Menü
Anmelden
Wetter Sprühregen
10°/ 1° Sprühregen
Thema Rolf-Georg Köhler

Rolf-Georg Köhler

Anzeige

Alle Artikel zu Rolf-Georg Köhler

Die Bundesregierung hatte sich nach dem Feuer im Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos zur Aufnahme von 2750 Menschen bereiterklärt. Auch in Südniedersachsen gibt es entsprechende Signale. Wer am Ende wo und von wem untergebracht wird, ist aber eine Frage der Zuständigkeit.

21.09.2020

Um die Gefahr von Corona-Infektionen zu minimieren, müssen Klassenräume gelüftet werden. Doch im Winter wird es dann kalt. Um das zu verhindern, prüft die Göttinger Stadtverwaltung nun die möglichen Alternativen in den Ausschüssen. Es sollen Experten dazugezogen werden.

21.09.2020

Seit mehr als 20 Jahren dauert der Rechtsstreit zwischen Jürgen Kretschmar und der Stadt Göttingen an. Nun zeichnet sich aber eine Lösung ab: So sei die Stadt zu einem Mediationsverfahren bereit.

21.09.2020

Rund 500 Menschen sind am Sonntag durch Göttingen gezogen und haben für die Aufnahme von Menschen aus dem Lager Moria in Griechenland demonstriert. Sie forderten, die Flüchtlinge nicht in ein neues Lager zu stecken.

20.09.2020

Zu einer Fahrrad-Demo durch Göttingen haben die Mitglieder von Greenpeace Göttingen eingeladen. Die rund 50 Teilnehmer fordern eine Verkehrswende. Durch moderne Konzepte sollen Autos aus der Innenstadt verschwinden.

19.09.2020

Die erste Hürde ist genommen: Die Finanzierung der Sanierung des Freibades Brauweg in Göttingen steht nach Förderzusagen von Bund und Stadt. Nun sollen die Arbeiten eigentlich möglichst schnell beginnen – die Pläne dafür liegen auf dem Tisch. Dennoch wird es wohl noch dauern, bis das Bad saniert wird.

19.09.2020

Der Sanierung des Freibades am Brauweg in Göttingen steht nichts mehr im Wege. Am Sonnabendmittag überbrachten die Bundestagsabgeordneten Thomas Oppermann (SPD) und Fritz Güntzler (CDU) mit Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) die frohe Botschaft: Die Fördermittel stehen bereit.

19.09.2020

„Wir meinen das ernst“, sagt Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler im Tageblatt-Interview. „Mindestens“ 30 Menschen aus dem abgebrannten Flüchtlingslager Moria soll Göttingen aufnehmen. Mit seinen Amtskollegen aus anderen Städten will Köhler ein Zeichen setzen, „dass humanitäre Werte wie Hilfsbereitschaft keine Lippenbekenntnisse“ sind.

18.09.2020

Die Internetverbindung in Hetjershausen lahmt seit Jahresbeginn. Die Einwohner stört, dass keine Lösung in Sicht scheint. Deshalb möchte der Ortsrat Groß Ellershausen/Hetjershausen/Knutbühren Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler um Hilfe bitten.

15.09.2020

Mit gesundem Frühstück entspannt durch die Schulstunden kommen Erstklässler, die eine Bio-Brotbox erhalten. In Göttingen haben 1200 Schüler an 26 Grundschulen eine Box bekommen.

14.09.2020

„Moria kann und darf nicht länger als übelstes Beispiel europäischer Flüchtlingspolitik stehen“ – Göttingens Oberbürgermeister Rolf-Georg Köhler (SPD) hat das sofortige Ende für das Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos gefordert. Das Bündnis „Städte Sicherer Häfen“, dem die Stadt Göttingen angehört, sei bereit, geflüchtete Menschen aufzunehmen.

09.09.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10