Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
20°/ 7° Regenschauer
Thema Staatsanwaltschaft Göttingen

Staatsanwaltschaft Göttingen

Anzeige

Alle Artikel zu Staatsanwaltschaft Göttingen

Zehn Weißbüschelaffen sollen im Primatenzentrum Göttingen (DPZ) „ohne vernünftigen Grund“ getötet worden sein. Am Dienstag wurden Versuchsprotokolle und weitere Unterlagen während einer Razzia beschlagnahmt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt.

10.07.2020

Eine dreiköpfige Bande aus Northeim soll innerhalb von vier Monaten 158 Fahrräder in Göttingen und Umgebung gestohlen haben. Die Staatsanwaltschaft hat Anklage erhoben und wirft den drei Männern insgesamt 119 Taten im Zeitraum Dezember 2018 bis März 2019 vor.

09.07.2020

Im Prozess um den Doppelmord von Grone hat der Richter die Vorstrafen des Angeklagten Frank N. vorgelesen. Damit war er eine Weile beschäftigt. Immer wieder hat der 53-Jährige Frauen vergewaltigt, darunter auch eine 60-Jährige. Weder Haftstrafen noch Therapien änderten sein Verhalten.

06.07.2020

Eine letzte Whatsapp-Mitteilung um 13.04 Uhr - Doppelmord in Grone: Landgericht hört weitere Zeugen

Die Schwurgerichtskammer des Landgerichts Göttingen hat sich um Prozess um den zweifachen Frauenmord im Göttinger Stadtteil Große mit der Vorgeschichte der Tat beschäftigt.

26.06.2020

Niedersachsens Justizministerin Barbara Havliza (CDU) hat am Freitag die neue Schwerpunkt-Staatsanwaltschaft vorgestellt. Diese soll ab dem 1. Juli in Göttingen angesiedelt sein und Hass-Botschaften im Internet verfolgen.

26.06.2020

Um schweren Raub und gefährliche Körperverletzung geht es bei dem Prozess, der vor dem Landgericht Göttingen begonnen hat. Angeklagt sind ein 33 Jahre alter Mann aus Einbeck und ein 18-jähriger Mann aus Northeim.

25.06.2020

Zu neune Monaten auf Bewährung und einer Geldauflage hat das Amtsgericht Göttingen eine 33-Jahre alten Mann verurteilt. Er hatte rund um seinen Bauwagen Cannabis angebaut und konsumiert.

23.06.2020

Die Staatsanwaltschaft Göttingen ermittelt derzeit gegen 43 Personen, die sich durch Missbrauch der Corona-Soforthilfen strafbar gemacht haben. Die Gesamtsumme der widerrechtlich erlangten Leistungen liegt bei mehreren Hunderttausend Euro.

22.06.2020

Die Zahl binnen 24 Stunden erfasster Neuinfektionen mit dem Coronavirus ist so hoch wie seit einem Monat nicht mehr. In mehreren Regionen wird nach Infektionswellen intensiv gegen eine Ausbreitung gekämpft - in Ostwestfalen hilft dabei nun auch die Bundeswehr.

19.06.2020

Die Stadt Göttingen sperrt nun doch die Meldedaten des Fotografen, der vor zwei Jahren von Neonazis angegriffen und verletzt wurde. Das Opfer hatte beim Verwaltungsgericht die Einrichtung einer Auskunftssperre im Melderegister beantragt, um seine Anschrift zu schützen – und bekam Recht.

19.06.2020

Rückzieher der Göttinger Stadtverwaltung: Nach der Schlappe vor dem Verwaltungsgericht Göttingen um den Anspruch auf Auskunftssperre im Melderegister zieht die Stadt nun doch nicht vor das Oberverwaltungsgericht. In dem Rechtsstreit ging es um die Sperrung der im Melderegister gespeicherten Daten eines Fotografen.

19.06.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige