Menü
Anmelden
Wetter Schneeschauer
4°/ 0° Schneeschauer
Thema Göttinger Literaturherbst

Göttinger Literaturherbst

Anzeige

Alle Artikel zu Göttinger Literaturherbst

Steigende Corona-Infektionszahlen führen auch beim Göttinger Literaturherbst zu Veränderungen. So muss die Abschlussveranstaltung verschoben werden, einige Veranstaltungen sind ohne Saalpublikum.

29.10.2020

Literaturherbst und Händel-Festspiele - Göttingen: Poetry Slam trifft auf Händels letzte Oper

Pierre Jarawan ist ein Autor mit einigen Auszeichnungen. In der Corvinuskirche hat er am Mittwochabend Texte vorgetragen, darunter auch dads Libretto der letzten Händel-Oper „Deidamia“. Anna-Lena Elbert sang dazu Arien aus der Oper, begleitet von Johanna Soller am Cembalo.

29.10.2020

Das erste Mal seit elf Jahren ist der preisgekrönte Autor Abbas Khider wieder zu Gast in Göttingen. Beim Literaturherbst las er am Mittwoch aus seinem Buch „Palast der Miserablen“ und ließ Geschichten aus dem Irak lebendig werden.

29.10.2020

Von der Mafia, Nostalgie und Nörgeln - Göttingen: Kristof Magnusson liest beim Literaturherbst

Der Förderverein eines Museums steht im Zentrum des Buchs „Ein Mann der Kunst“, aus dem Kristof Magnusson beim Göttinger Literaturherbst vorgelesen hat – nicht nur wegen der Geschichten hinter den Namen der Charaktere ein lohnender Abend.

28.10.2020

Die erste öffentliche Veranstaltung im künftigen Kunsthaus in Göttingen gehörte dem Schriftsteller und Filmemacher Alexander Kluge, Miterfinder des Autorenfilms und des Neuen Deutschen Films. Er unterhielt sich beim Literaturherbst mit dem Literaturkritiker Lothar Müller.

27.10.2020

Bei ihrer Literaturherbst-Performance zeigt Olivia Wenzel den Göttingern all ihre Künste: Während sie ihren Roman „1000 Serpentinen Angst“ vorstellt, beweist sie ihre Fähigkeiten als Sängerin, Dramaturgin und Schriftstellerin.

27.10.2020

Thomas Brussig ist mit den Romanen „Helden wie wir“ und „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“ bekannt geworden. Am Montag hat der 55-jährige Berliner aus seinem neuen Buch „Die Verwandelten“ beim Göttinger Literaturherbst gelesen.

27.10.2020

Funktioniert die bürgerliche Mitte nicht ohne den Faschismus? Ist Micky Maus rassistisch? Diese und mehr, teils grundsätzliche Fragen haben am Montagabend Max Czollek und Alice Hasters bei ihrer Literaturherbst-Lesung in Göttingens Altem Rathaus diskutiert – und manche steile These aufgestellt.

27.10.2020

Auf dem Gelände des einstigen Stahl- und Eisenwarenhandels Lünemann in Göttingen tut sich was. Der neue Eigentümer entwickelt das Areal zum „Westside-Quartier“. Unter anderem entsteht eine Garage für Wohnmobile und alles was rollt: mit mehr als 100 Stellplätzen.

27.10.2020
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20