Menü
Anmelden
Wetter sonnig
5°/ -3° sonnig
Thema Göttinger Literaturherbst

Göttinger Literaturherbst

Anzeige

Alle Artikel zu Göttinger Literaturherbst

Regional

Harry-Rowohlt-Abend beim Literaturherbst - Sprachspieler und Vorlesekünstler

Unter dem Motto „…aber dennoch hat sich Harry ganz prächtig amüsiert!“ steht ein Rowohlt-Abend beim Literaturherbst. Frank Schulz, Hans Zippert, Thomas Gsella, Susanne Fischer und Gerhard Henschel feiern den Humoristen und Sprachspieler am Sonntag, 22. Oktober, um 21 Uhr im Deutschen Theater.

17.10.2017
Göttingen

Göttinger Historikerin Terhoeven - „Die RAF funktionierte wie eine Sekte“

Vor 40 Jahren endete der so genannte „Deutsche Herbst“: In der Nacht zum 18. Oktober 1977 begingen die Anführer der terroristischen Vereinigung „Rote Armee Fraktion“ (RAF) in ihren Gefängniszellen Suizid. Die Göttinger Historikerin Petra Terhoeven hat jetzt ein neues Buch über die RAF vorgelegt.

20.10.2017
Regional

Göttinger Literaturherbst - Philippe Djian im Deutschen Theater

Der französische Schriftsteller Philippe Djian hat am Sonntag im Deutschen Theater aus seinem jüngsten Roman „Oh...“ gelesen. Die deutschen Passagen las die Schauspielerin Imme Beccard. Die Moderation der Veranstaltung des Göttinger Literaturherbstes übernahm Aurélie Maurin.

16.10.2017

Der Kultautor und Musiker Sven Regener hat am Sonntag im Deutschen Theater sein neues Buch „Wiener Straße“ vorgestellt. Der Roman nimmt den Leser mit ins Kreuzberg der 1980er-Jahre – und die Lesung als Teil des 26. Göttinger Literaturherbstes tat es auch.

16.10.2017
Regional

Literaturherbst - Riskante Elfmeter

„Elfmeterschießen ist nicht gesund“, sagte Prof. Nils Brose in seiner Ankündigung des Sportwissenschaftlers Prof. Daniel Memmert beim Literaturherbst. Nicht nur für Spieler sei ein Elfmeter Stress. Bei männlichen Fans steige das Herzinfarktrisiko, habe eine britische Studie herausgefunden.

19.10.2017

Buchpreise seien Anerkennung seiner Arbeit - und auch das Preisgeld freue ihn. Das Publikum lacht, als Robert Menasse mit subtilem Witz erzählt, was ihm der Deutsche Buchpreis bedeute. Es folgten weitere amüsante Momente an diesem Abend. Menasse las im Göttinger Literaturherbst.

16.10.2017

Wolken stehen im Mittelpunkt des Literaturherbstes am Donnerstag. Außerdem spricht Chemie-Nobelpreisträger Stefan Hell über seine Forschungen und am "Kauf Park" werden Neuheiten in der Unterhaltungselektronik präsentiert. Unsere Tagestipps für Donnerstag, 19. Oktober.

18.10.2017

Es sei „ein besonderes Gefühl, nach Göttingen zu kommen“, sagte Julian Nida-Rümelin. Der Münchener Philosoph und Kulturstaatsminister a.D. war zehn Jahre lang Professor an der Georgia Augusta und hat beim Literaturherbst sein Buch „Über Grenzen denken: Eine Ethik der Migration“ vorgestellt.

18.10.2017

Er ist führender Kopf der Linken in Deutschland. Wo immer Gregor Gysi auftritt, hören ihm viele zu, denn er kann nicht nur denken, sondern auch unterhalten. Am Sonntag war er in einer Matinee im ausverkauften Deutschen Theater zu Gast, eingeladen vom Göttinger Literaturherbst.

18.10.2017
Regional

Göttinger Literaturherbst - „Im Kino“ mit Harald Martenstein

Die Kolumnen von Harald Martenstein bewegen nicht die Welt, so das Urteil des Verfassers selbst – aber die Gemüter der Gäste in der ausverkauften Schauburg haben sie allemal bewegt. Zum 26. Göttinger Literaturherbst stellte der Journalist und Autor unter anderem sein neues Werk „Im Kino“ vor.

15.10.2017

Nordamerikanischer und ostasiatischer Ahorn, der Japanische Blütenhartriegel oder das Iranische Eisenholz – jetzt im Herbst zeigen sich die Bäume im Forstbotanischen Garten von ihrer bunten Seite.

17.10.2017

Kicken und Literatur sind am Mittwoch, 18. Oktober, in der Soccer Arena geplant. In Verbindung mit dem 26. Göttinger Literaturherbst treten um 17 Uhr zunächst sechs Mannschaften von Firmen der Region gegeneinander an. Danach liest Manuel Andrack.

17.10.2017
1 ... 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40