Menü
Anmelden
Wetter Regenschauer
23°/ 12° Regenschauer
Thema Internationale Händel-Festspiele Göttingen

Internationale Händel-Festspiele Göttingen

Anzeige

Alle Artikel zu Internationale Händel-Festspiele Göttingen

Mezzosopranistin Sophie Rennert schlüpft bei den diesjährigen Händel-Festspielen in die Rolle des Perserkönigs in der Händel-Oper „Xerxes“. Im Händel-Talk verriet die Sängerin unter anderem, welche Beziehung sie zu Göttingen hat.

05.03.2020

Sieben bis acht Wochen proben Sänger in der Regel für eine klassische Oper. Impro-Schauspieler proben am liebsten gar nicht. Wie funktioniert das also, wenn ein Countertenor und die Göttinger Comedy Company Händels Giulio Cesare aufführen wollen?

03.03.2020

Fans des Improvisationstheaters dürfen sich in den kommenden Wochen auf Bühnenkunst auf hohem Niveau freuen. In Göttingen beginnt am Mittwoch, 4. März, die 17. Auflage des Internationalen Impro-Festivals. Organisator Lars Wätzold kündigt im Interview mit dem Tageblatt „Weltklasse-Impro“ an.

02.03.2020

So ein Zufall: Schauspieler Walther Plathe startete hinter der Ladentheke – sein Protagonist Otto Reutter hinter dem Kaufmannstresen. Beide schafften den Sprung auf die Bretter, die die Welt bedeuten. Plathe gastiert mit seinem „Otto-Reuter-Abend“ auf einer Bühne in Duderstadt.

02.03.2020

Feierlich ist die Ausstellung zu 100 Jahren Händel-Festspiele im Städtischen Museum Göttingen eröffnet worden. Bei der Recherche sind neue Erkenntnisse zur „Rodelinda“-Oper von Oskar Hagen ans Licht gelangt, die vor allem den Beitrag der Frauen zur Aufführung hervorheben.

23.02.2020

Es gibt bislang unveröffentlichte Fotos, einen Film und vieles mehr: Die Sonderausstellung zu 100 Jahren Händel-Festival im Städtischen Museum Göttingen bietet Einblicke in die Geschichte des Festivals. Im Interview spricht Museumskuratorin Andrea Rechenberg über die Recherchen – und nennt ihren Lieblingsplatz innerhalb der Ausstellung.

22.02.2020

Georg Friedrich Händels Geburtstag jährt sich 2020 zum 335. Mal, die Festspiele zu seinen Ehren in Göttingen zum 100. Mal. Der Komponist hat einen beeindruckenden Lebenslauf vorzuweisen, jedoch keine besondere Beziehung zu der Universitätsstadt.

22.02.2020

Christina Gansch entschied sich erst mit 16 Jahren für eine Karriere als Sängerin – nun übernimmt die Österreicherin in der Oper Rodelinda bei den Händel-Festspielen in Göttingen die Titelrolle. Bei der GT-Townhall stellte sie sich den Zuschauern vor.

20.02.2020

Überraschend, informativ und voller Vorfreude: Die Gespräche während der GT-Townhall zum 100. Jubiläum der Göttinger Händel-Festspiele boten interessante Unterhaltung. Meisterhaft gesungen wurde auch.

20.02.2020

Die Rodelinde von 1920 als Vorbild: Das Städtische Museum in Göttingen eröffnet am Sonntag, 23. Februar, eine Sonderausstellung zu Georg Friedrich Händel. Kuratorin Andrea Rechenberg stellte die Ausstellung bei der GT-Townhall vor.

20.02.2020

Für seine „charismatischen Auftritte“ ist das „Trio Schmuck“ in der Fachpresse gelobt worden. Am 8. März gastieren die ebenso jungen wie renommierten Kammermusiker im Duderstädter Rathaus.

20.02.2020

100 Jahre Händel-Festspiele - Wie die Händel-Festspiele nach Göttingen kamen

Die Händel-Opernrenaissance feiert 2020 ihren 100. Geburtstag. Dass ausgerechnet Göttingen ihr Ausgangspunkt war – obwohl Händel dort nie gelebt hat – ist einem Zufall zu verdanken.

19.02.2020
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
Anzeige