Menü
Anmelden
Wetter heiter
13°/ 4° heiter
Thema Staatsanwaltschaft Göttingen

Staatsanwaltschaft Göttingen

Anzeige

Alle Artikel zu Staatsanwaltschaft Göttingen

Ein 27-jähriger Bekannter eines wegen Erpressung eines Lottomillionärs verurteilten Kickboxers hat sich jetzt vor dem Amtsgericht Göttingen verantworten müssen. Die Staatsanwaltschaft warf ihm vor, zu einem mutmaßlich fingierten Verkehrsunfall, den der Kickboxer initiiert haben soll, Beihilfe geleistet zu haben. Der 27-Jährige war Beifahrer eines Transporters gewesen, der im Februar 2010 in Weende auf ein Auto des Kickboxers aufgefahren war.

16.03.2015

Er hat tausende mittellose Menschen betreut, die er als Zwangsverwalter durch Insolvenz und Restschuldbefreiung geführt hat. Jetzt ist der 45 Jahre alte Göttinger selbst ein Fall für Zwangsverwaltung. Er soll sich an mindestens vier lukrativen Nachlässen vergriffen und nach eigenen Angaben eine Million Euro veruntreut haben.

Jürgen Gückel 12.03.2015

Ein hauptberuflicher Nachlassverwalter aus Göttingen hat rund eine Million Euro veruntreut. Der 45-Jährige habe sich selbst angezeigt und ein Geständnis abgelegt, sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen, Andreas Buick, am Freitag. Als Motiv habe der Mann Spielsucht genannt.

13.03.2015
Niedersachsen

Affäre um Wulff-Prozess - Lüttig allein unter Verdacht

In der niedersächsischen Justizaffäre konzentrieren sich alle Fragen nach dem „Maulwurf“ jetzt auf den Celler Generalstaatsanwalt Frank Lüttig. Am Mittwoch enthüllte die ermittelnde Staatsanwaltschaft in Göttingen, wen sie als Zweiten in Verdacht hatte: Dieter Schneidewind.

Michael B. Berger 04.03.2015

Ein 47-jähriger Mann aus Staufenberg, den das Landgericht Göttingen in der vergangenen Woche wegen illegalen Drogenerwerbs und unerlaubten Waffenbesitzes zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt hatte, muss sich demnächst erneut vor Gericht verantworten.

03.03.2015

Ein Leck in einem Gasrohr tief unter der Erde und ein Leerrohr, das ohne Gasverschluss vom Bürgersteig bis ins Treppenhaus des Grotefend-Gebäudes führte - das waren die beiden Ursachen der verheerenden Gasexplosion am Freitag vorletzter Woche.

Jürgen Gückel 26.02.2015

Dem Celler Generalstaatsanwalt Frank Lüttig wird vorgeworfen, in der Wulff-Affäre sowie im Kinderpornografie-Prozess um Edathy Dienstgeheimnisse verraten zu haben. Der Grünen-Politiker Helge Limburg geht davon aus, „dass der Generalstaatsanwalt möglichst bald suspendiert wird“, solange die Vorwürfe nicht aufgeklärt seien.

Michael B. Berger 24.02.2015

Die bei der Verpuffung am 13. Februar schwer verletzte 55-jährige Ärztin ist am Montag, 23. Februar, gestorben. Das teilte die Staatsanwaltschaft Göttingen mit.

Matthias Heinzel 24.02.2015
Der Norden

Schweren Brandverletzungen erlegen - Ärztin nach Explosion in Göttingen gestorben

Eine 55-jährige Ärztin ist nach der Explosion im Göttinger Blutspendedienst vom 13. Februar ihren schweren Brandverletzungen erlegen. Wie die Staatsanwaltschaft Göttingen mitteilte, starb die Frau am Montag. Ursache für die Explosion war ein Leck in einer Gasleitung.

24.02.2015
Niedersachsen

Ermittlungen nach Geheimnisverrat - Busemann in Wulff-Affäre aus der Schusslinie

In der Affäre Wulff ermittelt die Staatsanwaltschaft Göttingen gegen zwei Personen wegen des Verrats von Dienstgeheimnissen. Niedersachsens Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz hat nun die Vermutung zurückgewiesen, dass es sich dabei unter anderem um Landtagspräsident Bernd Busemann handelt.

Heiko Randermann 21.02.2015
Duderstadt

Notruf vom Telefon des Opfers kam nicht zustande - Mord in Reiffenhausen: Keine Chance auf Handy-Ortung

Der mysteriöse Notruf des 27 Jahre alten Mordopfers Daniel S. am Abend des 2. Februar kurz vor seinem Tod währte nur Sekunden, wurde abgebrochen, ehe die Polizei in Thüringen ihn annehmen konnte, und war folglich nicht mehr zurückzuverfolgen. Das bestätigt der Sprecher der Staatsanwaltschaft Göttingen, Andreas Buick.

Jürgen Gückel 22.02.2015

Drei Jahre nach dem Rücktritt von Bundespräsident Christian Wulff wird die Wulff-Affäre neu aufgerollt. Die Staatsanwaltschaft Göttingen hat Ermittlungen gegen den Celler Generalstaatsanwalt Frank Lüttig eingeleitet. Dies erklärte Justizministerin Antje Niewisch-Lennartz (Grüne).

Michael B. Berger 22.02.2015
1 ... 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80