Romantische Fassade, toxische Beziehung

Reich durch Sex? Die Doku „Pornfluencer“

Szene aus dem Dokumentarfilm „Die Pornfluencer“.

Szene aus dem Dokumentarfilm „Die Pornfluencer“.

Ihre Vorbilder sind „megaerfolgreiche Männer“ wie Elon Musk oder Jeff Bezos. Reichtum heißt für das Pornopärchen Jamie Young und Nico Nice Freiheit und Sicherheit. Im Netz filmen sie sich seit 2018 als Youngcouple9598 beim Sex. Schon im ersten Monat kassierten sie 10.000 Euro für die hausgemachten Pornos, die gut bei älteren Männer ankommen.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Regisseur Joscha Bongard will eine „sex- und pornopositive Geschichte“ erzählen, um diesen Bereich zu entstigmatisieren. Das gelingt nur bedingt. Das junge Paar plaudert offen über das lukrative Geschäftsmodell und lässt sich bei der „Arbeit“ beobachten. Dazwischen gibt es Infos über die Branche. Nach mehr als 200 selbst gedrehten Filmchen peilen die Pornfluencer, wie sie sich nennen, eine Million Euro Umsatz jährlich an.

„Pornfluencer“: Hinter der romantischen Fassade steckt eine toxische Beziehung

Hinter der romantischen Fassade entscheidet in dieser toxischen Beziehung der Macho. Seine ständig kichernde Partnerin, die mal Erzieherin werden wollte, dient als Stichwortgeberin. Ihr Bereich ist Schminktisch und Schnitt, seiner das „Visionsboard“, Technik und Kamera. Nico startete in der Pick-up-Szene, wo man Jagd auf Frauen macht, um sie ins Bett zu kriegen, und klopft Sprüche wie „aus evolutionären Gründen mögen es Frauen, wenn Männer ihre Gene weit verbreiten“ und ähnlichen Schwachsinn.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Bedrückend wirkt die morgendliche sektenähnliche „Selbstaffirmation“ vor dem Spiegel, wenn sie sich einhämmern, wie herrlich erfolgreich, mächtig und mutig sie sind.

„Pornfluencer“, Regie: Joscha Bongard, mit Jamie Young, Nico Nice, 74 Minuten, FSK 18

 

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter.

Mehr aus Kultur

 
 
 
 
 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwandte Themen

Letzte Meldungen