Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
8°/ -2° Regenschauer
Thema Bernhard Reuter

Bernhard Reuter

Anzeige

Alle Artikel zu Bernhard Reuter

Hochwasser

Mehr als 260 Einsatzkräfte - Unwetter trifft Landkreis Göttingen

Nicht nur rund 200 aus der Turnhalle in Groß Schneen evakuierte Flüchtlinge sind Leidtragende eines Unwetters, dass vor allem den südlichen Landkreis Göttingen von Sonntag auf Montag heimgesucht hat. Keller wurden überflutet, Schlamm und Wasserströme machten Dorfstraßen, Landes- und Kreisstraßen sowie über Stunden auch die Autobahn 38 in Richtung Leipzig unbefahrbar.

Katharina Klocke 17.08.2015

Viele von ihnen sind vor dem Bürgerkrieg in ihrer Heimat ins sichere Deutschland geflüchtet. In der Nacht zum Montag mussten sie aus ihrem vermeintlich sicheren Quartier erneut fliehen, vor einer Schlammflut. Der Schrecken steht vielen der Flüchtlinge, die in der Turnhalle in Groß Schneen untergebracht waren, noch im Gesicht. Das Wasser kam mit Wucht. Es zerdrückte sogar die schwere Schultür.

Britta Bielefeld 17.08.2015
Hochwasser

Hochwassereinsatz nach Dauerregen - "Unglaubliche Wassermengen" in Groß Schneen

Dramatischer Hochwassereinsatz in der Nacht: Rund 200 Flüchtlinge sind in der Nacht zu Montag gegen 2 Uhr aus ihrer Unterkunft in der Sporthalle in die Carl-Friedrich-Gauss-Schule umgesiedelt worden.

Britta Bielefeld 17.08.2015

Über notwendige Investitionen in die Infrastruktur der Gemeinden im Kreis Göttingen will sich Landrat Bernhard Reuter vom 18. August bis zum 14. September während einer Sommerreise informieren. Hintergrund ist das Investitionshilfeprogramm „Landkreis unterstützt Investitionen im ländlichen Raum“.

12.08.2015

Ein Vorstoß der bayerischen Landesregierung findet – wie bei Landrat Bernhard Reuter (SPD) – in Göttingen viel Zustimmung. Demnach sollen Asylbewerber, die aus den westlichen Balkansaaten stammen, künftig in gesonderten Einrichtungen untergebracht werden.

Andreas Fuhrmann 25.07.2015

Hochkarätig besetzt und praxisorientiert ist ein bundesweit ausgeschriebener Integrationskongress, den der Landkreis Göttingen organisiert. Dabei soll es vor allem um die Flüchtlingsproblematik im ländlichen Raum gehen, aber auch um das Thema „unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“.

Ulrich Schubert 24.07.2015
Göttingen

Unfallträchtiger Schwerlastverkehr - Aktionsplan für die A 7 im Kreis Göttingen

Mit einem ganzen Aktionsbündel wollen Landkreis Göttingen, Polizei und das Niedersächsische Wirtschafts- und Verkehrsministerium die Unfallzahlen auf der Autobahn im Landkreis drücken. Insbesondere der Abschnitt zwischen dem Dreieck Drammetal und der hessischen Landesgrenze mit Steigungs- und Gefällstrecken soll sicherer werden.

16.07.2015

37 ehrenamtliche Helfer haben erfolgreich die Schulung des Landkreises zu Integrationslotsen absolviert. Am Freitagabend übergab Landrat Bernhard Reuter bei einer Feierstunde im Kreishaus die Zertifikate.

11.07.2015

Trotz der deutlich gekürzten Mittel rechnet Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) mit einem großen Nutzen der EU-Förderung für Niedersachsen. Die erstmals geplante Bündelung der Gelder aus den drei verschiedenen EU-Fonds werde zu einer spürbaren Stärkung der Regionen führen, sagte der SPD-Politiker in Göttingen.

Britta Eichner-Ramm 02.07.2015
Duderstadt

Visionen von gestern und Realitäten von heute - Umbau am Duderstädter Max-Näder-Haus rechtzeitig fertiggestellt

250 Gäste, Festredner wie Rita Süssmuth und eine Gartenparty mit Kuba-Konzert: So haben am Mittwoch die Gäste Hans Georg Näders den 100. Geburtstag seines Vaters Max gefeiert. Zugleich ist an diesem Tag das Max-Näder-Haus am Duderstädter Hindenburgring eröffnet worden.

Nadine Eckermann 25.06.2015

Mit rund 180 Gästen aus Politik und Verwaltung aus Stadt und Landkreis, Kultur und Wirtschaft hat hat das Stadtradio Göttingen am Mittwochabend seinen Sommerempfang am Kiessee im Waspo-Vereinsheim gefeiert.

Michael Brakemeier 24.06.2015

Knapp eineinhalb Jahre vor der Fusion der Landkreise Göttingen und Osterode haben sich die Gewerkschaft Verdi und die Vereinigung der Arbeitgeber auf Eckpunkte für eine Tarifvereinbarung geeinigt. Sie soll die Beschäftigen unter anderem vor betriebsbedingten Kündigungen schützen, wenn Ämter zusammengelegt werden.

Ulrich Schubert 16.06.2015
1 ... 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60