Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
4°/ -2° stark bewölkt
Thema Thema des Tages

Thema des Tages

Anzeige

Alle Artikel zu Thema des Tages

Thema des Tages

Wissenschaftler über ihre Arbeit und Anfeindungen - Tierversuch-Hochburg Göttingen

Kaum ein Bereich der Forschung wird öffentlich so emotional diskutiert wie Tierversuche. Auch Göttingen nennen Kritiker eine Tierversuch-Hochburg - hiesige Wissenschaftler verteidigen sich und ihre Arbeit. Ein Interview mit Stefan Treue, Geschäftsführer des Deutschen Primatenzentrums.

Markus Scharf 02.02.2017

Stumme Patienten mit einer unerforschten Geschichte: Drei ägyptische Mumien werden am Mittwoch in einer Hildesheimer Klinik untersucht. Im Rahmen des Mumienforschungsprojektes wollen Experten Erkenntnisse über Todeszeitpunkt, Alter, Größe und Gesundheitszustand und die Balsamierungstechnik gewinnen.

01.02.2017
Thema des Tages

Mumien aus der Blumenbachschen Sammlung - 2200 Jahre alt und auf Reisen

Sie sind etwa 2200 Jahre alt und wieder einmal auf Reisen: Die Mumien zweier Ägypterinnen, die zur Sammlung des Göttinger Johann-Friedrich-Blumenbach-Instituts für Anthropologie gehören. Über zwei Damen vom Nil, die jetzt zur computertomographischen Untersuchung nach Hildesheim gebracht werden.

Britta Bielefeld 31.01.2017

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: In einer Woche treten fast 150 Göttinger Künstler in der Stadthalle auf. Ein Abend der künstlerischen Vielfalt, für den es noch Restkarten gibt. Musiker, Schauspieler und Sänger nehmen ohne Gage an der Gala teil.

27.01.2017

Zum Thema „Was bringen Gebietsreformen“ hat Professor Martin Rosenfeld vom Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung Halle, auf Einladung des Kreisverbandes Eichsfeld der Kommunalpolitischen Vereinigung der CDU Thüringen (KPV) in der Bildungsstätte des Grenzlandmuseums in Teistungen gesprochen.

27.01.2017

Das Grauen, das Johannes Kunig schildert, verträgt keine sprachlichen Schnörkel: „Wie schon angegeben, hatten wir, als wir in den Harz marschierten, gegen Abend das Okertal erreicht. Als es dann dunkel war, hörten wir in unbestimmten Abständen Schüsse fallen. Es mögen nach meiner Erinnerung etwa 20 Schüsse gewesen sein. Sie fielen teils vor, teils hinter mir. Wir stolperten dann über menschliche Körper, die auf der Erde lagen.“

Jörn Barke 30.01.2017
Thema des Tages

Tipps für die Zeugnisferien - Glowgolf, Zeugnis-Disko und mehr

Am Freitag gibt es Zeugnisse in Niederachsen, dann beginnen die kurzen Ferien. Erst am Mittwoch, 1. Februar, müssen die Kinder wieder in die Schule. Einige Familien fahren in die Skiferien, viele bleiben Zuhause. Wer etwas in der Region unternehmen möchte, hier sind ein paar Tipps für Ausflüge und Betreuungsangebote.

Britta Bielefeld 25.01.2017

Mit einem Ticket sowohl Stadtbus als auch Regionalbus fahren, das ist heute üblich. Vor 25 Jahren mussten dafür zwei unterschiedliche Fahrkarten gelöst werden. Angestoßen wurde die Vereinheitlichung der Tarife vom Regionalverband Südniedersachsen. Dessen Geschäftsführer, Rüdiger Reyhn, geht nach 25 Jahren in den Ruhestand. Der Regionalverband wird zum Bildungsverband.

Britta Bielefeld 27.01.2017

Die Landwirtschaft kämpft mit einem massiven Imageproblem. Das sagen Kreislandwirt Hubert Kellner, Landvolk-Geschäftsführer Achim Hübner, und Landvolk-Vorstandmitglied Ralf Bartens. Im Interview erklären sie, wie sie das ändern wollen und warum sie trotzdem gerne Lebensmittel produzieren.

20.01.2017

Eine klare Kennzeichnung von vegetarischen Fleisch-Ersatzprodukten fordert der Göttinger Kreislandwirt Hubert Kellner. "Eine vegetarische Bratwurst ist keine Bratwurst", sagt er. Deshalb dürfe auf der Packung eines solchen Produktes auch nicht "Bratwurst" stehen.

Britta Bielefeld 19.01.2017

Wie kann der nächste US-Präsident bei solch einem vollen Schreibtisch nur den Überblick behalten? Diese Frage bewegt die Öffentlichkeit, seit Donald Trump einer englischen und einer deutschen Tageszeitung vor einigen Tagen ein großes Interview gab – und der Welt seinen rappelvollen Arbeitsplatz präsentierte. 

21.01.2017

Rund 320 Programmpunkte an fünf Veranstaltungsorten in Göttingen gibt es am Sonnabend zu entdecken. Die dritte Nacht des Wissens bietet von 17 bis 24 Uhr viel zu viele Mitmachaktionen, Experimente, Führungen und Vorträge, um alle in sieben Stunden erleben zu können. Hier ein paar ausgewählte Tipps von Mitgliedern der Tageblatt-Redaktion.

Britta Bielefeld 20.01.2017
1 ... 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100