Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
18°/ 13° Regenschauer
Thema Göttinger Literaturherbst

Göttinger Literaturherbst

Anzeige

Alle Artikel zu Göttinger Literaturherbst

Regional

Besuch im Gestüt auf dem Hardenberg - Der Aristokrat unter den Tieren

Wie das Pferd vom „wichtigsten Gefährten des Homo sapiens“ zum „Sport- und Therapiegerät“ wurde, davon handelt Ulrich Raulffs Buch „Das letzte Jahrhundert der Pferde“ (2015). Beim Literaturherbst stellt er es vor - am passendsten Ort in der Region: der Reithalle des Gräflichen Landsitzes Nörten-Hardenberg. Ein Besuch vor Ort.

Hannah Scheiwe 30.09.2016
Regional

Nooteboom beim Göttinger Literaturherbst - Gewisse Weitschweifigkeit

Zwei neue Bücher hat der niederländische Schriftsteller Cees Nooteboom geschrieben. Eines davon, „533 Tage – Berichte von der Insel“, wird der 83-Jährige beim Göttinger Literaturherbst vorstellen.

27.09.2016
Göttingen

"Wissenschaft beim Göttinger Literaturherbst" - Ferne Welten, nahe Beziehungen

Klimawandel, wahre Klugheit und ferne Außerirdische sind drei von von neun Themen, die Wissenschaftsautoren beim Göttinger Literaturherbst vorstellen. Vom 21. bis 30. Oktober wird die Reihe "Wissenschaft beim Göttinger Literaturherbst" zum zehnten Mal in der Paulinerkirche stattfinden.

Angela Brünjes 30.09.2016
Regional

Göttinger Literaturherbst - "Schöne Katastrophe, nech“

Plötzlich fallen Schüsse im Wald. Stille Panik, vor allem auf dem Hochsitz. Henry ­Baensch hockt da - und Onno Viets. Der Schriftsteller Frank Schulz hat jetzt den dritten Roman mit seinem Helden Onno herausgebracht. Beim Göttinger Literaturherbst wird er den humoresken Krimi vorstellen.

25.09.2016
Regional

Linda Zervakis liest beim Literaturherbst - Die Kiosk-Königin aus der Tagesschau

Ihr Gesicht und ihre Stimme sind allseits bekannt: Regelmäßig begrüßt Linda Zervakis die Zuschauer um 20 Uhr in der Tagesschau. Dass sie ihre Jugend in einem Kiosk verbrachte, wissen weniger Menschen. In ihrem Buch „Königin der bunten Tüte“ erzählt sie davon und stellt es am 26. Oktober beim Literaturherbst vor.

Hannah Scheiwe 20.09.2016
Regional

Vespers Frohburg zum Auftakt in Berlin - "Stampfende Mühle der Erinnerung"

Mit einer Lesung des Göttinger Schriftstellers Guntram Vesper hat der Göttinger Literaturherbst in Berlin auf das  25. Festival im Oktober aufmerksam gemacht. Vor etwa 100 Gästen wurde das südniedersächsische Literaturfestival am Dienstag in der Niedersächsischen Landesvertretung vorgestellt.

Angela Brünjes 31.08.2016
Regional

Göttinger Literaturherbst: Leon de Winters Roman "Geronimo" - Monster mit menschlichem Gesicht

Was wäre wenn? Aus der utopischen Literatur ist die Frage nicht wegzudenken. Leon de Winter nutzt sie für einen ebenso fantasievollen wie sentimentalen Politthriller um das Ende von Osama bin Laden. Der Schriftsteller präsentiert das Buch beim Göttinger Literaturherbst.

25.08.2016

Eugen Ruge, Lukas Bärfuss, Tilman Rammenstedt und Carolin Emcke sind nur einige der Vortragenden, die das Literarische Zentrum Göttingen in der kommenden Saison nach Göttingen holt.

23.08.2016
Regional

25. Göttinger Literaturherbst - Bjergs zweiter Roman

Bov Bjergs Debüt-Roman ist im Jahr 2008 erschienen. Mit „Auerhaus“ legte er im vergangenen Jahr nach. Die Geschichte ist traurig, bewahrt dabei aber eine jugendliche Leichtigkeit.

22.08.2016
Regional

25. Göttinger Literaturherbst - Lesefestival für die Region

Mehr als 70 Veranstaltungen stehen auf dem Programm des 25. Göttinger Literaturherbstes vom 21. bis zum 30. Oktober. 150 Mitwirkende aus zwölf Ländern sind dabei. Zu den Gästen zählen Ex-Bundeskanzler Gerhard Schröder, Cees Nooteboom, Christian Kracht, Judith Hermann und Benjamin von Stuckrad-Barre.

Peter Krüger-Lenz 13.08.2016

„Heimatlose Antikapitalisten“ und „entspannte Systemfatalisten“ sind für den Kasseler Soziologen Heinz Bude Grundlage und Ausgeburten der gegenwärtigen Stimmung in Deutschland. Im Gespräch mit Andreas Busch verdeutlichte er am Dienstagabend im alten Rathaus die Thesen seines aktuellen Buches.

14.05.2016

Ein sonderbares Paar hat Schriftstellerin Thea Dorn erfunden, um Biomedizin und Romantik, Erfindergeist und Forschergewissen darzustellen. Im Deutschen Theater stellte Dorn am Sonntag ihren Roman "Die Unglückseligen" vor im Programm des Göttinger Literaturfestivals "Der Herbst im Frühling".

Angela Brünjes 18.04.2016
1 ... 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21