Menü
Anmelden
Wetter sonnig
11°/ -0° sonnig
Thema Staatsanwaltschaft Göttingen

Staatsanwaltschaft Göttingen

Anzeige

Alle Artikel zu Staatsanwaltschaft Göttingen

Weil er bei einem nächtlichen Wutausbruch seinen Chef zusammengeschlagen und schwer verletzt hat, muss ein 29-jähriger gelernter Elektromechaniker für drei Jahre ins Gefängnis. Das hat das Landgericht Göttingen entschieden. Die Kammer befand den Angeklagten der gefährlichen Körperverletzung für schuldig.

31.07.2017
Göttingen

Raubüberfall mit Hackmesser - 27-Jähriger muss drei Jahre in Haft

Wegen eines Raubüberfalls mit einem Hackmesser muss ein 27-jähriger Mann für drei Jahre ins Gefängnis. Das hat am Donnerstag das Landgericht Göttingen entschieden. Die Kammer befand den Angeklagten des besonders schweren Raubes und der vorsätzlichen Körperverletzung für schuldig.

20.07.2017
Göttingen

Prozess vor dem Landgericht Göttingen - Raubüberfall vor laufenden Kameras

Wegen eines Raubüberfalls mit einem Hackmesser muss sich seit Dienstag ein 27-jähriger Mann vor dem Landgericht Göttingen verantworten. Er soll mit einem Hackmesser bewaffnet im Februar eine Spielothek in der Göttinger Innenstadt überfallen haben.

18.07.2017

Es bleibt dabei: Der durch einen Messerstich verursachte Tod eines 44-jährigen Mannes in der Göttinger Innenstadt bleibt ohne strafrechtliche Folgen. Die Staatsanwaltschaft Göttingen hat darauf verzichtet, innerhalb der gesetzlichen Frist Revision gegen das Anfang Juli verkündete Urteil des Landgerichts Göttingen einzulegen.

20.07.2017

Besonders schwerer Diebstahl, Körperverletzung und eine unwahre Aussage vor Gericht - das wirft die Staatsanwaltschaft einer jungen Frau vor. Sie muss sich ab Dienstag vor dem Duderstädter Amtsgericht verantworten.

Nadine Eckermann 17.07.2017

Der durch einen Messerstich verursachte Tod eines 44-jährigen Mannes in der Göttinger Innenstadt bleibt ohne strafrechtliche Folgen. Das Landgericht Göttingen sprach am Dienstag den 39-jährigen Angeklagten vom Vorwurf des Totschlages frei.

07.07.2017
Northeim

Wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht - Nächtliche Gewaltattacke vor Wohnungstür

Wegen einer nächtlichen Gewaltattacke muss sich ein 29-Jähriger vor dem Landgericht Göttingen verantworten. Der Angeklagte soll in einem Wohnhaus in Nörten-Hardenberg derart massiv auf einen 43-Jährigen eingeschlagen haben, dass dieser eine Vielzahl von Verletzungen am Kopf, im Gesicht und im Rückenbereich erlitt.

27.06.2017
Göttingen

Göttinger Transplantations-Skandal - BGH bestätigt Freispruch

Der Bundesgerichtshof hat am Mittwoch den Freispruch für den früheren Leiter der Transplantationschirurgie am Göttinger Universitätsklinikum bestätigt. Der in Leipzig ansässige 5. Strafsenat verwarf die Revision der Staatsanwaltschaft gegen das erstinstanzliche Urteil des Landgerichts Göttingen.

28.06.2017

Mauscheleien bei der Organ-Vergabe in deutschen Kliniken haben das Transplantationswesen schwer erschüttert. Doch nicht alles, was moralisch verwerflich erscheint, ist auch strafbar. Das hat der Bundesgerichtshof im Falle eines Göttinger Arztes bekräftigt.

28.06.2017

Mehr als zwei Jahre nach dem Ende des Prozesses um den Transplantationsskandal am Göttinger Uni-Klinikum beschäftigt sich jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) mit dem Fall. 

28.06.2017

Zwei Jahre nach Ende des Prozesses um den Transplantationsskandal am Göttinger Uni-Klinikum beschäftigt sich jetzt der Bundesgerichtshof (BGH) mit dem Fall. Am kommenden Mittwoch will der 5. Strafsenat des BGH in Leipzig darüber befinden, ob das Urteil Bestand hat - oder der Fall neu verhandelt werden muss.

25.06.2017

Die juristische Aufarbeitung des aufsehenerregenden Göttinger Transplantations-Skandals geht in die entscheidende Runde. Die 5. Kammer des Bundesgerichtshofs (BGH) in Leipzig wird am Mittwoch über die Revision der Staatsanwaltschaft gegen das Urteil des Landgerichts Göttingen verhandeln.

27.06.2017
1 ... 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60