringen/Niedersachsen“ gegen den Helm eines Polizisten geschlagen haben.

19.09.2019

Wegen eines Einbruchdiebstahls in einem Wohnhaus im Göttinger Ostviertel haben sich am Donnerstag drei Männer und zwei Frauen vor dem Amtsgericht Göttingen verantworten müssen.

05.09.2019

Er sollte sich verleumderisch über die Zustände in einem Pflegeheim in Hedemünden geäußert haben: Das Amtsgericht Hedemünden stellte das Verfahren gegen den Ex-SPD-Landtagsabgeordneten Ronald Schminke nun ein – nach drei Jahren.

04.09.2019

Der Angeklagte hat sich geständig und reumütig gezeigt. „Das war eine sehr, sehr dumme Idee“, sagte der junge Mann mit Drogenproblem vor dem Amtsgericht Göttingen. Er musste sich wegen des „Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion“ in der Silvesternacht verantworten.

04.09.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige