„Es gibt keine Känguru-Verschwörung“

Politiktipps vom Känguru: „Bedingungsloses Grund­einkommen, Mieten deckeln und Schnapspralinen für alle!“

Weiß, wie es läuft: das Känguru in einer Szene des Films „Die Känguru-Verschwörung“.

Weiß, wie es läuft: das Känguru in einer Szene des Films „Die Känguru-Verschwörung“.

Kängurus sind bekennende Kommunisten, haben rote Box­hand­schuhe im Beutel und teilen nicht nur verbal gegen Rechte aus. Das weiß jeder, der Marc-Uwe Klings „Känguru-Chroniken“ gelesen hat. Der erste Film von Dani Levy geriet vor zwei Jahren mitten in die Corona-Lockdowns. Nun legt Kling auch als Regisseur nach: „Die Känguru-Verschwörung“ ist eine deftige Verulkung aller Verschwörungs­theoretiker. Mittendrin: der lethargische Berliner Kleinkünstler Marc-Uwe (Dimitrij Schaad) und das linksradikale Beuteltier. Eine geschlossene Filmhandlung sollte niemand erwarten. Mit viel Sitcom, Slapstick und Blödeleien ziehen die ungleichen Kumpel gegen leicht debile Klimaleugner zu Felde. Wer Lust an Albernheiten und schrägen Sprüchen hat, ist hier richtig.

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Liebes Känguru, kurz nach Start des ersten „Känguru“-Films 2020 waren die Kinos plötzlich wieder dicht: Wie hast du es bei deinem ausgeprägten Ego verkraftet, dass die Corona-Pandemie dich verdienten Ruhm gekostet hat?

Also erst mal habe ich kein ausgeprägtes, sondern ein angemessenes Ego. Ansonsten muss ich gestehen, dass ich kein Corona-Fan war, bin und werde. Schon die erste Welle hat mich nicht überzeugt, und diese ganzen Wiederholungen haben es nicht besser gemacht. Gibt ja schon mehr Wellen, als die Simpsons Staffeln haben. Ganz ehrlich? Ich hätte die Kacke schon längst abgesetzt.

Hattest du Bedenken, als klar wurde, dass sich der bislang vorrangig im Tischfußball erprobte Kleinkünstler Marc-Uwe Kling nun beim Nachfolgefilm „Die Känguru-Verschwörung“ zum Regisseur eurer Geschichte aufschwingen würde?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nee, weil mir immer klar war, wenn es hart auf hart kommt, dann habe ich die Hosen an. Obwohl ich keine Hosen anhabe. Wenn du verstehst, was ich meine. Ihr Deutschen habt komische Sprichwörter.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Musstest du ihm bei den Dreharbeiten mit deinem Fachwissen aus der Patsche helfen?

Immer und immer wieder. War aber kein Problem. Ich habe nicht umsonst alle „Transformers“-Filme in sechzehnfacher Geschwindigkeit geguckt. Ich weiß Bescheid.

Wäre ein Känguru jemals so naiv wie ein Kleinkünstler, in Zeiten von explodierenden Mietkosten die eigene gemütliche Altbauwohnung als Wettpreis anzubieten?

Na, ist der Papst evangelisch? Nee, der Spruch geht anders, oder? Was ich sagen will: Nein, natürlich nicht!

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Der Film legt die Vermutung nahe, dass die endlos langen Schlangen an Flughäfen mit Kängurus zu tun haben könnten, die gezwungen werden, ihre Beutel beim Sicherheitscheck aufs Band zu legen. Kann das sein?

Eine übelste, unbewiesene Unterstellung! Es gibt keine Känguru­verschwörung.

Hat die Corona-Pandemie Verschwörungs­theoretikern in die Karten gespielt?

Na, erst mal nicht. Erst mal waren die auch baff. Aber dann haben sie sich natürlich neues Geschwurbel ausgedacht, um Corona in ihr Dan-Brown-würde-sich-so-einem-Plot-nicht-trauen-Weltbild einzupassen. Die kriegen doch alles, was passiert, so hingebogen, dass es in ihr flaches Erdbild passt.

Im Film behaupten Verschwörungs­fantasten, dass Kängurus in der Weltgeschichte eine gewichtige Rolle gespielt haben. Welche Bedeutung hatten sie wirklich?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Das würdest du mir eh nicht glauben. Jedenfalls ist es ganz anders, als die Spinner behaupten.

Könnte heute tatsächlich jemand behaupten, die Erde sei ein Qua­drat, und würde Anhänger für diese Idee finden?

Niemand ist so verrückt, dass er nicht einen noch viel Verrückteren finden könnte, der ihm das glaubt.

Sind Klimawandel­leugner wie die Mutter eurer Nachbarin Maria wirklich lernfähig und aufgeschlossen für sachliche Argumente?

Ich sag mal so, wenn Xavier Naidoo zurückkommen kann, dann besteht doch wirklich noch Hoffnung, oder nicht? Ich meine, der Mann war echt ganz schön weit rausgeschwommen.

Wo liegen die Grenzen der Aufklärung in der Twitter-Facebook-Tiktok-Gesellschaft?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Im Algo-Rhythmus, bei dem jeder mit muss.

Wie gefährdet ist diese Republik durch rechte Populisten?

Augenscheinlich ist dieses Land etwas stabiler als manch anderes. An dieser Stelle ein kleines Dankeschön an das Verhältnis­wahlrecht und die „Tagesschau“. Mit Wahlmännern und Fox News läuft es deutlich ätzender. Aber schlimm genug, was hier passiert. Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.

Welche politischen Entscheidungen könnten die tiefen Risse in der bundesdeutschen Gesellschaft wieder kitten?

Null-Euro-Ticket, Wärmepumpen subventionieren, die Wälder retten, Solarzellen auf alle Dächer, Dezentralisierung der Energie­produktion, Facebook zerschlagen, weg mit der Schulden­bremse, Sanktions­freiheit am besten durch ein bedingungs­loses Grund­einkommen, Mieten deckeln, das Wahlrecht für Kinder und Schnapspralinen für alle! Yeah.

Bist du es manchmal leid, dass Marc-Uwe dich bei Interviews immer vorschickt?

Weiterlesen nach der Anzeige
Weiterlesen nach der Anzeige

Nee, ich hab ja die viel besseren Antworten.

Noch was Persönliches zum Schluss: Wieso wirst du immer wieder für einen Hund gehalten, obwohl Hunde doch niemals so eine nölige Stimme haben?

Bitte was? Nölig? Jetzt hört’s aber auf. Also im direkten Sinne. Dieses Interview endet hier! (hüpft davon, schimpft dabei vor sich hin) Ein Hund. Ich fasse es nicht. Was für eine Frechheit!

Laden Sie sich jetzt hier kostenfrei unsere neue RND-App für Android und iOS herunter

Mehr aus Kultur

 
Anzeige
Anzeige
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Outbrain UK Ltd, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen.

 

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Letzte Meldungen

 
 
 
 
 
 
 
 
 

Spiele entdecken