Menü
Anmelden
Wetter wolkig
15°/ 1° wolkig
Thema Securenta AG

Securenta AG

Anzeige

Alle Artikel zu Securenta AG

Am 14. Juni 1997 feiert der Finanzkonzern „Göttinger Gruppe“ seinen größten Marketing-Erfolg: Der VfB Stuttgart gewinnt das DFB-Pokalfinale gegen Energie Cottbus.

13.06.2017

„Haben Sie schon Ihr Geld in Sachen Göttinger Gruppe zurückerhalten?“ Mit diesem Satz wirbt eine Anwaltskanzlei aus Jena unter Opfern der Securenta AG um Mandanten. Unter dem Eindruck, es bestehe noch Hoffnung auf einen Teil der verlorenen Einlagen, könnten Geschädigte ein weiteres Mal Geld verlieren, kritisieren Insider.

Jürgen Gückel 21.01.2016
Göttingen

„Risikogeschäft nach Glücksspielermanier“ - Bewährungsstrafen für Göttinger Gruppe

Die ehemaligen Vorstandsmitglieder der insolventen Göttinger Gruppe und Securenta AG, Jürgen Rinnewitz (62) und Marina Götz (55), sind vom Landgericht Göttingen wegen Untreue und Insolvenzverschleppung zu Gefängnisstrafen verurteilt worden. Sie werden zur Bewährung ausgesetzt.

Jürgen Gückel 28.11.2015

Mit milden Bewährungsstrafen wird wohl mehr als acht Jahre nach der Pleite der Securenta AG und ihrer Muttergesellschaft Göttinger Gruppe die strafrechtliche Aufarbeitung der Milliarden-Insolvenz enden. Vor dem Landgericht Göttingen haben die beiden letzten Vorstandsmitglieder am Montag Geständnisse abgelegt. Untreue und Insolvenzverschleppung wird ihnen vorgeworfen.

Jürgen Gückel 02.11.2015

Noch immer sind tausende Klagen gegen Verantwortliche der Göttinger Gruppe beim Landgericht Göttingen anhängig. Jetzt wurden erstmals fünf Einzelklagen von Anlegern, die sich geprellt fühlen, gegen Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaften verhandelt.

Jürgen Gückel 12.03.2015

Über Jahre haben sie gestritten, um zu retten, was zu retten ist. Doch nun werden auch jene Anleger, die glaubten, der Pleite von Securenta AG und Göttinger Gruppe glücklich entkommen zu sein, noch zur Kasse gebeten.

Jürgen Gückel 17.07.2013

„Securenta: Millionen falscher Steuerbescheide“. Diese Schlagzeile des Göttinger Tageblattes hat im September 2012 zu einem heftigen Dementi des Insolvenzverwalters der zahlungsunfähigen Göttinger Gruppe geführt.

Jürgen Gückel 05.06.2013

Das Landgericht wird in den nächsten Monaten bis zu sechs volle Richterstellen für die Bearbeitung der neuerlichen Klageflut von Geschädigten der Göttinger Gruppe und Securenta AG erhalten. Eine erste Richterin aus Braunscheig beginnt schon am 1. April, eine zweite, ebenfalls aus Braunschweig, startet am 1. Juni.

Jürgen Gückel 24.03.2013

Das sei „Neuland“, sagt Karl-Helge Hupka, der Präsident des Oberlandesgerichts (OLG) Braunschweig, „eine für die Ziviljustiz völlig neue Dimension.“ Gemeint ist der Neueingang von 3600 Zivilklagen in nur zehn Tagen. Damit hat sich der Jahreseingang des Landgerichtes Göttingen, in der Regel 1500 Klagen im Jahr, in kürzester Zeit mehr als verdreifacht.

Jürgen Gückel 05.03.2013

Die Zahl der Schadensersatzklagen gegen Verantwortliche der insolventen Göttinger Gruppe ist auf beinahe 9000 gewachsen. In diesen Tagen sind weitere Lastwagen voller Klageschriften beim Landgericht Göttingen angekommen.

01.03.2013

Die Villa Merkelstraße 3, in der seit Herbst 2011 der Göttinger Psychologie-Fachverlag Hogrefe untergebracht ist, ist einer der prächtigsten Wohnbauten des späten Kaiserreiches in Göttingen – Anlass, einen Blick in die Geschichte dieses 1907 errichteten Hauses zu werfen. Folge 6: die Jahre nach 1945.

07.01.2013

Am 3. September 1999 wurde der Grundstein für das 30 Millionen (DM)-Gebäude auf der Siekhöhe gelegt, seit 13 Jahren steht es nun leer. Im kommenden Jahr jedoch könnte Leben in die Immobilie kommen, die von der Göttinger Gruppe als pompöser Firmensitz der Securenta AG geplant war.

Hanne-Dore Schumacher 18.11.2012
1 2