Menü
Anmelden
Wetter Gewitter
30°/ 14° Gewitter
Thema Kino

Kino

Alle Artikel zu Kino

Das Programm in den Kinos in und um Göttingen hat in dieser Woche einige Neuheiten zu bieten. Zu den Highlights gehören „Tolkien“, der die Lebensgeschichte von „Herr der Ringe“-Autor J.R.R. Tolkien erzählt, und das Musikdrama „Der Klavierspieler vom Gare du Nord“.

12:00 Uhr

Eine US-Ministerin und ihr Redenschreiber: Aus dieser Konstellation machen Charlize Theron und Seth Rogen mit „Long Shot“ (Kinostart: 20. Juni) eine unterhaltsame Komödie – und politsatirische Einsprengsel gibt’s obendrauf.

06:00 Uhr

Verfilmung von Jussi Adler-Olsens Bestseller: Im Krimi „Verachtung“ (Kinostart: 20. Juni) stoßen die beiden ungleichen Ermittler auf einen ärztlichen Geheimbund – und liefern sich wieder wunderbare Beziehungsscharmützel.

18.06.2019

Die „Men in Black“-Reihe gilt als Erfolgsgarant – der neueste Ableger spielte in den USA und Kanada an seinem Auftaktwochenende rund 25,4 Millionen Euro ein. Ein weiterer starbesetzter Film konnte an den Kinokassen allerdings nicht überzeugen.

17.06.2019

Es war einmal: Freundschaft, erste Liebe und das Sterben in den Schützengräben des Ersten Weltkriegs. Der finnische Regisseur Dome Karukoski interpretiert das Leben von „Herr der Ringe“-Autor J. R. R. Tolkien.

16.06.2019

Geschichte eines Wunderknaben: Im „Klavierspieler vom Gare du Nord“ (Kinostart: 20. Juni) wird die Resozialisierung mit den Mitteln der Musik geprobt. Um den Erfolg des jungen Mannes muss man sich keine Sorgen machen.

16.06.2019

„Men In Black International“ setzt auf Frauenpower – das Ringen um Korrektheit gerät allerdings unterirdisch. Außerdem neu im Kino: Die Verfilmung des Backmann-Romans „Britt-Marie war hier“.

12.06.2019

Will Smith und Tommy Lee Jones waren einmal. Die Alien-Agenten in „Men In Black International“ (Kinostart am 13. Juni) heißen Chris Hemsworth und Tessa Thompson. Und sie wollen einem außerirdischen Superschurken zeigen, was eine Laserharke ist.

12.06.2019

Jim Jarmusch leistet sich einen apokalyptischen Kinoulk: In „The Dead Don’t Die“ (Kinostart: 13. Juni) fängt er spaßig an – und weiß dann nicht recht weiter. Aber Tilda Swinton und Bill Murray sind wirklich cool.

09.06.2019

Mit „Son of Saul“ machte der ungarische Regisseur László Nemes Furore. In seinem neuen Film „Sunset“ (Kinostart: 13. Juni) gerät eine junge Frau 1913 in Budapest in historische Wirren. Die Geschichte macht ein wenig ratlos.

09.06.2019

Das Kino rückt Senioren ins Zentrum: Im schwedischen Film „Britt-Marie war hier“ (Kinostart: 13. Juni) streift eine altgediente Hausfrau den Ehering ab – und begibt sich auf eine Reise in einen neuen Lebensabschnitt.

09.06.2019

Superhelden-Spektakel, Drama um Organspenden, eine Affäre in Zeiten der digitalen Revolution und ein Ein Familiendrama, das Appetit macht auf die asiatische Küche – so vielfältig sind die Kinoneustarts der Woche.

05.06.2019
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10