Menü
Anmelden
Wetter heiter
13°/ 4° heiter
Thema Staatsanwaltschaft Göttingen

Staatsanwaltschaft Göttingen

Anzeige

Alle Artikel zu Staatsanwaltschaft Göttingen

Es war ein schwieriger Fall, den der Vorsitzende Richter August-Wilhelm Marahrens am Dienstag mit seiner Strafkammer am Göttinger Landgericht zu lösen hatte: Der Hauptbelastungszeuge der Staatsanwaltschaft besann sich eines anderen und wollte nicht mehr gegen den Angeklagten aussagen, und die Zeugen der zweiten vorgeworfenen Straftat erschienen einfach nicht.

Matthias Heinzel 06.01.2015
Der Norden

Anklage gegen Hells Angels - Rocker wollten 100.000 Euro erpressen

Mehrere Mitglieder des verbotenen südniedersächsischen Rockerclubs „Hells Angels MC Charter Göttingen“ müssen sich demnächst vor Gericht verantworten. Ihnen wird Erpressung vorgeworfen.

13.12.2014

Mit langjährigen Haftstrafen hat in Shanghai ein chinesisches Strafgericht den Tod eines 34 Jahre alten Göttingers geahndet. Der Verurteilte aus der Provinz Shandong hatte am 13. Dezember vergangenen Jahres, am Abend vor dem Rückflug des Mitarbeiters der Sartorius AG in seine Heimat, den Göttinger mit einer Vielzahl von Messerstichen getötet.

Jürgen Gückel 09.12.2014
Göttingen

Im Affenkostüm durch die Stadt - Was die Modedroge Flex aus Menschen macht

Zwei Schüsse hallen am Morgen des 15. März 2013 durch das Polizeipräsidium. Ein ausgeflippter Drogenabhängiger hat in den Räumen der Wache einem Polizisten die Dienstwaffe entrissen, hat abgedrückt und zwei Polizisten jeweils ins Bein getroffen. Das war der Moment, als die Droge Methylendioxypyrovalerol schlagartig in Göttingen als Problem bewusst wurde.

Jürgen Gückel 05.12.2014

Die Anklage der Staatsanwaltschaft Kassel gegen den Chef des verbotenen Hells Angels Motorcycle Clubs (HAMC) Göttingen wegen versuchter Erpressung und Diebstahls ist fertig. Demnach hatte der Rockerchef im September von einem 60-jährigen Hells Angels-Sympathisanten erst 30 000 Euro, dann 100 000 Euro „Schadensersatz“ gefordert, weil dieser den Ruf der Rocker geschädigt habe.

Matthias Heinzel 05.12.2014
Göttingen

Rocker klagen gegen Beschlagnahme ihrer Motorräder - Göttinger Hells-Angels-Boss wieder auf freiem Fuß

Die beiden Mitglieder der verbotenen Hells Angels Göttingen, die seit Anfang Oktober in Untersuchungshaft saßen, sind wieder auf freiem Fuß. Der entsprechende Haftbefehl des Amtsgerichts Kassel sei außer Vollzug gesetzt worden, bestätigte Götz Wied, Sprecher der Kasseler Staatsanwaltschaft, entsprechende Tageblatt-Informationen.

Matthias Heinzel 03.12.2014
Göttingen

Verdacht des Geheimnisverrats wird nur im Verfahren Wulff geprüft - Göttinger Staatsanwaltschaft ermittelt nicht im Fall Edathy

Die Staatsanwaltschaft Göttingen führt keine Ermittlungen wegen des Tatvorwurfs der Ver­letzung von Dienstgeheimnissen im Fall Edathy. Dies stellte die Behörde heute aus Anlass einer dpa-Meldung vom 1. Dezember 2014 klar.

02.12.2014
Niedersachsen

Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Geheimverrat - Suche nach undichter Stelle im Fall Edathy

 Die Staatsanwaltschaft Göttingen sucht im Fall des früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy nach einer undichten Stelle bei den niedersächsischen Behörden. Edathy muss sich wegen des Verdachts auf Besitz von Kinderpornografie ab Februar 2015 vor Gericht verantworten.

01.12.2014

Die Staatsanwaltschaft Göttingen sucht im Fall des früheren SPD-Bundestagsabgeordneten Sebastian Edathy nach einer undichten Stelle bei den niedersächsischen Behörden.

01.12.2014

Wenn am Montag der neue Oberbürgermeister Vorstandschef der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (GWG) wird, sieht sich Rolf-Georg Köhler (SPD) gleich mit dem Strafrecht konfrontiert: ein Fall aus der Vergangenheit.

Jürgen Gückel 28.11.2014

Der brutale Angriff auf einen heute 70 Jahre alten Mann aus Seulingen im September 2013 hat nun ein juristisches Nachspiel.

Jürgen Gückel 27.11.2014

Bei einem Verkehrsunfall ist am Mittwoch, 26. November, gegen 17.08 Uhr ein 13-jähriges Mädchen ums Leben gekommen.

27.11.2014
1 ... 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80