Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
7°/ 2° Regenschauer
Thema Wahlen in Göttingen

Wahlen in Göttingen

Anzeige

Alle Artikel zu Wahlen in Göttingen

Die Grünen haben landesweit ein Rekordergebnis eingefahren. Im südlichsten Niedersachsen, speziell im Göttinger Stadt-Wahlkreis, erreichten sie ungeahnte Höhen: Dort gab es bei den Zweitstimmen stolze 28,49 Prozent, knapp hinter der SPD (29,90). Im Eichsfeld hat CDU-Mann Lothar Koch wieder unangefochten direkt gewonnen - mit einigen Stimmverlusten.

Ilse Stein 20.01.2013

Ein Bundesliga-Spieltag ist für den RV Stahlross Obernfeld auch im siebten Jahr der Zugehörigkeit zur Radball-Eliteklasse noch nichts Alltägliches. Aber ein Erstliga-Spieltag mit gleich zwei eigenen Mannschaften ist nicht nur nicht alltäglich, sondern bislang einzigartig in der Vereinsgeschichte.

Vicki Schwarze 20.01.2013

Sie ist ähnlich unbekannt wie ihr Mann es jenseits von Hannover lange war: Rosemarie Kerkow-Weil könnte bald Niedersachsens neue First Lady werden, sollte der SPD-Spitzenkandidat neuer Ministerpräsident werden.

22.01.2013

Das Betreuungsgeld ist längst beschlossen. Doch die SPD will es über den Bundesrat wieder zu Fall bringen. Das wird vor der Bundestagswahl kaum zu schaffen sein. Egal, was SPD und Grüne auch planen: Sie sind in der Länderkammer vorerst auf die Linkspartei angewiesen.

22.01.2013

Stundenlang war nicht klar, wer die Landtagswahl in Niedersachsen gewonnen hat. Am Ende sind es anscheinend 334 Stimmen in Hildesheim, die über den Ausgang der Wahl entschieden haben.

22.01.2013

Neue Entwicklung bei der FDP: Der Parteivorsitzende Philipp Rösler behält offenbar sein Amt, Bundestagsfraktionschef Rainer Brüderle soll demnach Spitzenkandidat für die Bundestag werden. Das beschlossen die Spitzengremien der Partei am Montag in Berlin.

22.01.2013

Nach dem Herzschlagfinale bei der Landtagswahl treffen sich nun die Fraktionen zu ersten Gesprächen. Rot-Grün will schnell in die Koalitionsgespräche einsteigen - nach Möglichkeit in den kommenden Tagen.

22.01.2013

Die Wahlniederlage ist ihm deutlich anzusehen, trotzdem gehe er "erhobenen Hauptes" vom Platz: Niedersachsens Noch-Ministerpräsident David McAllister hat am Montag die Rolle des Oppositionsführers zwar ausgeschlossen. Doch Merkel betont bereits: Ihm gehöre die Zukunft.

Klaus Wallbaum 21.01.2013

Erst kurz vor Mitternacht war das amtliche Endergebnis klar: In Niedersachsen gibt es einen Regierungswechsel. Ein „außerordentliches Ergebnis“ hat die SPD-Landtagskandidatin Frauke Heilgenstadt im Wahlkreis Northeim erreicht. Sie bekam dort 47,28 Prozent und damit 15 734 Stimmen.

21.01.2013