Menü
Anmelden
Wetter wolkig
25°/ 11° wolkig
Thema Göttinger Literaturherbst

Göttinger Literaturherbst

Alle Artikel zu Göttinger Literaturherbst

Regional

Göttinger Literaturherbst - Schätzing kommt zum Lesefestival

Ein großes Geheimnis machen die Organisatoren des Göttinger Literaturherbstes im Vorfeld gerne um die Liste der Autoren, die zum Lesefestival nach Südniedersach­sen kommen. Einige Verlage und Autoren nehmen es mit der Verschwiegenheit nicht ganz so genau – Bestsellerautor Frank Schätzing beispielsweise.

29.07.2018

Der Vorstand der Kultur- und Denkmalstiftung hat getagt und Förderungen in Höhe von 42000 Euro für kulturelle und denkmalpflegerische Projekte im Landkreis Northeim bewilligt. Die höchste Förderung mit 9120 Euro erhielt die Stadt Northeim für ihr „TonArt 2018“-Projekt.

11.06.2018

Selbstironie und ein Verbot sind die besten Voraussetzungen für Satire. Dies wurde unter anderem auf der Abschlussveranstaltung „Deutsche Meckerköppe - Lichtenbergs Erbe und Satire heute“ der PEN-Jahrestagung im Alten Rathaus in Göttingen besprochen.

02.05.2018
Regional

Irene Dische im Alten Rathaus - Ein Roman über die Ehe und die USA

Sie habe ergründen wollen, wie eine gute Ehe aussieht, auch wenn der eine dem andern ungemütlich wird. So beschreibt die Autorin Irene Dische ihr Motiv für ihren neusten Roman „Schwarz und Weiss“. Am Donnerstag stellte sie ihn in Göttingen vor. Passagen aus dem Buch las Sylvester Groth.

16.04.2018
Regional

Lesung im Alten Rathaus in Göttingen - „Schwarz und Weiß“: Autorenlesung von Irene Dische

Irene Dische hat mit ihrem neuen Roman „Schwarz und Weiß“ eine Zeitreise durch die USA beschrieben. Am Donnerstag, 12. April, stellt die Autorin mit dem Schauspieler Sylvester Groth das Buch in Göttingen vor. Das Tageblatt verlost Eintrittskarten für die Lesung.

11.04.2018
Regional

PEN-Jahrestagung in Göttingen - Von Meinungsfreiheit und Meckerköppen

Von Selbstjustiz in Bangladesch über das Recht auf freie Meinungsäußerung und den Umgang mit der Neuen Rechten bis hin zu Satire heute: Breitgefächert ist das Rahmenprogramm der PEN-Jahrestagung. Die Jahrestagung der Schriftstellervereinigung ist für Ende April in Göttingen geplant.

06.03.2018

Für alle Interessierten bietet der Göttinger Literaturherbst jetzt einen „LeseClub“ an. Einmal im Monat soll es eine Diskussion über Bücher aus dem aktuellen Literaturherbst-Programm geben. Das erste Treffen ist am Sonnabend, 7. April, um 12 Uhr in der Göttinger Stadt-Bibliothek, Gotmarstraße 8.

02.03.2018

Das Team des Göttinger Literaturherbstes hat die Schriftstellerin Irene Dische und den Theaterregisseur Claus Peymann für Lesungen im April in Göttingen engagiert. Die amerikanische Autorin Dische wird am Donnerstag, 12. April, aus ihrem Roman „Schwarz und Weiß“ lesen.

25.02.2018

Schriftsteller Heinrich Böll wäre am Donnerstag, 21. Dezember, 100 Jahre alt geworden. Anlässlich des Jahrestages haben Göttinger Literaturherbst, Steidl Verlag und der Verlag Kiepenheuer und Witsch der Göttinger Stadtbibliothek eine 27-bändige Werkausgabe des Autors geschenkt.

20.12.2017
Regional

Göttinger Literaturherbst - Ellbogen: Roman von Fatma Aydemir

Kaum einer kennt den inhaftierten Journalisten Deniz Yücel so gut wie die taz-Journalistin Doris Akrap. Als Moderatorin spricht sie am 7. November mit der deutsch-türkischen Autorin Fatma Aydemir (Foto) über deren aktuellen Roman Ellbogen im Literarischen Zentrum.

06.11.2017
Die deutsch-türkische Autorin Fatma Aydemir stellt ihren aktuellen Roman Ellbogen im Literarischen Zentrum in Göttingen vor.  Die Lesung ist Teil des 26. Göttinger Literaturherbstes und konnte aus organisatorischen Gründen nicht innerhalb des Festivalzeitraumes stattfinden.
Regional

Literaturherbst-Lesung - Aydemir und Akrap in Göttingen

Fatma Aydemir und Doris Akrap sind im Nachgang des 26. Göttinger Literaturherbstes im Literarischen Zentrum zu Gast. Die Journalistin Akrap spricht mit der Autorin Aydemir über deren Roman „Ellenbogen“.

26.10.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10