Menü
Anmelden
Wetter heiter
24°/ 10° heiter
Thema Boat People Projekt

Boat People Projekt

Anzeige

Alle Artikel zu Boat People Projekt

Für neun Projekte, beispielweise vom Buchfink-Theater, dem Boat People Projekt, Queeres Göttingen oder der Chorakademie, hat der Beirat der Göttinger Kulturstiftung Förderungen beschlossen. Doch die Stiftungsmittel werden nicht reichen, um das Wiederaufleben der Kultur nach der Pandemie zu finanzieren.

09.06.2021

Die neue Corona-Verordnung ermöglicht einige Lockerungen für Schulen, Uni, Kultur und Sport. Wir haben die wichtigsten Lockerungen zusammen getragen – und uns umgehört, wie in Göttingen und dem Eichsfeld mit der neuen Verordnung umgegangen wird.

01.06.2021

Mit zwei Premieren startet das Deutsche Theater Göttingen mit den Lockerungen der Corona-Verordnung in dieser Woche. Das Junge Theater präsentiert Open-Air-Theater. Geschlossen bleiben weiterhin das Theater der Nacht in Northeim und das Theater im OP.

31.05.2021

Zehn Jahre lang hat Tobias Wolff als Geschäftsführender Intendant die Geschicke der Internationalen Händel-Festspiele Göttingen geleitet. Zum Ende seines Vertrags hat er im Tageblatt-Interview über seinen Start in Göttingen und Glanzlichter seiner Amtszeit gesprochen.

29.05.2021

In Göttingen macht Nina de la Chevallerie Theater mit dem Boat People Projekt. Jetzt ist die Regisseurin in den Bundesvorstand Freie Darstellende Künste gewählt worden.

10.05.2021

Für das Theater „boat people projekt“ in Göttingen und die Gedenkstätte des früheren Konzentrationslagers in Moringen gibt es finanzielle Unterstützung. Insgesamt 38 Kultureinrichtungen in Niedersachsen und Bremen werden bei der Umsetzung digitaler Projekte durch das Programm „Kultur.Gemeinschaften“ gefördert.

15.04.2021

Das Das boat people projekt feiert am Freitag, 9. April, Online-Premiere mit der neusten Theaterstück, der mehrstimmige Streaming-Performance mit dem Titel „Overdose - The unfinished show of pain and joy“.

06.04.2021

Das neue Theaterstück von Luise Rist handelt von Sprache, die verharmlosen und verletzen kann, von Gewalt und von der Hoffnung auf einen echten Dialog. Am Freitagabend hatte „Gold- Die Künstlerin ist abwesend“ Online-Premiere.

20.03.2021

Um den alltäglichen Rassismus dreht sich die neue Produktion von Luise Rist vom Göttinger Theater „Boat People Projekt“. Sie hat das Stück „Gold – Die Künstlerin ist abwesend“ geschriebt und bringt es jetzt auf die Bühne im Werkraum. Stream-Premiere ist am Freitag, 19. März.

14.03.2021

Das Göttinger „Boat People Projekt“ ist bei der Vergabe des „Kulturlichter 2020“ leer ausgegangen. Nominiert gewesen war das Göttinger Theater im Bereich Publikumspreis.

12.03.2021
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
21 22