Menü
Anmelden
Wetter Schneeregen
5°/ 3° Schneeregen
Thema Wätzolds Woche

Wätzolds Woche

Anzeige

Alle Artikel zu Wätzolds Woche

Wätzolds Woche

Wätzolds Woche - Quo vadis, SPD

Mit möglichen Gründen der Niederlagenserie der ältesten Partei Deutschlands, der SPD, befasst sich Kolumnist Lars Wätzold diesmal in seiner Kolumne.

19.10.2018

Es ist wieder O-Phase in Göttingen. Unschwer zu erkennen sind die Erstis am Gebrüll – auch für Tageblatt-Kolumnist Lars Wätzold.

12.10.2018
Göttingen

Wätzolds Woche - Große Kunst

Kann jeder vor dem Bahnhof ein ironisches Kunstwerk aufstellen lassen? Das fragt sich Tageblatt-Kolumnist Lars Wätzold.

08.10.2018

Digitalisierung im Unterricht – ist das wirklich nötig? Das fragt sich auch Tageblatt-Kolumnist Lars Wätzold.

28.09.2018

Tagtäglich werden wir mit furchtbaren Schicksalen konfrontiert; mit Menschen, deren Not unvorstellbar groß ist, die sich in einer für sie ausweglosen Situation befinden und in schwere Depressionen abzurutschen drohen.

21.09.2018

Sie lehnten letzte Woche mit der Kreistagsmehrheit von CDU und SPD den Antrag ab, zusätzlich 50 Flüchtlinge (Angehörige von bereits hier lebenden Flüchtlingen mit subsidiärem Schutz) zum zugewiesenen Landkreis-Kontingent aufzunehmen, obwohl der entsprechende Antrag zuvor im Sozialausschuss eine Mehrheit fand, auch weil Ihre Parteikollegin Karin Wode dort zugestimmt hatte, die übrigens bemerkenswert leidenschaftlich zu ihrer Überzeugung stand.

14.09.2018

Vor zwei Wochen empörte ich mich an dieser Stelle darüber, dass nach der Demo gegen die „Republikaner“ ein Parkknöllchen an meinem Moped klemmte, das ich neben dem Rad- und Fußweg an der Siekhöhenallee im Schotter abgestellt hatte.

07.09.2018
Göttingen

Wätzolds Woche - Jugend von heute

Klagen von Alten über die schlimme Jugend sind bekanntlich so alt, wie die Menschheit selbst. Unsere heutige Gesellschaft ist aber derart überaltert, dass immer weniger Menschen überhaupt noch mit Kindern und Jugendlichen in Kontakt kommen, um sich vom Gegenteil zu überzeugen.

31.08.2018

zur Demo gegen die Heimsuchung Grones durch die „Republikaner“ am letzten Samstag fuhr ich mit dem Moped. Ich stellte mein Fahrzeug neben dem Fahrradweg an der Siekhöhenallee im Schotter ab, direkt hinter dem Sammlungspunkt der Guten.

24.08.2018
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10