Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
30°/ 19° Gewitter
Thema Göttinger Elch

Göttinger Elch

Anzeige

Alle Artikel zu Göttinger Elch

Der Satirepreis „Göttinger Elch“ wird an diesem Sonntag an den Satiriker und Autor Pit Knorr sowie den Kolumnisten und Sänger Wiglaf Droste verliehen.

22.06.2018

Es ist eine Premiere: Zum ersten Mal gibt es in diesem Jahr zwei Preisträger für den Satirepreis Göttinger Elch. Preisträger sind der Frankfurter Autor und Mitbegründer des Titanic-Magazins Pit Knorr und der Autor, Sänger und Junge-Welt-Kolumnist Wiglaf Droste.

20.06.2018

Für die Verleihung des Satirepreises Göttinger Elch 2018 an Pit Knorr und Wiglaf Droste gibt es noch Karten. Der Festakt beginnt am Sonntag, 24. Juni, um 11 Uhr im Deutschen Theater.

18.06.2018

Zum ersten Mal in der Geschichte des Satire-Preises „Göttinger Elch“ wird die Auszeichnung an zwei Künstler verliehen. Pit Knorr und Wiglaf Droste werden in das Elch-Rudel aufgenommen. Warum? „Weil die Jury es kann“, teilt das Gremium mit.

22.05.2018

„Kleinhirn an alle“: Otto liest vor. Das Buch – seine gerade erschienene Ottobiografie - liegt bereit. Der Komiker hat sie in einer Hamburger Buchhandlung zum Start seiner Lesereise vorgestellt. Während der Tour kommt der Träger des Satirepreises „Göttinger Elch“ am 30. Mai auch nach Braunschweig.

19.05.2018
Regional

Lesung im Deutschen Theater - Goldt und Göttingen

Viel verbindet den Schriftsteller Max Goldt mit Göttingen. Hier ist geboren und hat einen Großteil seiner Jugend verbracht. Im Jahr 2016 erhielt er den Satirepreis „Göttinger Elch“. Am Mittwochabend hat er auf der großen Bühne des Deutschen Theaters gelesen – bemerkenswert entspannt.

22.03.2018

Der Schriftsteller Max Goldt liest am Mittwoch, 21. März, im Deutschen Theater in Göttingen, Theaterplatz 11.

20.03.2018
Regional

Lesung im Deutschen Theater - Max Goldt liest in Göttingen

Der Satiriker Max Goldt ist vor allem für seine Kolumnen bekannt, die er viele Jahre für das Satiremagazin „Titanic“ geschrieben hat. Am Mittwoch, 21. März, um 19.45 Uhr liest der gebürtige Weender im Deutschen Theater Göttingen.

16.03.2018

Ohne den Humor der „Neuen Frankfurter Schule“ würde Deutschland heute anders aussehen. Einer ihrer führenden Figuren war selbst Lehrer und wurde sogar Professor für Komische Kunst. Jetzt wird F.W. Bernstein 80 Jahre alt. Weggefährten gratulieren.

04.03.2018
Göttingen

Bernstein zeichnet - Tierbilder fürs Apex

Als „Fixstern, der nicht untergehen darf“, so hat der Zeichner und Satiriker F. W. Bernstein im Jahr 2009 die Göttinger Galerie Apex bezeichnet – und sich gleich für ihre Rettung engagiert. Bernstein zeichnete vor Publikum, vor allem Tiere.

04.03.2018
Göttingen

Verleihung und Ausstellung - Die Elchparade

Mit Göttingen hat F. W. Bernstein, der am Sonntag, 4. März, seinen 80. Geburtstag feiert, viel zu tun. 2003 mit dem „Göttinger Elch“ ausgezeichnet, wurde er als „der wahre Aristokrat unter den deutschen Zeichnern“ gerühmt.

04.03.2018

Lesung im Deutschen Theater Göttingen - Axel Hacke auf großer Bühne

Der Kolumnist Axel Hacke ist nicht nur ein häufiger Gast in Göttingen, er ist sogar Göttinger, zumindest ein bisschen. Am Dienstag, 20. Februar, liest er im Deutschen Theater, Theaterplatz 11. Der Titel der Veranstaltung ist an Schlichtheit nicht zu überbieten: „Axel Hacke liest“.
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10