Menü
Anmelden
Wetter heiter
25°/ 4° heiter
Thema Göttinger Literaturherbst

Göttinger Literaturherbst

Anzeige

Alle Artikel zu Göttinger Literaturherbst

Für alle Interessierten bietet der Göttinger Literaturherbst jetzt einen „LeseClub“ an. Einmal im Monat soll es eine Diskussion über Bücher aus dem aktuellen Literaturherbst-Programm geben. Das erste Treffen ist am Sonnabend, 7. April, um 12 Uhr in der Göttinger Stadt-Bibliothek, Gotmarstraße 8.

02.03.2018

Das Team des Göttinger Literaturherbstes hat die Schriftstellerin Irene Dische und den Theaterregisseur Claus Peymann für Lesungen im April in Göttingen engagiert. Die amerikanische Autorin Dische wird am Donnerstag, 12. April, aus ihrem Roman „Schwarz und Weiß“ lesen.

25.02.2018

Schriftsteller Heinrich Böll wäre am Donnerstag, 21. Dezember, 100 Jahre alt geworden. Anlässlich des Jahrestages haben Göttinger Literaturherbst, Steidl Verlag und der Verlag Kiepenheuer und Witsch der Göttinger Stadtbibliothek eine 27-bändige Werkausgabe des Autors geschenkt.

20.12.2017
Regional

Göttinger Literaturherbst - Ellbogen: Roman von Fatma Aydemir

Kaum einer kennt den inhaftierten Journalisten Deniz Yücel so gut wie die taz-Journalistin Doris Akrap. Als Moderatorin spricht sie am 7. November mit der deutsch-türkischen Autorin Fatma Aydemir (Foto) über deren aktuellen Roman Ellbogen im Literarischen Zentrum.

06.11.2017
Die deutsch-türkische Autorin Fatma Aydemir stellt ihren aktuellen Roman Ellbogen im Literarischen Zentrum in Göttingen vor.  Die Lesung ist Teil des 26. Göttinger Literaturherbstes und konnte aus organisatorischen Gründen nicht innerhalb des Festivalzeitraumes stattfinden.
Regional

Literaturherbst-Lesung - Aydemir und Akrap in Göttingen

Fatma Aydemir und Doris Akrap sind im Nachgang des 26. Göttinger Literaturherbstes im Literarischen Zentrum zu Gast. Die Journalistin Akrap spricht mit der Autorin Aydemir über deren Roman „Ellenbogen“.

26.10.2017
Regional

Göttinger Literaturherbst - Erinnerung an Harry Rowohlt

Unter dem Titel „…aber dennoch hat sich Harry ganz prächtig amüsiert!“ haben fünf Autoren und Wegbegleiter den Schriftsteller, Humoristen, Übersetzer, Schauspieler und Vorlesekünstler Harry Rowohlt in Wort und Bild geehrt. Damit ging am Sonntag im Deutschen Theater der 26. Göttinger Literaturherbst zu Ende.

23.10.2017
Göttingen

Science Communication Medaille - Von menschlichem und maschinellem Denken

Die komplexen Zusammenhänge seines Faches anschaulich zu erklären, das beherrscht der amerikanische Physiker und Kognitionswissenschaftler Douglas R. Hofstadter bestens. Für dieses besondere Können haben ihn die fünf Göttinger Max-Planck-Institute im Rahmen des Göttinger Literaturherbstes mit der Science Communication Medaille ausgezeichnet.

23.10.2017
Regional

Träger des Deutschen Buchpreises - Robert Menasse liest aus „Die Hauptstadt“

Wer Robert Menasse, Träger des Deutschen Buchpreises, beim Literaturherbst verpasst hat, hat nun noch einmal die Chance, den Autor in Göttingen live zu erleben. Am Freitag, 27. Oktober, liest er ab 20 Uhr im Alten Rathaus, Markt 9, aus seinem ausgezeichneten Roman „Die Hauptstadt“.

25.10.2017
Regional

Göttinger Literaturherbst - Von Narren in Kriegszeiten

Vor bald 400 Jahren begann der Dreißigjährige Krieg. Da war Till Eulenspiegel schon fast 300 Jahre tot. Zur Zeit des Krieges ist der Narr „Tyll“ unterwegs, von dem der neue Roman von Daniel Kehlmann handelt. Daraus las der Autor vor mehr als 750 Zuhörern am Freitag in der Lokhalle beim Göttinger Literaturherbst vor.

21.10.2017
Regional

Lesefestival hat mehr als 15 000 Besucher - Literaturherbst erzielt neuen Besucherrekord

Mehr als 15 500 Zuschauer – knapp 13 Prozent mehr als beim Jubiläum 2016 – haben den 26. Göttinger Literaturherbst besucht. Die Angaben machte der Veranstalter am Sonntag, dem letzten Tag des Festivals. Das hatte auch Buchpreisträger Robert Menasse zu einer Lesung zu Gast.

22.10.2017

Rolando Villazón hat die Basilika St. Cyriakus zum Schauplatz gemacht. Nicht nur sein aktuelles Buch „Lebenskünstler“ zog hunderte Besucher des Göttinger Literaturherbstes in den Bann, auch die philosophischen Ansichten und die sprühende Lebensfreude des Multitalents verdienten Applaus.

22.10.2017
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10