Menü
Anmelden
Wetter wolkig
21°/ 7° wolkig
Thema Göttinger Literaturherbst

Göttinger Literaturherbst

Anzeige

Alle Artikel zu Göttinger Literaturherbst

Ob Drachenfest, Tango im Deutschen Theater oder das Heimspiel der BG 74 Veilchen-Ladies: Am Wochenende ist in Göttingen und Umgebung wieder einiges los. Wir haben die besten Veranstaltungen für Euch zusammengefasst.

22.10.2016

Mit klugem und eigenständigem Denken hat sich Prof.  Allan Guggenbühl (Universität Bern) in seinem Buch „Die vergessene Klugheit“ beschäftigt. Beim 25. Göttinger Literaturherbst stellt es der Psychologe und analytische Psychotherapeut seiner Leserschaft vor.

19.10.2016

Mit Steinen warfen die „Suffragetten“ Schaufenster ein, mit Sprengstoff jagten sie Briefkästen in die Luft: In der gleichnamigen Autobiografie von Emmeline Pankhurst geht es um die Frauenrechtsbewegung in Großbritannien. Bei der Eröffnung des Literaturherbstes im Kino Lumiére las Schauspielerin Angelika Fornell daraus vor.

Hannah Scheiwe 17.10.2016

Der Gewinner des mit 25.000 Euro dotierten Deutschen Buchpreises 2016 ist Bodo Kirchhoff. Er wurde am Montagabend auf der Frankfurter Buchmesse für seinen Roman „Widerfahrnis“ ausgezeichnet. Kirchhoff stellt das Buch am Sonnabend, 22. Oktober, beim Göttinger Literaturherbst um 21 Uhr im Alten Rathaus vor.

Christiane Böhm 17.10.2016
Regional

Göttinger Literaturherbst: „Der Superorganismus“ - Kleine Riesen

Ameisen, Bienen und Wespen haben riesige, komplexe Gemeinschaften ausgebildet. Die Biologen Bert Hölldobler und Edward Wilson haben in der „Der Superorganismus“ einen umfassenden und fachkundigen Blick in diese verborgene Welt geworfen. Hölldobler stellt das Buch beim Göttinger Literaturherbst vor.

14.10.2016
Regional

Göttinger Literaturherbst - Frauen-Power

Vor 30 Jahren hat der Göttinger Steidl-Verlag die deutsche Übersetzung eines Buch über Emmeline Pankhurst herausgebracht: „Ein Leben für die Rechte der Frauen“. Angeregt hatte die die SPD-Politikerin Inge Wettig-Danielmeier.

Peter Krüger-Lenz 15.10.2016

Tierparkbesuche, Kirmes, Handarbeitsmessen und mehr: Das Wochenende in Südniedersachsen lädt zu Unternehmungen ein. Hier einige Tipps der Redaktion zu Veranstaltungen am Wochenende.

14.10.2016
Regional

Göttinger Literaturherbst - Nick und die Frauen

Philip Tägert ist Berliner. Er nennt sich Fil und ist Komödiant, Musiker, Zeichner – und eben Autor. „Mitarbeiter des Monats“ heißt sein jüngster Roman, der im Berlin der 80er-Jahre spielt. Beim Göttinger Literaturherbst wird er ihn vorstellen.

Peter Krüger-Lenz 11.10.2016

Der Göttinger Literaturherbst feiert in diesem Jahr sein 25-jähriges Bestehen. Dies soll mit einem „Jubiläumssonntag“ am 30. Oktober begangen werden. Dafür verlost das Tageblatt Eintrittskarten.

06.10.2016
Regional

"Lettipark" von Judith Hermann - Manchmal seltsam kühl

Begegnungen, Liebe, Schuld: 17 Erzählungen enthält „Lettipark“, das neue Buch von Judith Hermann. In kurzen Momentaufnahmen versucht sie darin, das Leben ihrer Protagonisten einzufangen.

Christiane Böhm 04.10.2016
Regional

Besuch im Gestüt auf dem Hardenberg - Der Aristokrat unter den Tieren

Wie das Pferd vom „wichtigsten Gefährten des Homo sapiens“ zum „Sport- und Therapiegerät“ wurde, davon handelt Ulrich Raulffs Buch „Das letzte Jahrhundert der Pferde“ (2015). Beim Literaturherbst stellt er es vor - am passendsten Ort in der Region: der Reithalle des Gräflichen Landsitzes Nörten-Hardenberg. Ein Besuch vor Ort.

Hannah Scheiwe 30.09.2016
Regional

Nooteboom beim Göttinger Literaturherbst - Gewisse Weitschweifigkeit

Zwei neue Bücher hat der niederländische Schriftsteller Cees Nooteboom geschrieben. Eines davon, „533 Tage – Berichte von der Insel“, wird der 83-Jährige beim Göttinger Literaturherbst vorstellen.

27.09.2016
1 ... 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30
Anzeige