Menü
Anmelden
Wetter wolkig
12°/ -1° wolkig
Thema Verwaltungsgericht Göttingen

Verwaltungsgericht Göttingen

Anzeige

Alle Artikel zu Verwaltungsgericht Göttingen

Sechsmal hat ein Hundehalter aus dem Altkreis Osterode gegen den Maulkorbzwang verstoßen. Zwangsgelder durch die Gemeinde hielten ihn allerdings nicht davon ab, seinen Hund der Rasse Kangal ohne Maulkorb in der Öffentlichkeit laufen zu lassen. Nicht die einzigen Verstöße des Hundehalters. Die Sache landete vor Gericht. Jetzt hat das Verwaltungsgericht Göttingen geurteilt.

05.05.2021

Die Hoffnung, mit einer Klage vor dem Verwaltungsgericht Göttingen den Abriss des alten Bootshauses am Seeburger See zu verhindern, hat sich in erster Instanz nicht erfüllt. Der Prozessbevollmächtigte der Realgemeinde sieht aber gute Chancen für eine Revision. Das sagen Seeburger zu dem Urteil:

11.04.2021

Das Verwaltungsgericht Göttingen hat einem schwerkranken Antragsteller eingeräumt, bei der Vergabe eines Impftermins gleichberechtigt mit Personen der höchsten Priorität berücksichtigt zu werden. Allerdings: Eigentlich wollte er etwas anderes erreichen.

31.03.2021

Entscheidung des Verwaltungsgerichts - Hund beißt zu und muss an die Leine

Ein Hund beißt eine vorbeifahrende Radfahrerin und bekommt einen Leinenzwang auferlegt. Dagegen hat sich der Tierhalter nun vor Gericht gewehrt – und verloren. Das Göttinger Verwaltungsgericht gab dem Landkreis recht.

31.03.2021

Das Verwaltungsgericht Göttingen hat in einer Klage auf Asyl ein Urteil gefällt. Ein aus Kolumbien geflohener Investigativ-Journalist hat somit einen Anspruch auf Asyl in Deutschland. Nach Ansicht des Gerichts hat der Kläger überzeugend dargelegt, dass ihm in seiner Heimat akute Gefahr für Leib und Leben droht.

23.03.2021

Seit Dienstag ist Uwe Lührig nicht mehr Polizeipräsident in Göttingen. Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat den CDU-Mann Lührig vorzeitig in den Ruhestand versetzt – mit der nötigen Zustimmung der niedersächsischen Landesregierung. Für Kritik sorgt, dass es für diesen Schritt immer noch keine offizielle Begründung gibt.

26.02.2021

Ein Autogroßhändler hat sich erfolgreich gegen eine von der Stadt Göttingen aufgrund der niedersächsischen Corona-Verordnung verfügte Betriebsschließung seiner Filiale in Göttingen gewehrt.

28.01.2021

Ein beschlagnahmtes Motorrad der Marke Harley-Davidson muss die Polizeidirektion Göttingen wieder herausgeben. Das hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg (OVG) entschieden. Das OVG wies damit die Berufung der Polizeibehörde gegen ein Urteil des Verwaltungsgerichts Göttingen vom Februar 2020 zurück.

24.01.2021

Ein 30-jähriger Göttinger mit türkischer Staatsangehörigkeit war vom Innenministerium als islamistischer Gefährder eingestuft worden. Der behördliche Versuch, den Mann auszuweisen, ist nun vor dem Verwaltungsgericht gescheitert. Zuvor war auch bereits ein Abschiebungsversuch gescheitert.

04.01.2021

Seit 2017 klagen Göttinger gegen eine Datensammlung der Polizei zu mutmaßlichen Mitgliedern der linken Szene. Einen Teil der Vorwürfe räumt die Polizei ein – „aus rein formellen Gründen“.

22.12.2020

Ein angehender Polizist kann bereits nach einem einmaligen Fehlverhalten aus dem Beamtenverhältnis auf Widerruf entlassen werden, wenn dabei charakterliche Mängel zu Tage getreten sind, die ihn für den Polizeidienst ungeeignet erscheinen lassen. Das hat das Oberverwaltungsgericht Lüneburg (OVG) entschieden.

04.11.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10

Bilder zu: Verwaltungsgericht Göttingen